105/14

Einsatznummer:  105/14
Datum:  29.08.2014
Einsatzzeit: Start  10:26 Uhr
Ende  11:30 Uhr
Ort  Puschkinallee
Stichwort  B-Gebäude2
Kräfte  14
Mittel LF 20/16
TLF 16/25
Unterstützende
Kräfte:
 RTW Angermünde
 Landespolizei

Alarmierung der Feuerwehr zu einem Kellerbrand in die Puschkinallee.
Vor Ort brannte eine Gasleitung aus noch ungeklärter Ursache.
Der Gasschieber wurde zugedreht.
2 Trupps unter schweren Atemschutz verhinderten eine Ausbreitung des Feuers.

104/14

Einsatznummer:  104/14
Datum:  28.08.2014
Einsatzzeit: Start  00:42 Uhr
Ende  01:05 Uhr
Ort  B2 Spinne
Stichwort  H-VU1
Kräfte  10
Mittel LF 20/16
Unterstützende
Kräfte:
 LG Schmargendorf
 Landespolizei

Alarmierung der Löschzüge 1 und 2 zu einem Verkehrsunfall.
Auf der B2/ B198 Kreuzung L283 (Spinne) kollidierte ein PKW mit einem Reh.
Die Einsatzkräfte der Feuerwehr sicherten die Einsatzstelle.
Auslaufende Betriebstoffe wurden aufgenommen, die Fahrbahn abgestumpft und gereinigt.

103/14

Einsatznummer:  103/14
Datum:  27.08.2014
Einsatzzeit: Start  17:12 Uhr
Ende  18:07 Uhr
Ort  Wolletzwald
Stichwort  B-Klein
Kräfte  3
Mittel TLF 24/50
Unterstützende
Kräfte:
 

Alarmierung der Feuerwehr zu einem Kleinbrand,
mit unklarer Feuermeldung im Wolletzwald Höhe Welsebrücke.
Vor Ort stellte sich die Feuermeldung als ein Baumbrand heraus.
Der Brand wurde mit ca 150 Lieter wasser abgelöscht.

102/14

Einsatznummer:  102/14
Datum:  19.08.2014
Einsatzzeit: Start  09:06 Uhr
Ende  09:47 Uhr
Ort  Wolletz
Stichwort  B-BMA
Kräfte  12
Mittel LF 20/16
DLK 23/12
KdoW
Unterstützende
Kräfte:
 LG Wolletz
 LG Altkünkendorf
 LG Görlsdorf
 LG Kerkow
 LG Welsow
 RTW Angermünde

Die Leitstelle Nord-Ost alarmierte die Feuerwehr Angermünde,
da ein Brandmeldealarm der Fachklinik Wolletz aufgelaufen war.
Es handelte sich um ein Fehlalarm,
somit konnte der Einsatz auf der Anfahrt abgebrochen werden.
Die Brandmeldeanlage wurde durch die Kräfte des Löschzuges 3 zurück gesetzt.

101/14

Einsatznummer:  101/14
Datum:  14.08.2014
Einsatzzeit: Start  16:53 Uhr
Ende  19:41 Uhr
Ort  Kerkow
Stichwort  H-Öl Land
Kräfte  16
Mittel LF 20/16
TLF 16/25
KdoW
Unterstützende
Kräfte:
 LG Kerkow
 LG Welsow

Alarmierung der Löschzuges 1 zu einer Ölspur im Ortsteil Kerkow.
Die Ölspur erstreckt sich über ca. 3000m.
Die Ölspur wurde mit ca 150kg Ölbindemittel abgestumpft.

100/14

Einsatznummer:  100/14
Datum:  14.08.2014
Einsatzzeit: Start  10:49 Uhr
Ende  12:15 Uhr
Ort  B 2-Dobberzin Richtung Pinnow
Stichwort  H-VU2
Kräfte  18
Mittel LF 20/16
TLF 16/25
KdoW
Unterstützende
Kräfte:
 

Daten folgen

099/14

Einsatznummer:  099/14
Datum:  12.08.2013
Einsatzzeit: Start  19:10 Uhr
Ende  19:36 Uhr
Ort  Georg-Wolf-Straße
Stichwort  H-Klein
Kräfte  11
Mittel LF 20/16
Unterstützende
Kräfte:
 RTW Angermünde
 Landespolizei

Die Leitstelle Nord-Ost alarmierte den Löschzug 1,
da in der Georg-Wolf-Straße sich eine Person in Not befand.
So führten die Kräfte der Feuerwehr eine Türnotöffnung durch.
In der Wohnung wurde eine leblose Person vorgefunden.

098/14

Einsatznummer:  098/2014
Datum:  12.08.2014
Einsatzzeit: Start  00:26 Uhr
Ende  04:27 Uhr
Ort  Berliner Tor
Stichwort  B-Gebäude 2
Kräfte  20
Mittel LF 20/16
TLF 16/25
DLK 23/12
TLF 24/50
KdoW
GW-L
Unterstützende
Kräfte:
 RTW
 Landespolizei

Alamierung des Löschzuges 1 zu einem Gebäudebrand in der Strasse Berliner Tor.
Vor Ort brannten beim Eintreffen der ersten Einsatzkräfte, bereits mehrere Hallen eines Gewerbegebietes in voller Ausdehnung.
Im Zuge der Erstmaßnahmen der Einsatzleitung, wurden umgehend weitere Kräfte aus den Ortsteilen Welsow, Schmagendorf und Kerkow nachgefordert
um bei der Brandbekämpfung zu untertützen.
Durch einen massiven Aussenangriff, mittels Monitoren, der DLK, des TLF16/25 und TLF 24/50 gelang es rasch den Brand unter Kontrolle zu bringen.
Die weiteren Löscharbeiten wurden durch ein B-Rohr und 2 C- Rohre unterstützt.
2 Trupps befanden sich unter umluftunabhängigen Atemschutz. (PA)
Zur Brandursache können noch keine Angaben gemacht werden.

 

  • 98-14_1
  • 98-14_2
  • 98-14_3
  • 98-14_4
  • 98-14_5
  • 98-14_6
  • 98-14_7
  • 98-14_8
  • 98-14_9

097/14

Einsatznummer:  097/14
Datum:  11.08.2014
Einsatzzeit: Start  07:44 Uhr
Ende  08:34 Uhr
Ort  Jägerstrasse
Stichwort  B-BMA
Kräfte  7
Mittel KdoW
GW-L
Unterstützende
Kräfte:
 RTW Angermünde

Der Löschzug 1 wurde alarmiert, da die Brandmeldeanlage des Altenheims in der Jägerstrasse ausgelöst hatte.
Beim Eintreffen am Einsatzort, stellte sich heraus, dass es sich um einen Fehlalarm handelte.
Die BMA wurde zurück gesetzt und der Einsatzstelle an den zuständigen Mitarbeiter des Altenheims übergeben.

096/14

Einsatznummer:  096/2014
Datum:  11.08.2014
Einsatzzeit: Start  01:27 Uhr
Ende  02:15 Uhr
Ort  Bahnhofsplatz
Stichwort  B-Fahrzeug 1
Kräfte  17
Mittel TLF 16/25
TLF 24/50
GW-L
Unterstützende
Kräfte:
 RTW Angermünde
 Landespolizei

Die Leitstelle Nord-Ost alarmierte den Löschzug 1, da in der Nähