106/18

Einsatznummer: 106/18
Datum: 16.07.2018
Alarmzeit: 14:29
Einsatzende: folgt
Ort: Berlinerstraße (Schwedt)
Stichwort: H.Gefahrgut klein
Kräfte: 7
Fahrzeuge LZ 1: TLF 4000, GW-G 2

Bedingt durch einen Verkehrsunfall im Schwedter Stadtzentrum, riss sich ein LKW einen Treibstofftank auf. 
Um diese auslaufenden Betriebsstoffe zu binden, wurden die Kräfte des Löschzuges 1 durch die Schwedter Kameraden zur Unterstützung angefordert.
Die Angermünder unterstützten die Hauptamtlichen Kräfte und die Kräfte des Schwedter Löschzuges 1 beim abbinden der Betriebsstoffe mittels Bindemittel.
Weiterhin wurde der Einlauf in die Kanalisation unterbunden.

Weitere Informationen und Bilder findet ihr HIER

Hinweis: Alle Angaben ohne Gewähr und oder rechtlicher Relevanz.

105/18

Einsatznummer: 105/18
Datum: 15.07.2018
Alarmzeit: 22:56
Einsatzende: 11:53
Ort: OT Kerkow
Stichwort: B:klein
Kräfte: 53
Fahrzeuge LZ 1: TLF 16/25, TLF 4000, GW-L
Fahrzeuge LZ 3: LF 8/6 (Kerkow), LF 16/10 (Görlsdorf), TSF-W (Welsow)
Fahrzeuge LZ 4: HLF 20/16 (Greiffenberg), TLF 24/50 (Greiffenberg), MTF (Greiffenberg)

Alarmierung der Löschgruppen Kerkow und Welsow des Löschzuges 3, in den Ortsteil Kerkow.
Hier gerieten aus bislang ungeklärter Ursache eine Strohmiete, mit ca. 500 Strohballen in Brand.
Beim Eintreffen der ersten Einsatzkräfte befand sich diese Miete bereits im Vollbrand, weswegen umgehend weitere Kräfte aus
Greiffenberg und Angermünde nachgefordert wurden.
Die Feuerwehrkräfte wurden durch ansässige Landwirdschaftliche Unternehmen mit schwerem Gerät,
u.a. zum Aufreißen der Strohmiete und der Wasserversorgung unterstützt.
Die Brandbekämpfung erfolgte mit 2 CM-Strahlrohren, dennoch blieb den Einsatzkräften nur die Möglichkeit die Strohmiete
kontrolliert abbrennen zu lassen. Es wurde eine Brandwache bis zum 16.07. 11:53 Uhr gestellt. Die Einsatzstelle wurde an die Polizei übergeben.
Welche die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen hat.

Hinweis: Alle Angaben ohne Gewähr und oder rechtlicher Relevanz.

104/18

Einsatznummer: 104/18
Datum: 15.07.2018
Alarmzeit: 04:21
Einsatzende: 05:20
Ort: Heinrichstraße
Stichwort: B:BMA
Kräfte: 10
Fahrzeuge LZ 1: TLF 16/25

Im Albert-Einstein-Gymnasium löste die Brandmeldeanlage einen Alarm aus.
Die Einsatzkräfte des Löschzuges 1 erkundeten die Lage, konnten jedoch keinen Brand feststellen.
Sie setzten die Brandmeldeanlage zurück und übergaben die Einsatzstelle dem zuständigen Sicherheitsdienst.

Hinweis: Alle Angaben ohne Gewähr und oder rechtlicher Relevanz.

102+103/18

Einsatznummer: 102/18
Datum: 13.07.2018
Alarmzeit: 18:20
Einsatzende: 19:15
Ort: Puschkinallee
Stichwort: H:Natur
Kräfte: 11
Fahrzeuge LZ 1: LF 20/16

Aufgrund eines lokalen Unwetters, kam es zu einigen witterungsbedingten Einsätzen im Stadtgebiet Angermünde.
Kurzfristig musste hierzu die Berlinerstraße gesperrt werden.

Hinweis: Alle Angaben ohne Gewähr und oder rechtlicher Relevanz.

101/18

Einsatznummer: 101/18
Datum: 12.07.2018
Alarmzeit: 16:13
Einsatzende: 16:40
Ort: OT Frauenhagen
Stichwort: H:Türnotöffnung
Kräfte: folgt
Fahrzeuge LZ 3: TSF-W (Frauenhagen)

Infos folgen.

Hinweis: Alle Angaben ohne Gewähr und oder rechtlicher Relevanz.

100/18

Einsatznummer: 100/18
Datum: 12.07.2018
Alarmzeit: 09:02
Einsatzende: 09:14
Ort: Berlinerstraße
Stichwort: H:Natur
Kräfte: 9
Fahrzeuge LZ 1: LF 20/16, GW-L

Aufgrund von starken Regenfällen, wurde die Bahnunterführung in der Berlinerstraße überschwemmt.
Dies führte zu einer Alarmierung des Löschzuges 1. Die Kameraden sperrten die Unterführung für den fließenden Verkehr und
sicherten die Einsatzstelle.

Hinweis: Alle Angaben ohne Gewähr und oder rechtlicher Relevanz.

099/18

Einsatznummer: 099/18
Datum: 11.07.2018
Alarmzeit: 21:12
Einsatzende: 21:38
Ort: Parstein
Stichwort: B:Gebäude groß
Kräfte: 18
Fahrzeuge LZ 1: TLF 16/25, TLF 4000, DLK 23/12

Im Zuge des Amtshilfeabkommens, wurde der Löschzug 1 der Angermünder Feuerwehr erneut in den Barnim alarmiert.
Im Ort Parstein wurde ein Gebäudebrand gemeldet. Beim Eintreffen der ersten Kräfte aus Oderberg und Lüdersdorf, am Einsatzort bestätigte sich die Lage.
Es drang dichter Rauch aus dem Dachstuhl eines Einfamilienhauses. Die Angermünder Kräfte hielten sich zunächst in Bereitstellung.
Da die Lage für die Barnimer Kräfte übersichtlich war, verlegten die Angermünder Kräfte zurück in das Gerätehaus.

Hinweis: Alle Angaben ohne Gewähr und oder rechtlicher Relevanz.

098/18

Einsatznummer: 098/18
Datum: 10.07.2018
Alarmzeit: 15:54
Einsatzende: 16:59
Ort: BAB 11
Stichwort: H:VU klemm
Kräfte: 13
Fahrzeuge LZ 4: HLF 20/16 (Greiffenberg), TLF 24/50 (Greiffenberg)
Unterstützung: Rettungsdienst, Notarzt

Alarmierung der Löschgruppe Greiffenberg, des Löschzuges 4 zu einem PKW Unfall auf der Bundesautobahn 11.
Hier hatte sich ein PKW mehrfach überschlagen und blieb letztlich auf dem Dach liegen.
Beim Eintreffen der Einsatzkräfte wurde eine verletzte Person bereits Rettungsdienstlich betreut.
Die Kräfte der Feuerwehr sicherten die Einsatzstelle, dazu musste auch ein Schaumteppich ausgebracht werden, um
die ausgelaufenen Betriebsstoffe abzudecken. Weiterhin brachten sie Bindemittel aus um die Fahrbahn abzustumpfen und zu
reinigen.

Hinweis: Alle Angaben ohne Gewähr und oder rechtlicher Relevanz.

097/18

Einsatznummer: 097/18
Datum: 09.07.2018
Alarmzeit: 18:51
Einsatzende: 20:10
Ort: OT Peetzig
Stichwort: B:Fläche
Kräfte: 19
Fahrzeuge LZ 4: HLF 20/16 (Greiffenberg), TLF 24/50 (Greiffenberg), MTF (Greiffenberg), TLF 8/18 (Steinhöfel)

Der Löschzug 4 der Angermünder Feuerwehr wurde zu einem Ödlandbrand in der Nähe des Ortsteiles Peetzig.
Hier waren ca. 700 m² Öldland und landwirtschaftlich genutzte Flächen betroffen.
Diese wurden mittels Hohlstrahlrohren und dem Dachmonitor des TLF 8/18 abgelöscht. Im Zuge der Löscharbeiten,
musste ein Baum mit der Kettensäge gefällt werden um entsprechende Glutnester abzulöschen.

Hinweis: Alle Angaben ohne Gewähr und oder rechtlicher Relevanz.

 

096/18

Einsatznummer: 096/18
Datum: 07.07.2018
Alarmzeit: 18:47
Einsatzende: 19:41
Ort: OT Peetzig
Stichwort: B:Fläche
Kräfte: 19
Fahrzeuge LZ 4: HLF 20/16 (Greiffenberg), TLF 24/50 (Greiffenberg), TLF 8/18 (Steinhöfel)

Alarmierung des Löschzuges 4 zu einem Böschungsbrand an der Bahntrasse Berlin - Stralsund.
Dieser wurde vermutlich durch einen Vogel ausgelöst, der nach dem Kontakt mit der Oberleitung verendet und brennend zu Boden gegangen ist.
Die Brandbekämpfung erfolgte mittels Dachmonitor des TLF 24/50, sowie Pulverlöschern. Es brannten ca. 10m² Ödland, welche mit ca. 1000 l Wasser abgelöscht wurden.

Hinweis: Alle Angaben ohne Gewähr und oder rechtlicher Relevanz.

095/18

Einsatznummer: 095/18
Datum: 04.07.2018
Alarmzeit: 14:53
Einsatzende: 15:38
Ort: B158 Ri Neukünkendorf
Stichwort: B:Fläche
Kräfte: 24
Fahrzeuge LZ 1: TLF 16/25, TLF 4000
Fahrzeuge LZ 4: HLF 20/16 (Greiffenberg), TLF 24/50 (Greiffenberg), MTF (Greiffenberg), TLF 8/18 (Steinhöfel)

Alarmierung der Löschzuge 1 und 4 zu einem Feldbrand zwischen Angermünde und Neukünkendorf.
Vor Ort brannten ca. 1,5 ha eines bereits abgeernteten Feldes. Da die Flammen jedoch ein noch stehendes Feld bedrohten wurde mit Unterstützung eines
Landwirtschaftlichen Betriebes eine Brandschneise in das Feld gepflügt.
Die Brandbekämpfung wurde anschließend über den Sprühbalken des TLF 4000 vorgenommen.

Hinweis: Alle Angaben ohne Gewähr und oder rechtlicher Relevanz.

094/18

Einsatznummer: 094/18
Datum: 03.07.2018
Alarmzeit: 14:21
Einsatzende: 14:56
Ort: K 7305 OT Kerkow
Stichwort: B:Fläche
Kräfte: 8
Fahrzeuge LZ 3: LF 8/6 (Kerkow), TSF-W (Welsow)
Unterstützung: Rettungsdienst

Alarmierung der Löschgruppen Welsow und Kerkow, des Löschzuges 3 durch die Leitstelle Nord-Ost zu einem Flächenbrand in der Nähe des Angermünder Ortsteiles Kerkow.
An der Kreisstaße 7305 brannten ca. 5m² Ödland. Dieser wurde mittels Schnellangriffseinrichtung abgelöscht.

Hinweis: Alle Angaben ohne Gewähr und oder rechtlicher Relevanz.

093/18

Einsatznummer: 093/18
Datum: 01.07.2018
Alarmzeit: 12:25
Einsatzende: 13:30
Ort: OV Greiffenberg - Wilmersdorf
Stichwort: B:klein
Kräfte: 6
Fahrzeuge LZ 4: HLF 20/16 (Greiffenberg), TLF 24/50 (Greiffenberg)

Die Löschgruppe Greiffenberg, rückte nach Alarmierung zu einem Böschungsbrand zwischen Greiffenberg und Wilmersdorf aus.
Vor Ort brannten ca. 600 m² Ödland und der Brand bedrohte ein angrenzendes Rapsfeld.
Das Übergreifen der Flammen konnte mittels Schnellangriffseinrichtungen verhindert werden.
Die Flammen wurden mit ca. 2500l Wasser erfolgreich bekämpft.

Hinweis: Alle Angaben ohne Gewähr und oder rechtlicher Relevanz.

092/18

Einsatznummer: 092/18
Datum: 30.06.2018
Alarmzeit: 21:00
Einsatzende: 21:30
Ort: OT Peetzig
Stichwort: B:klein
Kräfte: 8
Fahrzeuge LZ 4: HLF 20/16 (Greiffenberg), TLF 24/50 (Greiffenberg)

Die Löschgruppe Greiffenberg rückte nach Alarmierung in den Ortsteil Peetzig aus, da zwischen den Ortsteilen Peetzig und Steinhöfel auf ca. 500 m² Ödland in Brand geraten war.
Dieser Brand wurde mittels Schnellangriffseinrichtung bekämpft.

Hinweis: Alle Angaben ohne Gewähr und oder rechtlicher Relevanz.

091/18

Einsatznummer: 091/18
Datum: 30.06.2018
Alarmzeit: 15:05
Einsatzende: 16:05
Ort: OT Welsow
Stichwort: B:Fläche
Kräfte: 29
Fahrzeuge LZ 1: TLF 4000, LF 20/16
Fahrzeuge LZ 3: LF 8/6 (Kerkow), TSF-W (Welsow)
Fahrzeuge LZ 4: HLF 20/16 (Greiffenberg), TLF 24/50 (Greiffenberg)
Unterstützung: Rettungsdienst

Die Löschzüge 1, 3 und 4 wurden aufgrund eines Feldbrandes in den Ortsteil Welsow alarmiert.
Hier brannte auf einer Fläche von ca. 1,2 ha ein abgemähtes Stoppelfeld. Die Brandbekämpfung erfolgte mittels
Schnellangriffseinrichtungen und Feuerpatschen. Sie wurde leider aufgrund ungünstiger Windverhältnisse erschwärt und
musste somit von dem Feldeigner, einem örtlichen Landwird unterstützt werden.
So kam auch schweres landwirtschaftliches Gerät zum Einsatz.

  • 091-18_1
  • 091-18_2
  • 091-18_3
  • 091-18_4

Hinweis: Alle Angaben ohne Gewähr und oder rechtlicher Relevanz.

090/18

Einsatznummer: 090/18
Datum: 29.06.2018
Alarmzeit: 17:18
Einsatzende: 17:59
Ort: OT Steinhövel
Stichwort: B:Fläche
Kräfte: 20
Fahrzeuge LZ 4: HLF 20/16 (Greiffenberg), TLF 24/50 (Greiffenberg), TLF 8/18 (Steinhöfel), KLF (Wilmersdorf)

Alarmierung der Löschgruppen Greiffenberg, Steinhöfel und Wilmersdorf, des Löschzuges 4.
Im Ortsteil Steinhövel brannten ca. 30 m² Ödland. Dieser Brand wurde durch die Einsatzkräfte mittels Schnellangriff abgelöscht.

Hinweis: Alle Angaben ohne Gewähr und oder rechtlicher Relevanz.

089/18

Einsatznummer: 089/18
Datum: 29.06.2018
Alarmzeit: 16:30
Einsatzende: 01:30
Ort: Heinrichstraße
Stichwort: H:kommunal
Kräfte: 2

Der Löschzug 1 sicherte die Abschlussfeier des Abiturjahrgangs 2018 in der Mehrzweckhalle ab.
Im Zuge der Brandsicherheitswache gab es keine besonderen Vorkommnisse.

Hinweis: Alle Angaben ohne Gewähr und oder rechtlicher Relevanz.

088/18

Einsatznummer: 088/18
Datum: 29.06.2018
Alarmzeit: 14:58
Einsatzende: 16:31
Ort: OT Peetzig
Stichwort: B:Fläche
Kräfte: 28
Fahrzeuge LZ 1: TLF 4000
Fahrzeuge LZ 4: HLF 20/16 (Greiffenberg), TLF 24/50 (Greiffenberg), TLF 8/18 (Steinhöfel), KLF (Wilmersdorf)

Alarmierung der Löschzüge 1 und 4 der Angermünder Feuerwehr in den Ortsteil Peetzig.
Hier brannten ca. 2500 m² Ödland, dies wurde durch einen massierten Löschangriff, unter der Nutzung von 13.000l
Löschwasser abgelöscht.

Hinweis: Alle Angaben ohne Gewähr und oder rechtlicher Relevanz.

087/18

Einsatznummer: 087/18
Datum: 29.06.2018
Alarmzeit: 14:01
Einsatzende: 14:31
Ort: Joachimsthaler Str.
Stichwort: B:klein
Kräfte: 6
Fahrzeuge LZ 1: TLF 16/25

Der Löschzug 1 der Angermünder Feuerwehr, wurde durch die Leitstelle Nord-Ost zu einem unklaren Brandereignis alarmiert.
Trotz intensiver Suche und Rücksprache mit der Leitstelle konnte kein Brand festgestellt werden.
Die Einsatzkräfte wurde nicht tätig.

Hinweis: Alle Angaben ohne Gewähr und oder rechtlicher Relevanz.

086/18

Einsatznummer: 086/18
Datum: 27.06.18
Alarmzeit: 15:07
Einsatzende: folgt
Ort: Fischerstraße
Stichwort: H:Türnotöffnung
Kräfte: 6
Fahrzeuge LZ 1: LF 20/16
Unterstützung: Rettungsdienst

Daten folgen

Hinweis: Alle Angaben ohne Gewähr und oder rechtlicher Relevanz.

085/18

Einsatznummer: 085/18
Datum: 23.06.2018
Alarmzeit: 14:16
Einsatzende: 14:45
Ort: Rudolf-Breitscheid-Str.
Stichwort: H:klein
Kräfte: 4
Fahrzeuge LZ 1: GW-L
Unterstützung: Rettungsdienst

Die Einsatzkräfte des Löschzuges 1 der Angermünder Feuerwehr, wurden telefonisch durch die Leitstelle Nord-Ost angefordert,
da diese den örtlichen Rettungsdienst bei einem patientengerechten Transport unterstützen sollten.
Der Patient wurde im zusammenwirken mit dem Rettungsdienst auf schonende Weise zum Rettungswagen getragen.

Hinweis: Alle Angaben ohne Gewähr und oder rechtlicher Relevanz.

084/18

Einsatznummer: 084/18
Datum: 22.06.2018
Alarmzeit: 20:30
Einsatzende: 22:20
Ort: Klosterplatz
Stichwort: H:kommunal
Kräfte: 2
Fahrzeuge LZ 1: TLF 16/25

Der Löschzug 1 der Angermünder Feuerwehr, sicherte die jährliche Sommervorstellung der Uckermärkischen Bühnen im Angermünder Kloster ab.
Es gab während der Brandsicherheitswache keine besonderen Vorkommnisse.

Hinweis: Alle Angaben ohne Gewähr und oder rechtlicher Relevanz.

083/18

Einsatznummer: 083/18
Datum: 20.06.2018
Alarmzeit: 12:03
Einsatzende: folgt
Ort: Pestalozzistr.
Stichwort: H:Türnotöffnung
Kräfte: 12
Fahrzeuge LZ 1: LF 20/16

Infos folgen.

Hinweis: Alle Angaben ohne Gewähr und oder rechtlicher Relevanz.

082/18

Einsatznummer: 082/18
Datum: 19.06.2018
Alarmzeit: 14:07
Einsatzende: folgt
Ort: Schwedt/O., Hafengelände
Stichwort: B:Gefahrgut
Kräfte: folgt
Fahrzeuge LZ 1: TLF 4000, GW-G 2

Erstmalig nach der Umstrukturierung der Gefahrstoffeinheit des Landkreises, kam es am 19.06.2018 zu einer Alarmierung selbiger.
Da in einer Lagerhalle des Schwedter Hafens ein Brand mit Gefährlichen Stoffen und Gütern gemeldet wurde, der Löschzug 1 der Angermünder Feuerwehr zur Unterstützung der Schwedter Ortswehren alarmiert. Die Angermünder Kameraden verlegten mit dem Gerätewagen Gefahrgut (GW-G2) und dem TLF 4000 nach Schwedt.
Eine entsprechende Bilderstrecke der Märkischen Oderzeitung (MoZ) findet ihr HIER.

Hinweis: Alle Angaben ohne Gewähr und oder rechtlicher Relevanz.

081/18

Einsatznummer: 081/18
Datum: 17.06.2018
Alarmzeit: 20:20
Einsatzende: folgt
Ort: Angermünde, Oderberger Straße
Stichwort: B:Fläche
Kräfte: 23
Fahrzeuge LZ 1: TLF 16/25, TLF 4000, LF 20/16
Unterstützung: Rettungsdienst, Landespolizei

Infos folgen.

Hinweis: Alle Angaben ohne Gewähr und oder rechtlicher Relevanz.

080/18

Einsatznummer: 080/18
Datum: 16.06.2018
Alarmzeit: 22:13
Einsatzende: 22:45
Ort: Angermünde, Erlengrund
Stichwort: B:klein
Kräfte: 13
Fahrzeuge LZ 1: TLF 16/25, TLF 4000

Der Löschzug der Angermünder Feuerwehr, wurde in die Kleingartenanlage am Erlengrund alarmiert.
Hier wurde ein unklarer Feuerschein gemeldet. Beim Eintreffen der Einsatzkräfte konnte ein Nutzfeuer ausgemacht werden.
Der Grundstückseigener wurde im Gespräch mit dem Einsatzleiter sensibilisiert, es war kein weiteres Handeln der Feuerwehr nötig.

Hinweis: Alle Angaben ohne Gewähr und oder rechtlicher Relevanz.

079/18

Einsatznummer: 079/18
Datum: 15.06.2018
Alarmzeit: 17:31
Einsatzende: 04:30
Ort: MZH Angermünde
Stichwort: H:kommunal
Kräfte: 2

Der Löschzug 1 stellte im Zuge der Abiturfeier des Gymnasiums Angermünde eine Brandsicherheitswache.
Im Zuge der Absicherung und der Veranstaltung gab es keine Vorkommnisse im Bereich der Feuerwehr.

Hinweis: Alle Angaben ohne Gewähr und oder rechtlicher Relevanz.

078/18

Einsatznummer: 078/18
Datum: 15.06.2018
Alarmzeit: 06:50
Einsatzende: 07:45
Ort: OT Crussow
Stichwort: H:VU mit P
Kräfte: 23
Fahrzeuge LZ 2: LF 16TS (Crussow), TSF (Stolpe), TSF-W (Gellmersdorf)
Unterstützung: Rettungsdienst, Notarzt

Alarmierung der Löschgruppen Crussow, Stolpe und Gelmersdorf, des Löschzuges 2 durch die Leitstelle Nord-Ost zu einem Verkehrsunfall.
Auf der K7359 kollidierte ein PKW mit einem Baum. Beim Eintreffen der Einsatzkräfte wurde bereits eine verletzte Person vom Rettungsdienst betreut.
Die Einsatzkräfte sicherten die Unfallstelle und bereiteten den verunfallten Pkw zur Bergung vor.

Hinweis: Alle Angaben ohne Gewähr und oder rechtlicher Relevanz.

077/18

Einsatznummer: 077/18
Datum: 13.06.2018
Alarmzeit: 23:18
Einsatzende: 00:30
Ort: OT Welsow
Stichwort: B:Fläche
Kräfte: 15
Fahrzeuge LZ 3: LF 8/6 (Kerkow), TSF-W (Welsow)

Die Löschgruppen Kerkow und Welsow, des Löschzuges 3 wurden durch die Leistelle Nord-Ost zu einem Ödlandbrand Nähe des Ortsteiles Welsow alarmiert.
Vor Ort brannten ca. 30 m² einer Böschung, welche mittels Schnellangriff abgelöscht wurde.

  • 076-18_1
  • 076-18_2

Hinweis: Alle Angaben ohne Gewähr und oder rechtlicher Relevanz.

076/18

Einsatznummer: 076/18
Datum: 12.06.2018
Alarmzeit: 17:24
Einsatzende: 18:04
Ort: OT Mürow - Welsow
Stichwort: B:Fläche
Kräfte: 16
Fahrzeuge LZ 1: TLF 16/25, TLF 4000
Fahrzeuge LZ 3: TSF-W (Frauenhagen)
Unterstützung: Rettungsdienst, Notarzt

Alarmierung der Löschzüge 1 und 3 in den Ortsteil Mürow.
Auf der Ortsverbindung zwischen Mürow und Welsow kam es zu einem Böschungsbrand. Die Flammen fraßen sich auf ca. 15 m² duch die Vegetation.
Glücklicherweise waren diese beim Eintreffen der Einsatzkräfte bereits erloschen. Da sich in direkter Nähe zum Brandort ein Gerstenfeld befand, wurde die Einsatzstelle genau abkontrolliert und etwaige Glutnester sorgsam abgelöscht. Die Einsatzstelle wurde dem Eigner übergeben.

Hinweis: Alle Angaben ohne Gewähr und oder rechtlicher Relevanz.

075/18

Einsatznummer: 076/18
Datum: 08.06.2018
Alarmzeit: 16:01
Einsatzende: 17:35
Ort: OT Peetzig
Stichwort: B:klein
Kräfte: 11
Fahrzeuge LZ 4: HLF 20/16 (Greiffenberg), TLF 24/50 (Greiffenberg)

Der Löschzug 4, mit der Löschgruppe Greiffenberg wurde zum Peetzigsee alarmiert.
Hier brannte eine Weide, da der Baumstamm innen hohl war gestalteten sich die Löscharbeiten schwierig.
Letztlich musste der Baumstamm mittels Kettensäge aufgeschnitten werden um letzte Glutnester abzulöschen.
Im Zuge der Löscharbeiten wurde auch Netzmittel eingesetzt.  

Hinweis: Alle Angaben ohne Gewähr und oder rechtlicher Relevanz.

074/18

Einsatznummer: 074/18
Datum: 06.06.2018
Alarmzeit: 02:13
Einsatzende: 03:35
Ort: BAB 11
Stichwort: H:ÖL Land
Kräfte: 8
Fahrzeuge LZ 4: HLF 20/16 (Greiffenberg)
Unterstützung: Bundespolizei

Die Löschgruppe Greiffenberg, des Löschzuges 4 wurde auf Anforderung durch die Bundespolizei auf die Bundesautobahn 11 alarmiert.
Hier musste eine Ölspur beseitigt werden. Nach einem Motorplatzer verlor ein PKW auf einer Länge von ca. 30 m erheblich an Öl.
Dieses wurde auf der gesamten Länge mit ca. 50 kg Ölbindemittel aufgenommen und die Fahrbahn somit abgestumpft.

Hinweis: Alle Angaben ohne Gewähr und oder rechtlicher Relevanz.

073/18

Einsatznummer: 073/18
Datum: 03.06.2018
Alarmzeit: 00:14
Einsatzende: 01:00
Ort: Brüderstraße
Stichwort: H:Hilfeleistung
Kräfte: 12
Fahrzeuge LZ 1: DLK 23/12, LF 20/16
Unterstützung: Rettungsdienst, Landespolizei

Alarmierung des Löschzuges 1 der Angermünder Feuerwehr, auf Anforderung des Rettungsdienstes.
In der Brüderstraße musste eine Person aus medizinischen Gründen in ein Krankenhaus verlegt werden.
Aufgrund der örtlichen Gegebenheiten, gelang es dem Rettungsdienst nicht mit den verfügbaren Mitteln diese Person aus der Wohnung zu transportieren.
Diese Person wurde mittels Bergungstuch aus der Wohnung verbracht und an den Rettungsdienst übergeben.

Hinweis: Alle Angaben ohne Gewähr und oder rechtlicher Relevanz.

072/18

Einsatznummer: 072/18
Datum: 02.06.2018
Alarmzeit: 22:14
Einsatzende: 01:56
Ort: Angermünde, OT Schmagendorf
Stichwort: H:Natur
Kräfte: 11
Fahrzeuge LZ 2: TSF-W (Schmargendorf), TSF (Herzsprung)

Alarmierung des Löschzuges 2 der Angermünder Feuerwehr, durch die Leitstelle Nord-Ost.
Im Ortsteil Schmargendorf war Witterungsbedingt ein Baum umgestürzt und blockierte die Ortsverbindung Richtung Luisenfelde.
Dieser Baum wurde mittels Kettensäge durch die Einsatzkräfte beräumt und die Fahrbahn gereinigt.

Hinweis: Alle Angaben ohne Gewähr und oder rechtlicher Relevanz.

071/18

Einsatznummer: 071/18
Datum: 02.06.2018
Alarmzeit: 19:50
Einsatzende: 20:15
Ort: Freiligrahtstraße
Stichwort: H:Türnotöffnung
Kräfte: 13
Fahrzeuge LZ 1: LF 20/16
Unterstützung: Rettungsdienst, Notarzt

Der Löschzug 1 der Angermünder Feuerwehr, wurde durch die Leitstelle Nord-Ost in die Freiligrahtstraße alarmiert.
Hier musste dem Rettungsdienst der Zugang zu einer Wohnung ermöglicht werden.
Beim Eintreffen der Feuerwehrkräfte an der Einsatzstelle, war die enstprechende Tür bereits offen und eine verletzte Person wurde durch den Rettungsdienst betreut.

Hinweis: Alle Angaben ohne Gewähr und oder rechtlicher Relevanz.

070/18

Einsatznummer: 070/18
Datum: 02.06.2018
Alarmzeit: 14:45
Einsatzende: 15:15
Ort: Bahnhof Angermünde
Stichwort: H:ÖL Land
Kräfte: 9
Fahrzeuge LZ 1: LF 20/16
Unterstützung: Notfallmanager DB

Die Kräfte des Löschtzuges 1 der Angermünder Feuerwehr, wurde auf Anforderung des Notfallmanagers der Deutschen Bahn angefordert.
In einem Gleisbett wurde auf einer länge von 500 m eine Dieselspur vorgefunden.
Nach der genauen Erkundung der Gegebenheiten, wurde dem Notfallmanager empfohlen das entsprechende Gleis zu sperren.
Die Einsatzkräfte der Feuerwehr ergriffen keine weiteren Maßnahmen.

Hinweis: Alle Angaben ohne Gewähr und oder rechtlicher Relevanz.

069/18

Einsatznummer: 069/18
Datum: 01.06.2018
Alarmzeit: 21:47
Einsatzende: 22:45
Ort: Angermünde, OT Günterberg
Stichwort: H:ÖL Land
Kräfte: 23
Fahrzeuge LZ 4: HLF 20/16 (Greiffenberg), TLF 24/50 (Greiffenberg), TSF (Günterberg), TSF-W (Biesenbrow)

Alarmierung des Löschzuges 4 der Angermünder Feuerwehr, durch die Leitstelle Nord-Ost.
Im Ortsteil Günterberg wurde eine Ölspur entdeckt. Diese verlief von der Dorfmitte auf einer Länge von ca. 2,5 km in Richtung Greiffenberg.
Die Ölspur wurde durch die Einsatzkräfte mittels Ölbindemittel abgestumpft und die Fahrbahn gereinigt.

Hinweis: Alle Angaben ohne Gewähr und oder rechtlicher Relevanz.

068/18

Einsatznummer: 068/18
Datum: 31.05.2018
Alarmzeit: 21:32
Einsatzende: 22:00
Ort: Bahnhof Angermünde
Stichwort: H:klein
Kräfte: 23
Fahrzeuge LZ 1: TLF 16/25, LF 20/16
Unterstützung: Bundespolizei

Alarmierung des Löschzuges 1 der Angermünder Feuerwehr, durch die Leitstelle Nord-Ost zum Bahnhof Angermünde.
Hier befand sich eine Person in einer Zwangslage, da ein Fahrstuhl stecken geblieben war.
Die Person wurde aus dem Aufzug befreit und die Einsatzstelle an die Bundespolizei übergeben.

Hinweis: Alle Angaben ohne Gewähr und oder rechtlicher Relevanz.

067/18

Einsatznummer: 067/18
Datum: 31.05.2018
Alarmzeit: 17:25
Einsatzende: 18:00
Ort: Barnim, Lunow
Stichwort: B:Gebäude groß
Kräfte: 16
Fahrzeuge LZ 1: KdoW, TLF 4000, DLK 23/12
Unterstützung: Rettungsdienst, Christoph 64 Angermünde

Aufgrund des Überörtlichen Hilfeabkommens, wurde der Löschzug 1 durch die Leitstelle Nord-Ost in den Barnim alarmiert.
Im Ort Lunow-Stolzenhagen wurde ein Gebäudebrand gemeldet.
Bevor die Einsatzkräfte des Löschzuges 1 die Einsatzstelle erreichen konnten, wurde durch die Leitstelle der Einsatz jedoch abgebrochen.

Hinweis: Alle Angaben ohne Gewähr und oder rechtlicher Relevanz.

066/18

Einsatznummer: 066/18
Datum: 31.05.2018
Alarmzeit: 16:49
Einsatzende: 17:20
Ort: Bahnhof Angermünde
Stichwort: H:klein
Kräfte: 9
Fahrzeuge LZ 1: LF 20/16
Unterstützung: Rettungsdienst

Alarmierung des Löschzuges 1 durch die Leitstelle Nord-Ost.
Im Bahnhof Angermünde blieb ein besetzer Fahrstuhl stecken. Bereits vor dem Eintreffen der Einsatzkräfte, gelang es dem Personal eines Sicherheitsdienstes die im Fahrstuhl feststeckenden Personen aus ihrer Zwangslage zu befreien.
Somit war für die Feuerwehr kein Handeln erforderlich.

Hinweis: Alle Angaben ohne Gewähr und oder rechtlicher Relevanz.

065/18

Einsatznummer: 065/18
Datum: 30.05.2018
Alarmzeit: 21:55
Einsatzende: 22:34
Ort: L285 OV Biesenbrow - Greiffenberg
Stichwort: B:Fläche
Kräfte: 15
Fahrzeuge LZ 4: HLF 20/16 (Greiffenberg), TLF 24/50 (Greiffenberg), TSF (Günterberg), TSF-W (Biesenbrow)
Unterstützung: Rettungsdienst

Alarmierung des Löschzuges 4 durch die Leitstelle Nord-Ost, da im Angermünder Ortsteil Biesenbrow ein unklarer Feuerschein gemeldet wurde.
Beim Eintreffen der Einsatzkräfte, wurde durch selbige ein nicht angemeldetes Nutzfeuer entdeckt. Hier hatten die Verursacher bereits Löschversuche
eingeleitet, welche unter Aufsicht der Einsatzkräfte abgeschlossen wurden.

Anmk.:
Im Falle einer erhöhten Waldbrandstufe, sind die genauen Gegebenheiten eines Nutzfeuers zu beachten. Hier ist der Bürger selbstverantwortlich in der Selbstinformationspflicht.

Hinweis: Alle Angaben ohne Gewähr und oder rechtlicher Relevanz.

064/18

Einsatznummer: 064/18
Datum: 25.05.2018
Alarmzeit: 13:19
Einsatzende: 13:42
Ort: Rudolf-Habig-Straße
Stichwort: B:Fläche
Kräfte: 6
Fahrzeuge LZ 1: TLF 4000
Unterstützung: Rettungsdienst

In der Rudolf-Habig-Straße kam es zu einem Flächenbrand.
Dieser wurde bereits vor dem Eintreffen der Einsatzkräfte durch die Grundstückseigener abgelöscht.
Die Kräfte der Feuerwehr kontrollierten die Gegebenheiten ab und verlegten zurück in das Gerätehaus.

Hinweis: Alle Angaben ohne Gewähr und oder rechtlicher Relevanz.

063/18

Einsatznummer: 063/18
Datum: 20.05.2018
Alarmzeit: 16:19
Einsatzende: 16:46
Ort: K 6081 OV Angermünde - Greiffenberg
Stichwort: B:Fläche
Kräfte: 20
Fahrzeuge LZ 1: TLF 16/25, TLF 4000
Fahrzeuge LZ 3: LF 16/10 (Görlsdorf)
Unterstützung: Bundespolizei

Alarmierung der Löschzüge 1 und 3, auf Anforderung der Bundespolizei.
Zwischen den Ortschaften Angermünde und Greiffenberg, kam es auf einer Bahntrasse zu einem Flächenbrand.
Dieser wurde durch die Löschgruppe Görlsdorf abgelöscht.

Hinweis: Alle Angaben ohne Gewähr und oder rechtlicher Relevanz.

062/18

Einsatznummer: 062/18
Datum: 15.05.2018
Alarmzeit: 18:04
Einsatzende: 19:28
Ort: Angermünde, Gehegemühle
Stichwort: H:Natur
Kräfte: 10
Fahrzeuge LZ 1: TLF 16/25, DLK 23/12

Der Löschzug 1 der Angermünder Feuerwehr, wurde zur Gehegemühle alarmiert.
Hier drohte eine Baumkrone auf die Fahrbahn der Kreisstraße 7346 zu stürzen.
Diese Gefahr wurde mittels Drehleiter und Kettensäge gebannt. Die Baumkrone wurde beseitigt und die Fahrbahn gereinigt.
Für die Zeit des Einsatzes, musste die OV Angermünde Ri. Altkünkendorf beidseitig gesperrt werden.

  • 062-18_1
  • 062-18_2
  • 062-18_3
  • 062-18_4
  • 062-18_5

Hinweis: Alle Angaben ohne Gewähr und oder rechtlicher Relevanz.

061/18

Einsatznummer: 061/18
Datum: 12.05.2018
Alarmzeit: 22:22
Einsatzende: 23:30
Ort: Stadtgebiet Angermünde
Stichwort: H:ÖL Land
Kräfte: 11
Fahrzeuge LZ 1: LF 20/16, GW-L

In Ergänzung des Einsatzes 060/18 erfolgte durch die Leistelle Nord-Ost, auf Anforderung durch die Polizei eine erneute Alarmierung des Löschzuges 1.
Beginnend mit der Schwedter Straße wurde eine Ölspur gemeldet.
Diese wurde bestätigt und erstreckte sich von der Ortslage Dobberzin über die Schwedter-, Klosterstraße bis zur Gustav-Bruhn-Straße.
Zum Abstumpfen der Fahrbahn wurden insgesamt 50 kg Ölbindemittel eingesetzt.
Der Verursacher konnte durch die Landespolizei ermittelt werden.

Hinweis: Alle Angaben ohne Gewähr und oder rechtlicher Relevanz.

060/18

Einsatznummer: 060/18
Datum: 12.05.2018
Alarmzeit: 21:24
Einsatzende: 21:35
Ort: B2 (Dobberzin)
Stichwort: H:ÖL Land
Kräfte: 11
Fahrzeuge LZ 1: LF 20/16, GW-L

Alarmierung des Löschzuges 1, der Angermünder Feuerwehr durch die Leitstelle Nord-Ost.
Auf der Bundesstraße 2 wurde eine Ölspur gemeldet.
Der Einsatz wurde auf Anweisung der Leistelle Nord-Ost vor der Ausfahrt abgebrochen.

Hinweis: Alle Angaben ohne Gewähr und oder rechtlicher Relevanz.

059/18

Einsatznummer: 059/18
Datum: 12.05.2018
Alarmzeit: 14:45
Einsatzende: 16:00
Ort: Freiligrahtstraße
Stichwort: B:klein
Kräfte: 12
Fahrzeuge LZ 1: TLF 16/25, TLF 4000
Unterstützung: Landespolizei

Alarmierung des Löschzuges 1, der Angermünder Feuerwehr in die Freiligrahtstraße. Hier wurde eine starke Rauchentwicklung gemeldet.
Im Zuge der Lageerkundung vor Ort wurde ein Brandfestgestellt. In einem Garten wurden verschiedene Müllarten verbrannt.
Dieser wurde durch einen Trupp unter schwerem Atemschutz, mittels C-Rohr abgelöscht.
Die Polizei ermittelt wegen der Brandursache.

Hinweis: Alle Angaben ohne Gewähr und oder rechtlicher Relevanz.

058/18

Einsatznummer: 058/18
Datum: 11.05.2018
Alarmzeit: 08:21
Einsatzende: 08:30
Ort: Berlinerstraße
Stichwort: H:Tier Not
Kräfte: 10
Fahrzeuge LZ 1: LF 20/16

Alarmierung des Löschzuges 1 der Angermünder Feuerwehr, in die Berlinerstraße.
Hier hatte sich ein Hund in einer Fahrradkette verfangen. Da dieser durch Passanten befreit werden konnte, brachen die Einsatzkräfte den Einsatz vor erreichen der Einsatzstelle ab.

Hinweis: Alle Angaben ohne Gewähr und oder rechtlicher Relevanz.

057/18

Einsatznummer: 057/18
Datum: 10.05.2018
Alarmzeit: 19:56
Einsatzende: 20:41
Ort: B198 Schmagendorf Ri Angermünde
Stichwort: H:Hilfeleistung
Kräfte: 11
Fahrzeuge LZ 2: TSF-W (Schmargendorf), TSF (Herzsprung)

Alarmierung der Löschgruppen Herzsprung und Schmagendorf, des Löschzuges 2 der Angermünder Feuerwehr.
Auf der Bundesstraße 198 stürzte zwischen Schmagendorf und Angermünde eine Baumkrone auf eine Telefonleitung und versperrte teilweise die Fahrbahn der Bundesstraße.
Die Einsatzkräfte der Feuerwehr sicherten die Einsatzstelle und beräumten die Straße mittels Kettensäge.

Hinweis: Alle Angaben ohne Gewähr und oder rechtlicher Relevanz.

056/18

Einsatznummer: 056/18
Datum: 10.05.2018
Alarmzeit: 19:45
Einsatzende: 20:18
Ort: Angermünde OT Kerkow
Stichwort: B:klein
Kräfte: folgt

Infos folgen

Hinweis: Alle Angaben ohne Gewähr und oder rechtlicher Relevanz.

055/18

Einsatznummer: 055/18
Datum: 07.05.2018
Alarmzeit: 15:35
Einsatzende: 16:50
Ort: Angermünde, OT Altkünkendorf
Stichwort: B:klein
Kräfte: 8
Fahrzeuge LZ 1: TLF 4000
Fahrzeuge LZ 3: MTF (Wolletz)

Alarmierung der Löschzüge 1 und 3 zu einem Brandeinsatz im Ortsteil Altkünkendorf.
Vor Ort war ein Misthaufen in Brand geraten, dieser wurde mittels Schnellangriffseinrichtung des Tanklöschfahrzeuges abgelöscht.

Hinweis: Alle Angaben ohne Gewähr und oder rechtlicher Relevanz.

054/18

Einsatznummer: 054/18
Datum: 06.05.2018
Alarmzeit: 16:31
Einsatzende: 17:10
Ort: OV Altkünkendorf / Wolletz
Stichwort: H:Natur
Kräfte: folgt
Fahrzeuge LZ 3: MTF (Wolletz), TLF 16/25 (Altkünkendorf)

Alarmierung der Löschgruppen Altkünkendorf und Wolletz, des Löschzuges 3 zu einer Baumsperre. Auf der Ortsverbindung zwischen Altkünkendorf und Wolletz stürzte ein Baum auf die Fahrbahn und musste mittels Kettensäge beräumt werden.
Für die Dauer des Einsatzes musste die Fahrbahn gesperrt werden.

Hinweis: Alle Angaben ohne Gewähr und oder rechtlicher Relevanz.

053/18

Einsatznummer: 053/18
Datum: 06.05.2018
Alarmzeit: 12:50
Einsatzende: 14:20
Ort: Ehm-Welk-Straße
Stichwort: H:Türnotöffnung
Kräfte: 11
Fahrzeuge LZ 1: DLK 23/12, LF 20/16, GW-L
Unterstützung: Rettungsdienst

Alarmierung des Löschzuges 1 durch die Leitstelle Nord-Ost in die Ehm-Welk-Straße, hier musste dem Rettungsdienst der Zugang zu einer Wohnung ermöglicht werden.
In der Wohnung befand sich eine hilflose Person, welche medizinische Hilfe benötigte. Die Wohnungstür musste mittels Spezialwerkzeug geöffnet werden.
Die aufgefundene Person wurde an den Rettungsdienst übergeben.

Hinweis: Alle Angaben ohne Gewähr und oder rechtlicher Relevanz.

052/18

Einsatznummer: 052/18
Datum: 04.05.2018
Alarmzeit: 16:14
Einsatzende: 16:55
Ort: Templiner Str.
Stichwort: H:Hilfeleistung
Kräfte: 13
Fahrzeuge LZ 1: LF 20/16
Unterstützung: Rettungsdienst, Notarzt

Die Leitstelle Nord-Ost alarmierte den Löschzug 1 der Angermünder Feuerwehr, auf Anforderung des Rettungsdienstes an.
Dieser benötigte in der Templiner Straße wurde, aufgrund eines engen Treppenhauses Hilfe bei einem Patiententransport.
Leider konnte die umgehende medizinische Hilfe die Patientin nicht mehr retten, so dass diese noch vor Ort verstarb.
Somit musste der Einsatz der Feuerwehrkräfte abgebrochen werden.

  • 052-18_1

Hinweis: Alle Angaben ohne Gewähr und oder rechtlicher Relevanz.

051/18

Einsatznummer: 051/18
Datum: 04.05.2018
Alarmzeit: 00:50
Einsatzende: 02:00
Ort: Pinnow
Stichwort: B:Gebäude groß
Kräfte: 18
Fahrzeuge LZ 1: TLF 16/25, TLF 4000, DLK 23/12

Der Löschzug 1 der Angermünder Feuerwehr, wurde aufgrund des Amtshilfeabkommens in das Amtsgebiet Oder-Welse gerufen.
In der Ortschaft Pinnow, drohte ein Brand eines PKW auf umliegende Gebäude überzugreifen.
Die Amtsfeuerwehren des Amtes Oder-Welse konnten den Brand jedoch eigenständig bekämpfen, somit konnten die Angermünder Kräfte diesen Einsatz noch vor Erreichen der Einsatzstelle abbrechen.

Hinweis: Alle Angaben ohne Gewähr und oder rechtlicher Relevanz.

050/18

Einsatznummer: 050/18
Datum: 03.05.2018
Alarmzeit: 04:11
Einsatzende: 04:45
Ort: Rudolf-Breitscheid-Str.
Stichwort: B:BMA
Kräfte: 12
Fahrzeuge LZ 1: TLF 16/25

Alarmierung des Löschzuges 1 durch die Leitstelle Nord-Ost, da im MSZ Angermünde die Brandmeldeanlage ausgelöst hatte.
Im Zuge der Lageerkundung konnte kein Brand festgestellt werden, vermutlich sprach ein Brandmelder auf die Benutzung eines Deo-Spray an und löste somit den Alarm aus.
Die Brandmeldeanlage wurde zurückgesetzt.

Hinweis: Alle Angaben ohne Gewähr und oder rechtlicher Relevanz.

049/18

Einsatznummer: 049/18
Datum: 26.04.2018
Alarmzeit: 00:57
Einsatzende: 02:00
Ort: Gustav-Bruhn-Str.
Stichwort: H:Hilfeleistung
Kräfte: 11
Fahrzeuge LZ 1: DLK 23/12, LF 20/16
Unterstützung: Rettungsdienst, Notarzt, Landespolizei

In den frühen Morgenstunden des 26.04.2018, verletzte sich aus noch unbekannter Ursache ein Mann in der Gustav-Bruhn-Straße erheblich im Bauchraum.
Da ein schonender Patiententransport durch den Neubaublock des verletzten, durch den Rettungsdienst nicht zu bewerkstelligen war, forderte dieser die Kräfte des Löschzuges 1 an.
Die Feuerwehrkräfte unterstützten den Rettungsdienst beim Patiententransport aus dem 3. Obergeschoss. Die Polizei hat die Ermittlungen zur Ursache der Verletzung aufgenommen.


Hinweis: Alle Angaben ohne Gewähr und oder rechtlicher Relevanz.

048/18

Einsatznummer: 048/18
Datum: 23.04.2018
Alarmzeit: 15:54
Einsatzende: 16:27
Ort: Angermünde, OT Greiffenberg
Stichwort: H:ÖL Land
Kräfte: 6
Fahrzeuge LZ 4: HLF 20/16 (Greiffenberg)

Auf der Burgstraße wurde eine Dieselspur, von Greiffenberg Richtung Günterberg gemeldet.
Somit alarmierte die Leitstelle Nord/Ost, die Kameraden der Löschgruppe Greiffenberg.
Diese sicherten die Einsatzstelle ab und stumpften die Fahrbahn mit Bioversal ab. Hierbei kamen ca. 5 L zum Einsatz.


Hinweis: Alle Angaben ohne Gewähr und oder rechtlicher Relevanz.

047/18

Einsatznummer: 047/18
Datum: 23.04.2018
Alarmzeit: 07:27
Einsatzende: 08:01
Ort: Klosterstraße
Stichwort: H:VU mit P
Kräfte: 10
Fahrzeuge LZ 1: LF 20/16
Unterstützung: Rettungsdienst

Blitzalarmierung des Löschzuges 1 der Angermünder Feuerwehr, welche sich noch an der Einsatzstelle des Einsatzes 046/18 befand.
In der Klosterstraße verunfallten 2 PKW, dabei verletzten sich die beiden Fahrzeugführer.
Beim Eintreffen der Einsatzkräften der Feuerwehr, wurde bereits eine Person durch den Rettungsdienst versorgt. Die Betreuung der zweiten verletzten Person wurde kurzzeitig durch die Einsatzkräfte der Feuerwehr übernommen. Weiterhin wurde die Einsatzstelle gesichert und der Brandschutz gewährleistet.


Hinweis: Alle Angaben ohne Gewähr und oder rechtlicher Relevanz.

046/18

Einsatznummer: 046/18
Datum: 23.04.2018
Alarmzeit: 07:03
Einsatzende: 07:35
Ort: Pestalozzistr.
Stichwort: H:Türnotöffnung
Kräfte: 9
Fahrzeuge LZ 1: LF 20/16
Unterstützung: Rettungsdienst

Anforderung der Angermünder Feuerwehr LZ1, in die Pestalozzistraße. Hier konnte wollte ein Pflegedienst in die Wohnung eines Patienten gelangen.
Die Einsatzkräfte führten eine Türnotöffnung durch und ermöglichtem so dem Rettungs- und Pflegedienst den Zutritt zur Wohnung.
Eine Person konnte in der Wohnung nicht angetroffen werden. 


Hinweis: Alle Angaben ohne Gewähr und oder rechtlicher Relevanz.

045/18

Einsatznummer: 045/18
Datum: 21.04.2018
Alarmzeit: 17:09
Einsatzende: 17:54
Ort: Angermünde, OT Wolletz
Stichwort: H:ÖL Land
Kräfte: folgt
Fahrzeuge LZ 3: MTF (Wolletz), TLF 16/25 (Altkünkendorf), LF 16/10 (Görlsdorf)

Weitere Informationen folgen.


Hinweis: Alle Angaben ohne Gewähr und oder rechtlicher Relevanz.

044/18

Einsatznummer: 044/18
Datum: 21.04.2018
Alarmzeit: 13:02
Einsatzende: 13:17
Ort: Lösenergasse, Angermünde
Stichwort: B:Gebäude groß
Kräfte: 14
Fahrzeuge LZ 1: TLF 16/25, DLK 23/12
Unterstützung: Rettungsdienst, Notarzt

Alarmierung der Angermünder Feuerwehr, durch die Leitstelle Nord/Ost, in der Lösnergsse wurde ein Gebäudebrand gemeldet.
Bereits auf Anfahrt zur Einsatzstelle, wurde durch den Rettungsdienst eine erste Lage durchgegeben, welche die Situation merklich Entspannte: "Feuer aus." Beim Eintreffen der Einsatzkräfte an der Einsatzstelle wurden drei völlig ausgebrannte Mülltonnen festgestellt, jedoch konnte der Brand durch ein schnelles und beherztes Eingreifen der Hausbewohner frühzeitig gelöscht werden.
Die Einsatzkräfte der Feuerwehr übernahmen Nachlöscharbeiten und kontrollierten die Einsatzstelle mit der Wärmebildkamera nach versteckten Glutnestern.

- Anmerkung:
Ein frühzeitiger und beherzter Selbstlöschversuch kann den Schaden minimieren und die Ausbreitung des Brandes verhindern. Doch sollte dabei nie der Eigenschutz vergessen werden.
Nicht die Flammen stellen die primäre lebensbedrohliche Gefahr dar, es ist der Brandrauch. Ein Menschenleben lässt sich auch durch die beste Versicherung nicht ersetzen.


Hinweis: Alle Angaben ohne Gewähr und oder rechtlicher Relevanz.

043/18

Einsatznummer: 043/18
Datum: 21.04.2018
Alarmzeit: 04:50
Einsatzende: 05:47
Ort: Angermünde, OT Biesenbrow
Stichwort: H:VU mit P
Kräfte: 16
Fahrzeuge LZ 4: HLF 20/16 (Greiffenberg), TLF 24/50 (Greiffenberg), MTF (Greiffenberg), TSF (Günterberg), TSF-W (Biesenbrow)
Unterstützung: Rettungsdienst, Notarzt

Alarmierung der Angermünder Feuerwehr, durch die Leitstelle Nord/Ost, da es auf der L 285 bei dem Ortsteil Biesenbrow zu einem Verkehrsunfall kam.
Umgehend rückte der Löschzug 4, mit den Ortswehren Greiffenberg, Günterberg und Biesenbrow zur Einsatzstelle aus.
Beim Eintreffen der Einsatzkräfte an der Einsatzstelle, konnte ein verunfalltes Motorad, sowie eine verletzte Person festgestellt werden.
Diese Person wurde bereits durch den Rettungsdienst betreut.
Die Einsatzkräfte sicherten die Einsatzstelle und reinigten die Straße von Trümmerteilen.


Hinweis: Alle Angaben ohne Gewähr und oder rechtlicher Relevanz.

042/18

Einsatznummer: 042/18
Datum: 16.04.2018
Alarmzeit: 17:01
Einsatzende: 17:58
Ort: Schwedter Straße
Stichwort: H:VU ohne P
Kräfte: 14
Fahrzeuge LZ 1: LF 20/16
Unterstützung: Rettungsdienst, Landespolizei

Die Leitstelle Nord-Ost alarmierte zur Feierabendzeit den Löschzug 1 der Angermünder Feuerwehr in die Schwedter Straße.
Hier so wurde gemeldet, kollidierten 3 PKW miteinander. Ein Personenschaden wurde ursprünglich, durch die Meldung ausgeschlossen.
Jedoch entwickelte sich die gemeldete Lage eher in die negativere Richtung. So mussten letztlich 3 Rettungswagen angefordert werden um die betroffenen Kraftfahrer der PKW vorsorglich in nahegelegende Krankenhäuser zu verbringen. Die Einsatzkräfte der Feuerwehr, übernahmen somit kurzfristig die Betreuung der verletzten Personen, sicherten im Zusammenwirken mit der Polizei die Einsatzstelle und stumpften die Fahrbahn ab, welche durch ausgelaufene Betriebsstoffe verunreinigt war.
Die Schwedter Straße musste halbseitig gesperrt werden.

Hinweis: Alle Angaben ohne Gewähr und oder rechtlicher Relevanz.

041/18

Einsatznummer: 041/18
Datum: 11.04.2018
Alarmzeit: 20:28
Einsatzende: 21:09
Ort: Rudolf-Breitscheid-Str.
Stichwort: B:klein
Kräfte: 13
Fahrzeuge LZ 1: TLF 16/25

Die Leitstelle Nord-Ost alarmierte den Löschzug 1 der Angermünder Feuerwehr, in die Rudolf-Breitscheid-Straße.
Hier wurde ein Ödlandbrand von ca. 50 m² festgestellt. Dieser wurde mit der Schnellangriffseinrichtung des Tanklöschfahrzeuges und ca. 500 Liter Wasser abgelöscht.
Die Personalien einer Person wurden aufgenommen.

  • 041-18_1

Hinweis: Alle Angaben ohne Gewähr und oder rechtlicher Relevanz.

040/18

Einsatznummer: 040/18
Datum: 09.04.2018
Alarmzeit: 18:40
Einsatzende: 20:29
Ort: B 198
Stichwort: H:ÖL Land
Kräfte: 19
Fahrzeuge LZ 1: LF 20/16, GW-L
Fahrzeuge LZ 3: LF 8/6 (Kerkow), TSF-W (Welsow)
Fahrzeuge LZ 4: HLF 20/16 (Greiffenberg), TLF 24/50 (Greiffenberg)
Unterstützung: Landespolizei

Alarmierung der Löschzüge 1, 3 und 4 durch die Leitstelle Nord-Ost, auf der Bundesstraße 198 zwischen Angermünde und Greiffenberg wurde beidseitig eine Ölspur gemeldet.
Im Zuge der Lageerkundung bestätigte sich diese Meldung so, dass nur über einen erheblichen Personalansatz die Fahrbahn auf einer Länge von ca. 5 km beidseitig abgestumpft werden konnte.
Hierbei setzten die Einsatzkräfte Ölbindemittel, wie auch Bioversal ein.
Zusätzlich wurde der zuständige Straßenbaulastträger angefordert um entsprechende Warnschilder aufzustellen.

Die Landespolizei hat Maßnahmen eingeleitet, um den Verursacher zu ermitteln.

  • 040-18_1
  • 040-18_2
  • 040-18_3
  • 040-18_4
  • 040-18_5
  • 040-18_6

Hinweis: Alle Angaben ohne Gewähr und oder rechtlicher Relevanz.

039/18

Einsatznummer: 039/18
Datum: 08.04.2018
Alarmzeit: 08:06
Einsatzende: 11:30
Ort: B198
Stichwort: H:ÖL Land
Kräfte: 34
Fahrzeuge LZ 1: TLF 16/25, LF 20/16, GW-L
Fahrzeuge LZ 2: TSF (Herzsprung)
Fahrzeuge LZ 3: LF 8/6 (Kerkow), TSF-W (Welsow)

Die Leitstelle Nord-Ost wurde durch den RTW (Parstein), welcher bedingt durch eine Einsatzfahrt durch Angermünde fahren musste, auf eine erhebliche Ölspur auf der Bundesstraße 158 informiert.
Daraufhin alarmierte die Leitstelle Nord-Ost den Löschzug 1, dieser rückte mit dem Löschgruppenfahrzeug aus. Im Zuge der ersten Lageerkundung wurde eine erhebliche Ölspur festgestellt und weitere Kräfte angefordert, so wurden die Feuerwehren aus den Ortsteilen Kerkow, Welsow und Herzsprung nachgefordert. Letztlich erstreckte sich die Ölspur auf einer Länge von ca. 5km. Nur durch einen massiven Einsatz von Öl Bindemittel gelang es den Einsatzkräften die Fahrbahn abzustumpfen.
Da das Wetter an diesem Tage sehr schön war ging von dieser Ölspur, insbesondere für Kradfahrer eine erhebliche Gefahr aus. Der zuständige Straßenbaulastträger wurde angefordert um entsprechende Warnschilder aufzustellen. Im Zuge der Einsatzmaßnahmen kam es auf der B 158 zwischenzeitlich zu erheblichen Einschränkungen im Verkehrsfluss.

  • 039-18_1
  • 039-18_10
  • 039-18_11
  • 039-18_12
  • 039-18_13
  • 039-18_14
  • 039-18_2
  • 039-18_3
  • 039-18_4
  • 039-18_5
  • 039-18_6
  • 039-18_7
  • 039-18_8
  • 039-18_9

Hinweis: Alle Angaben ohne Gewähr und oder rechtlicher Relevanz.

 

038/18

Einsatznummer: 038/18
Datum: 07.04.2018
Alarmzeit: 14:25
Einsatzende: 15:30
Ort: Zur Hamey
Stichwort: B:Fläche
Kräfte: 17
Fahrzeuge LZ 1: TLF 16/25, TLF 4000, LF 20/16
Unterstützung: Rettungsdienst, Landespolizei

Der Löschzug 1 der Angermünder Feuerwehr wurde durch die Leitstelle Nord-Ost alarmiert. In "Zur Hamey" besser bekannt als Mündeseeradweg, brannte hinder dem Bildungswerk ca. 2000 m² Ödland.
Der Brand ging von einem örtliche nahen Gartengrundstück aus. Da die ersten Löschversuche durch die Garteneigner scheiterten, musste die Feuerwehr hinzugezogen werden.
Beim Eintreffen der Einsatzkräfte war der Brand völlig außer Kontrolle geraten und drohte bedingt durch ungünstige Windverhältnisse drohten sich die Flammen weiter auszubreiten. Den Einsatzkräten gelang es durch den Einsatz von 3 C-Rohren, sowie Feuerpatschen den Brand gegen 14:50 Uhr unter Kontrolle zu bekommen. Im Zuge der Löscharbeiten wurden ca. 5500 Liter Wasser verbraucht. Die Polizei nahm die Ermittlungen zur Brandursache auf.

  • 038-18_1
  • 038-18_2
  • 038-18_3
  • 038-18_4
  • 038-18_5
  • 038-18_6
  • 038-18_7

Hinweis: Alle Angaben ohne Gewähr und oder rechtlicher Relevanz.

 

037/18

Einsatznummer: 037/18
Datum: 06.04.2018
Alarmzeit: 16:55
Einsatzende: 17:50
Ort: Schönermarker Straße, OT Frauenhagen
Stichwort: H:VU mit P
Kräfte: 14
Fahrzeuge LZ 1: LF 20/16
Fahrzeuge LZ 3: TSF-W (Frauenhagen)

Die Löschgruppe Frauenhagen und der Löschzug 1 der Angermünder Feuerwehr, wurden durch die Leitstelle Nord-Ost in den Ortsteil Frauenhagen alarmiert.
Hier kam es zu einem Auffahrunfall, dabei kollidierte aus noch unbekannter Ursache ein PKW mit einem Kleinkrad. Durch die Kollision verletzte sich der Kradfahrer, sowie der Sozius leicht. Die beiden Verletzten wurden durch den Rettungsdienst betreut. Die Kameraden der Feuerwehr sicherten die Einsatzstelle, nahmen auslaufende Betriebsstoffe auf und stellten den Brandschutz sicher.

Hinweis: Alle Angaben ohne Gewähr und oder rechtlicher Relevanz.

 

036/18

Einsatznummer: 036/18
Datum: 06.04.2018
Alarmzeit: 16:40
Einsatzende: 17:50
Ort: OT Petzig
Stichwort: B:Fläche
Kräfte: 24
Fahrzeuge LZ 4: HLF 20/16 (Greiffenberg), TLF 24/50 (Greiffenberg), MTF (Greiffenberg), TLF 8/18 (Steinhöfel), KLF (Wilmersdorf)
Unterstützung: Rettungsdienst

Am 06.04.2018 wurde der Löschzug 4 der Angermünder Feuerwehr durch die Leitstelle Nord-Ost alarmiert. Im Ortsteil Petzig kam es zu einem Flächenbrand. Hier brannte auf ca. 2000 m² ein brach liegendes Feld. Die Flammen bedrohten dabei auf ein angrenzendes Waldstück überzugreifen. Gegen 17:00 gelang es den Einsatzkräften den Brand mittels Feuerpatschen und Spaten unter Kontrolle zu bringen. Um die Flammen abzulöschen wurden ca. 1500 Liter Wasser eingesetzt.

Hinweis: Alle Angaben ohne Gewähr und oder rechtlicher Relevanz.

035/18

Einsatznummer: 035/18
Datum: 06.04.2018
Alarmzeit: 16:02
Einsatzende: 16:35
Ort: Rudolf-Breitscheid-Str.
Stichwort: H:VU mit P
Kräfte: 8
Fahrzeuge LZ 1: LF 20/16
Unterstützung: Rettungsdienst, Landespolizei

Am frühen Nachmittag des 06.04. kollidierten zwei PKW in der Rudolf-Breitscheid-Straße, weswegen der Löschzug 1 zur Absicherung der Unfallstelle durch die Polizei angefordert wurde.
Beim Eintreffen der Einsatzkräfte wurde bereits eine verletzte Person durch den Rettungsdienst betreut. Die Kameraden der Feuerwehr, übernahmen kurzzeitig die Betreuung der zweiten verletzten Person und forderten einen weiteren Rettungswagen an. Die Einsatzstelle wurde gesichert und der Brandschutz sichergestellt. Beide verletzte Personen wurden in nahe Krankenhäuser überführt.

Hinweis: Alle Angaben ohne Gewähr und oder rechtlicher Relevanz.

034/18

Einsatznummer: 034/18
Datum: 01.04.2018
Alarmzeit: 16:14
Einsatzende: 17:00
Ort: Pestalozzistr.
Stichwort: H:Natur
Kräfte: 10
Fahrzeuge LZ 1: LF 20/16

Alarmierung des Löschzuges 1 der Angermünder Feuerwehr in die Gartenanlage der Pestalozzistraße, hier war durch eine erhebliche Schneelast ein Baum entwurzelt worden.
Dieser Blockierte nach dem Umfallen den entsprechenden Wirtschaftsweg. Der Baum wurde mittels Kettensäge beräumt.

Hinweis: Alle Angaben ohne Gewähr und oder rechtlicher Relevanz.

033/18

Einsatznummer: 033/18
Datum: 31.03.2018
Alarmzeit: 14:12
Einsatzende: 14:36
Ort: Rudolf-Breitscheid-Str.
Stichwort: H:Türnotöffnung
Kräfte: 18
Fahrzeuge LZ 1: LF 20/16
Unterstützung: Rettungsdienst, Landespolizei

Die Leitstelle Nord-Ost alarmierte den Löschzug 1 der Angermünder Feuerwehr, auf Anforderung durch den Rettungsdienst.
In der Rudolf-Breitscheid-Straße wurde hinter einer verschlossenen Wohnungstür eine hilfsbedürftige Person vermutet. Nach der Notöffnung durch die Einsatzkräfte, konnte jedoch keine Person in der Wohnung festgestellt werden. Die Einsatzstelle wurde zur Sicherung an die Polizei übergeben.

Hinweis: Alle Angaben ohne Gewähr und oder rechtlicher Relevanz.

032/18

Einsatznummer: 032/18
Datum: 30.03.2018
Alarmzeit: 12:00
Einsatzende: folgt
Ort: Angermünde, OT Altkünkendorf
Stichwort: H:ÖL Land
Kräfte: folgt
Fahrzeuge LZ 3: TLF 16/25 (Altkünkendorf)

Die Einsatzkräfte sicherten die Einsatzstelle und streuten die Ölspur mittels Bindemittel ab.

Hinweis: Alle Angaben ohne Gewähr und oder rechtlicher Relevanz.

031/18

Einsatznummer: 031/18
Datum: 16.03.2018
Alarmzeit: 21:56
Einsatzende: 22:24
Ort: Templiner Str.
Stichwort: H:Türnotöffnung
Kräfte: 13
Fahrzeuge LZ 1: LF 20/16
Unterstützung: Rettungsdienst, Landespolizei, Bundespolizei

Die Kräfte der Angermünder Feuerwehr, wurden im Zuge der Amtshilfe von der Polizei angefordert. Da in der Templiner Straße der Polizei der Zugang zu einer Wohnung ermöglicht werden musste.
Die Einsatzkräfte öffneten selbige mittels Spezialwerkzeug, da jedoch die Wohnung verlassen war erfolgten keine weiteren Maßnahmen durch die Feuerwehr.

Hinweis: Alle Angaben ohne Gewähr und oder rechtlicher Relevanz.

030/18

Einsatznummer: 030/18
Datum: 11.03.2018
Alarmzeit: 16:37
Einsatzende: 17:17
Ort: Puschkinallee
Stichwort: H:Hilfeleistung
Kräfte: 16
Fahrzeuge LZ 1: DLK 23/12, LF 20/16
Unterstützung: Rettungsdienst

Alarmierung des Löschzuges 1 der Angermünder Feuerwehr, auf Anforderung durch den Rettungsdienst.
In der Puschkinallee wurde die Drehleiter benötigt um einen möglichst schonenden Patiententransport zu gewährleisten.
Der Patient wurde anschließend an den Rettungsdienst übergeben und mittels Rettungswagen in ein naheliegendes Krankenhaus verbracht.

Hinweis: Alle Angaben ohne Gewähr und oder rechtlicher Relevanz.

029/18

Einsatznummer: 029/18
Datum: 04.03.2018
Alarmzeit: 18:27
Einsatzende: 18:50
Ort: Prenzlauer Straße
Stichwort: B:Gebäude groß
Kräfte: 18
Fahrzeuge LZ 1: TLF 16/25, TLF 4000, DLK 23/12
Unterstützung: Rettungsdienst, Landespolizei

Alarmierung des Löschzuges 1 der Angermünder Feuerwehr in die Prenzlauer Straße.
Aus einer dem betroffenen Gebäude gegenüberliegenden Wohnung wurde ein erheblicher Feuerschein aus einer Wohnung gemeldet.
Im Zuge der ersten Lageerkundung, wurde ein Tischkamin als "Brandursache" gefunden.
Da dieser sicher und zweckmäßig eingesetzt wurde, waren keine weitere Maßnahmen erforderlich.

Anm.:
Auch wenn es sich um ein bewusstes Nutzfeuer handelte, war dies für den Alarmierenden nicht ersichtlich.
Ruft uns lieber einmal zu viel, als einmal zu wenig. Wir für unseren Teil fahren lieber sauber und unverschwitzt nach Hause,
als ggf eine ganze Familie beklagen zu müssen.

Hinweis: Alle Angaben ohne Gewähr und oder rechtlicher Relevanz.

028/18

Einsatznummer: 028/18
Datum: 02.03.2018
Alarmzeit: 10:11
Einsatzende: 11:00
Ort: Hoher Steinweg
Stichwort: H:klein
Kräfte: 1
Fahrzeuge LZ 1: GW-L

Alarmierung des Löschzuges 1 zu einer Ölspur in den Hohen Steinweg.

Hinweis: Alle Angaben ohne Gewähr und oder rechtlicher Relevanz.

027/18

Einsatznummer: 027/18
Datum: 22.02.2018
Alarmzeit: 06:17
Einsatzende: 06:52
Ort: B158 Ri Neukünkendorf
Stichwort: B:Gebäude groß
Kräfte: 15
Fahrzeuge LZ 1: TLF 16/25, TLF 4000, DLK 23/12

Fehlalarmierung. 

Hinweis: Alle Angaben ohne Gewähr und oder rechtlicher Relevanz.

026/18

Einsatznummer: 026/18
Datum: 20.02.2018
Alarmzeit: 08:23
Einsatzende: 10:07
Ort: OT Kerkow
Stichwort: H:ÖL Land
Kräfte: 3
Fahrzeuge LZ 3: LF 8/6 (Kerkow)

Alarmierung des Löschzuges 3 mit der Löschgruppe Kerkow.
Im Ortsteil Kerkow erlitt ein PKW einen erheblichen Schaden, nachdem er vermutlich mit einem Stein kollidierte.
Dabei wurde Augenscheinlich der Unterboden beschädigt und der PKW verlor erheblich Motoröl.
Dieses wurde mittels Auffangwanne und Bindemittel abgebunden.

Hinweis: Alle Angaben ohne Gewähr und oder rechtlicher Relevanz.

025/18

Einsatznummer: 025/18
Datum: 18.02.2018
Alarmzeit: 06:46
Einsatzende: 07:56
Ort: Jägerstraße
Stichwort: B:PKW
Kräfte: 18
Fahrzeuge LZ 1: TLF 16/25, TLF 4000, LF 20/16
Unterstützung: Landespolizei

Alarmierung des Löschzuges 1 der Angermünder Feuerwehr, in die Jägerstraße.
Dort brannten aus bislang unbekannter Ursache zwei PKW.
Diese wurden mittels 2 C-Rohren und einem Sonderrohr durch zwei Trupps unter schwerem Atemschutz abgelöscht.
Leider entstand an beiden PKW´s ein erheblicher Sachschaden, jedoch konnte ein übergreifen der Flammen auch durch
das beherzte Eingreifen von einigen Anwohnern verhindert werden.
Die Einsatzstelle wurde an die Polizei übergeben, welche wegen der Brandentstehung ermittelt.

Hinweis: Alle Angaben ohne Gewähr und oder rechtlicher Relevanz.

024/18

Einsatznummer: 024/18
Datum: 12.02.2018
Alarmzeit: 10:45
Einsatzende: 13:20
Ort: Groß Ziethen
Stichwort: B:Gebäude groß
Kräfte: 13
Fahrzeuge LZ 1: TLF 4000, DLK 23/12

Im Zuge der Amtshilfe, wurde der Löschzug 1 der Angermünder Feuerwehr zu einem Kießwerk bei Groß Ziethen gerufen.
Hier brannte eine Kiesförderanlage, dabei waren auch höher gelegende Gebäude und Förderanlagen betroffen.
Somit wurde der Löschzug 1 durch den Einsatzleiter mit der Brandbekämpfung der oberen Siebanlage beauftragt.
Diese erfolgte über die Drehleiter, mittels eines C-Rohres. Weiterhin stellten die Angermünder Kräfte ihre Wasserversorgung
eigenständig sicher.

Die einsatzverantwortentlichen Kräfte kamen aus den Ortschaften Groß Ziethen, Joachimsthal, Althüttendorf und Neugrimnitz. 

  • 024-18_1
  • 024-18_10
  • 024-18_11
  • 024-18_2
  • 024-18_3
  • 024-18_5
  • 024-18_6
  • 024-18_7
  • 024-18_8
  • 024-18_9

Hinweis: Alle Angaben ohne Gewähr und oder rechtlicher Relevanz.

023/18

Einsatznummer: 023/18
Datum: 10.02.2018
Alarmzeit: 13:11 Uhr
Einsatzende: 14:30 Uhr
Ort: L 200 Rosinthal
Stichwort: H:ÖL Land
Kräfte: 15
Fahrzeuge LZ 2: TSF (Herzsprung)
Unterstützung: Landespolizei

Alarmierung der Löschzüge 1 und 2 nach Rosinenthal. Auf der Landesstraße 200 erstreckte sich von Serwest bis "Eberswalder Spinne"  eine Ölspur.
Die Einsatzkräfte sicherten die Einsatzstelle und streuten die Ölspur mittels Bindemittel ab.

Hinweis: Alle Angaben ohne Gewähr und oder rechtlicher Relevanz.

022/18

Einsatznummer: 022/18
Datum: 09.02.2018
Alarmzeit: 20:15 Uhr
Ort: OT Greiffenberg
Stichwort: H:Türnotöffnung
Kräfte: 11
Fahrzeuge LZ 4: HLF 20/16 (Greiffenberg), MTF (Greiffenberg)
Unterstützung: Rettungsdienst, Notarzt

Alarmierung des Löschzuges 4 in die Burgstraße, vor Ort musste dem Rettungsdienst der Zugang zu einer verletzten Person ermöglicht werden.
Diese wurde durch den Rettungsdienst in ein nahegelegendes Krankenhaus verbracht.

Hinweis: Alle Angaben ohne Gewähr und oder rechtlicher Relevanz.

021/18

Einsatznummer: 021/18
Datum: 07.02.2018
Alarmzeit: 19:55 Uhr
Einsatzende: 20:30 Uhr
Ort: Wallgarten
Stichwort: B:BMA
Kräfte: 11
Fahrzeuge LZ 1: DLK 23/12

Der Löschzug 1 wurde alarmiert, da die Brandmeldeanlage des Altenheims Wallgarten ausgelöst hatte. Beim Eintreffen am Einsatzort stellte sich heraus, dass es sich um angebranntes Essen handelte. Die BMA wurde zurückgesetzt und die Einsatzstelle an den zuständigen Mitarbeiter des Altenheims übergeben.

Hinweis: Alle Angaben ohne Gewähr und oder rechtlicher Relevanz.

020/18

Einsatznummer: 020/18
Datum: 06.02.2018
Alarmzeit: 17:39 Uhr
Einsatzende: 18:20 Uhr
Ort: B 198 Greiffenberg
Stichwort: H:ÖL Land
Kräfte: 7
Fahrzeuge LZ 4: HLF 20/16 (Greiffenberg), MTF (Greiffenberg)

Alarmierung des Löschzuges 4 (LG Greiffenberg) zu einer Ölspur. Diese erstreckte sich von der Bundesstraße 198 in Richtung Kerkow. Die Einsatzkräfte sicherten die Einsatzstelle und streuten die Ölspur mittels Bindemittel ab.

Hinweis: Alle Angaben ohne Gewähr und oder rechtlicher Relevanz.

019/18

Einsatznummer: 019/18
Datum: 03.02.2018
Alarmzeit: 00:05
Einsatzende: 00:36
Ort: Bahnhof Angermünde
Stichwort: B:Gefahrgut
Kräfte: 17
Fahrzeuge LZ 1: TLF 4000, GW-G 2
Unterstützung: Rettungsdienst, Bundespolizei

In den ersten Minuten des 03.02.2018 wurde der Löschzug 1 zu einem außergewöhnlichen Einsatz gerufen. Auf dem Bahnhof Angermünde, sollte ein Kesselwagen der Deutschen Bahn brennen.
Dieses Szenario stellt die Feuerwehr vor besondere Herrausforderungen, da bis zum Eintreffen der Einsatzkräfte der Inhalt des Kesselwagens nicht bekannt war, war die Anspannung erheblich.
Im Zuge der Erkundung, konnte glücklicherweise Entwarnung gegeben werden. Es handelte sich nicht um einen brennenden Kesselwagen, sondern nur um eine starke Rauchentwicklung.
Diese wurde durch eine heiß gelaufende Bremse am Kesselwagen verursacht.

Hinweis: Alle Angaben ohne Gewähr und oder rechtlicher Relevanz.

018/18

Einsatznummer: 018/18
Datum: 02.02.2018
Alarmzeit: 17:52
Einsatzende: 18:21
Ort: B198 Greiffenberg
Stichwort: H:ÖL Land
Kräfte: 8
Fahrzeuge LZ 4: HLF 20/16 (Greiffenberg), MTF (Greiffenberg)

Alarmierung des Löschzuges 4 (LG Greiffenberg) zu einer Ölspur. Diese erstreckte sich von der Bundesstraße 198 über die Breitestraße, bis zur Burgstraße. Die Einsatzkräfte sicherten die Einsatzstelle und streuten die Ölspur mittels Bindemittel ab.

Hinweis: Alle Angaben ohne Gewähr und oder rechtlicher Relevanz.

017/18

Einsatznummer: 017/18
Datum: 02.02.2018
Alarmzeit: 07:15
Einsatzende: 07:50
Ort: B2 (Dobberzin)
Stichwort: H:VU mit P
Kräfte: 18
Unterstützung: Rettungsdienst

Der Löschzug 1 der Angermünder Feuerwehr wurde zu einem Verkehrsunfall, zwischen Angermünde und Dobberzin alarmiert. Hier kam ein PKW von der Fahrbahn ab und verunfallte im Straßengraben.
Beim Eintreffen der Einsatzkräfte wurde bereits eine verletzte Person durch den Rettungsdienst versorgt. Die Kameraden des Löschzuges 1 klemmten die Batterie des PKW ab und sicherten bis zur Bergung die Unfallstelle.

Hinweis: Alle Angaben ohne Gewähr und oder rechtlicher Relevanz.

016/18

Einsatznummer: 016/18
Datum: 01.02.2018
Alarmzeit: 12:16
Einsatzende: 13:33
Ort: Lunow-Stolzenhagen
Stichwort: B:Gebäude groß
Kräfte: 17
Fahrzeuge LZ 1: TLF 4000, DLK 23/12

Alarmierung des Löschzuges 1 in den Barnim, hier wurde in Lunow-Stolzenhagen die Drehleiter im Zuge der Amtshilfe angefordert. Vor Ort brannte ein Wirtschaftsraum einer örtlichen Kläranlage, die Brandbekämpfung wurde durch die Amtsfeuerwehren des Amtes Britz-Chorin-Oderberg vorgetragen. Die Käfte des Löschzuges 1 wurden in Bereitstellung gehalten und mussten nicht eingesetzt werden.

  • 016-18_1
  • 016-18_10
  • 016-18_11
  • 016-18_12
  • 016-18_13
  • 016-18_2
  • 016-18_3
  • 016-18_4
  • 016-18_5
  • 016-18_6
  • 016-18_7
  • 016-18_8
  • 016-18_9

Hinweis: Alle Angaben ohne Gewähr und oder rechtlicher Relevanz.

015/18

Einsatznummer: 015/18
Datum: 01.02.2018
Alarmzeit: 07:39
Einsatzende: 08:05
Ort: Rudolf-Breitscheid-S
Stichwort: B:BMA
Kräfte: 10

Der Löschzug 1 der Angermünder Feuerwehr, wurde durch die Leitstelle Nord-Ost in die Rudolf-Breitscheid-Straße in Angermünde alarmiert. Im Krankenhaus Angermünde löste ein Rauchmelder den Alarm über die Brandmeldeanlage aus. Ein Schadfeuer konnte nicht festgestellt werden und so setzten die Einsatzkräfte der Feuerwehr die Brandmeldeanlage zurück und übergaben die Einsatzstelle an den zuständigen Haustechniker.

 Hinweis: Alle Angaben ohne Gewähr und oder rechtlicher Relevanz.

014/18

Einsatznummer: 014/18
Datum: 27.01.2018
Alarmzeit: 10:22
Einsatzende: 10:43
Ort: Puschkinallee
Stichwort: H:ÖL Land
Kräfte: 13
Unterstützung: Landespolizei

Alarmierung des Löschzuges 1, auf Anforderung der Polizei in die Puschkinallee. Hier befand sich im Kreuzungsbereich eine Ölspur. Diese wurde mittels Bioversal abgestumpft.
Für den Zeitraum der Fahrbahnreinigung musste die Straße beidseitig gesperrt. Die Einsatzstelle wurde anschließend an die Polizei übergeben.

Hinweis: Alle Angaben ohne Gewähr und oder rechtlicher Relevanz.

013/18

Einsatznummer: 013/18
Datum: 25.01.2018
Alarmzeit: 08:56
Einsatzende: 09:20
Ort: Prenzlauerstraße
Stichwort: B.BMA
Kräfte: 6
Unterstützung: Rettungsdienst, Landespolizei

Alarmierung des Löschzuges 1 in die Prenzlauerstraße, dort wurde eine Brandmeldeanlage ausgelöst, da ein Pulverfeuerlöscher mutwillig entleert wurde. Das Objekt wurde mittels Hochdrucklüfter belüftet und die Brandmeldeanlage zurückgesetzt.

Hinweis: Alle Angaben ohne Gewähr und oder rechtlicher Relevanz.

012/18

Einsatznummer: 012/18
Datum: 25.01.2018
Alarmzeit: 07:22
Einsatzende: 07:39
Ort: Jägerstraße
Stichwort: B.BMA
Kräfte: 6
Unterstützung: Rettungsdienst

Alarmierung des Löschzuges 1 in die Jägerstraße. Hier wurde durch Renovierungsarbeiten eine Brandmeldeanlage ausgelößt. 
Diese wurde durch die Einsatzkräfte zurückgestellt und die Einsatzstelle an den Eigner übergeben.

Hinweis: Alle Angaben ohne Gewähr und oder rechtlicher Relevanz.

011/18

Einsatznummer: 011/18
Datum: 21.01.2018
Alarmzeit: 18:11
Einsatzende: 20:16
Ort: Joachimsthal
Stichwort: H:Türnotöffnung
Kräfte: 15
Fahrzeuge LZ 1: DLK 23/12
Unterstützung: Rettungsdienst

Alarmierung zur Amtshilfe in den Landkreis Barnim, dort wurde die Drehleiter für einen schonenden Patiententransport benötigt.

Hinweis: Alle Angaben ohne Gewähr und oder rechtlicher Relevanz.

010/18

Einsatznummer: 010/18
Datum: 18.01.2018
Alarmzeit: 15:05
Einsatzende: 15:31
Ort: B198
Stichwort: H:Natur
Kräfte: 15
Fahrzeuge LZ 3: LF 8/6 (Kerkow), TSF-W (Welsow)

Alarmierung des Löschzuges 3 mit der Meldung, dass sich auf der Bundesstraße 198 zwischen Kerkow und Greiffenberg ein Hinderniss auf der Fahrbahn befinden solle. 
Die Kameraden der Feuerwehr konnten einen kleinen Ast auf der Straße entdecken und beräumten diesen.

Hinweis: Alle Angaben ohne Gewähr und oder rechtlicher Relevanz.

009/18

Einsatznummer: 009/18
Datum: 18.01.2018
Alarmzeit: 14:11
Einsatzende: 15:05
Ort: Bruchhagen
Stichwort: H:klein
Kräfte: 10
Fahrzeuge LZ 3: LF 8/6 (Kerkow), TSF-W (Welsow)
Unterstützung: Notfallmanager DB

Alarmierung des Löschzuges 3 zur Bahntrasse im Ortsteil Bruchhagen, hier war aufgrund von Wetterereignissen ein Baum in die Oberleitung der Bahn gestürzt. 
Da es sich um keine akute Gefahr handelte, wurden keine Maßnahmen durch die Feuerwehr ergriffen und die Einsatzstelle an die Deutsche Bahn übergeben.

Hinweis: Alle Angaben ohne Gewähr und oder rechtlicher Relevanz.

008/18

Einsatznummer: 008/18
Datum: 13.01.2018
Alarmzeit: 17:44
Einsatzende: 19:10
Ort: B198 - L258
Stichwort: H:ÖL Land
Kräfte: 15
Fahrzeuge LZ 4: HLF 20/16 (Greiffenberg), MTF (Greiffenberg), TSF (Günterberg), TSF-W (Biesenbrow)

Alarmierung des Löschzuges 4 zu einer Ölspur zwischen Greiffenberg und Biesenbrow. Diese wurde mittels Ölbindemittel abgestumpft. 

Hinweis: Alle Angaben ohne Gewähr und oder rechtlicher Relevanz.

007/18

Einsatznummer: 007/18
Datum: 13.01.2018
Alarmzeit: 05:31
Einsatzende: 06:14
Ort: Wallgarten
Stichwort: B:BMA
Kräfte: 10

Alarmierung des Löschzuges 1 in den Wallgarten, hier schlug aufgrund eines technischen Defektes die Brandmeldeanlage eines Altenheimes Alarm.
Das Objekt wurde abkontrolliert und die Brandmeldeanlage stillgelegt. Ein entsprechender Servicetechniker wurde angefordert um den Defekt zu beheben.

Hinweis: Alle Angaben ohne Gewähr und oder rechtlicher Relevanz.

006/18

Einsatznummer: 006/18
Datum: 12.01.2018
Alarmzeit: 11:18
Einsatzende: 13:23
Ort: L200
Stichwort: H:ÖL Land
Kräfte: 10
Fahrzeuge LZ 1: GW-L
Fahrzeuge LZ 2: TSF (Herzsprung)

Alarmierung der Angermünder Feuerwehr zur Unterstützung der Barnimer Kameraden. Auf der Landesstraße 200 erstreckte sich von der "Eberswalder Spinne" bis weit in den Barnim hinein eine Ölspur.
Hier unterstützten die Angermünder Kräfte mittels Ölbindemittel und Bioversal und stumpften die Straße von Höhe Rosinenthal bis zum Bahnhof Chorin ab.

Hinweis: Alle Angaben ohne Gewähr und oder rechtlicher Relevanz.

005/18

Einsatznummer: 005/18
Datum: 06.01.2018
Alarmzeit: 14:42
Einsatzende: folgt
Ort: Oderberg
Stichwort: H:Hilfeleistung
Fahrzeuge LZ 1: DLK 23/12

Alarmierung zur Amtshilfe in den Landkreis Barnim, dort wurde die Drehleiter für einen schonenden Patiententransport benötigt.

  • 006-18_1
  • 006-18_2
  • 006-18_3
  • 006-18_4
  • 006-18_5
  • 006-18_6
  • 006-18_7
  • 006-18_8

Die Fotos wurden uns freundlicherweise von der FFw Oderberg zur Verfügung gestellt.

Hinweis: Alle Angaben ohne Gewähr und oder rechtlicher Relevanz.

004/18

Einsatznummer: 004/18
Datum: 03.01.2018
Alarmzeit: 22:52
Einsatzende: 01:45
Ort: Grundmühlenweg
Stichwort: H:Hilfeleistung
Kräfte: 10
Fahrzeuge LZ 1: GW-L
Unterstützung: Landespolizei, Bundespolizei, Kriminalpolizei, Notfallmanager DB

Im Zuge des Einsatzes 003/18, wurde eine unnatürliche Todesursache der verstorbenen Person festgestellt. Da auch ein Fremdverschulden zum derzeitigen Zeitpunkt nicht ausgeschlossen werden kann, wurde die Kriminalpolizei zur Spurensicherung angefordert. Diese hat im Zuge der Amtshilfe die Einsatzkräfte der Angermünder Feuerwehr zur Ausleuchtung der Einsatzstelle angefordert. Weitere Maßnahmen waren nicht erforderlich.

Hinweis: Alle Angaben ohne Gewähr und oder rechtlicher Relevanz.

003/18

Einsatznummer: 003/18
Datum: 03.01.2018
Alarmzeit: 21:58
Einsatzende: 22:48
Ort: Grundmühlenweg
Stichwort: H:Hilfeleistung
Kräfte: 20
Fahrzeuge LZ 1: DLK 23/12, GW-G 2, GW-L
Unterstützung: Rettungsdienst, Notarzt, Landespolizei, Bundespolizei, Notfallmanager DB

Alarmierung des Löschzuges 1 auf Anforderung der Bundespolizei, durch die Leitstelle Nord-Ost. Da ein Lokführer der deutschen Bahn im Zuge der Einfahrt in den Angermünder Bahnhof eine Person im Gleisbett der deutschen Bahn bemerkte, wurden umgehend Suchmaßnahmen eingeleitet. Hierzu musste die Bahnstrecke von und nach Berlin voll gesperrt werden. Die Person wurde leblos im Gleisbett aufgefunden. Die Rettungsmaßnahen wurden eingestellt und die Einsatzstelle an die Bundespolizei übergeben. 

Hinweis: Alle Angaben ohne Gewähr und oder rechtlicher Relevanz.

002/18

Einsatznummer: 002/18
Datum: 03.01.2018
Alarmzeit: 10:02
Einsatzende: 10:44
Ort: Angermünder Weg
Stichwort: H:Türnotöffnung
Kräfte: 13
Fahrzeuge LZ 3: TSF-W (Frauenhagen)
Unterstützung: Rettungsdienst, Notarzt, Landespolizei

Alarmierung der Löschzüge 1 und  3 in den Angermünder Ortsteil Mürow. Hier musste dem Rettungsdienst der Zugang zu einer verschlossenen Wohnung ermöglicht werden. Die verschlossene Wohnungstür wurde durch die Einsatzkräfte mittels Spezialwerkzeug aufgebrochen, leider konnte die vermisste Person nur noch leblos aufgefunden werden. Die Einsatzstelle wurde anschließend der Polizei übergeben.

Hinweis: Alle Angaben ohne Gewähr und oder rechtlicher Relevanz.

001/18

Einsatznummer: 001/18
Datum: 01.01.2018
Alarmzeit: 00:52
Einsatzende: 01:15
Ort: Scharfrichtergasse
Stichwort: B:klein
Kräfte: 13

Der Löschzug 1 der Angermünder Feuerwehr wurde in der Silvesternacht 2018 zum ersten Einsatz des Jahres in die Scharfrichtergasse alarmiert. Hier kam es bei mehreren Mülltonnen zu einem Schwelbrand. Dieser wurde vermutlich durch Silvesterfeuerwerk ausgelöst, konnte jedoch vor dem Eintreffen der Einsatzkräfte bereits durch Anwohner gelöscht werden. Somit kontrollierten die Einsatzkräfte der Feuerwehr den entsprechenden Bereich mit der Wärmebildkamera ab, da keine weitere Wärmequellen vorgefunden wurden waren keine weiteren Maßnahmen erforderlich.

Hinweis: Alle Angaben ohne Gewähr und oder rechtlicher Relevanz.

Du willst Mitmachen!

So wirst du Mitglied der Kinder- oder Jugendfeuerwehr ...

weiterlesen

Wichtiger Veranstaltungshinweis

Veranstaltungshinweis

weiterlesen

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen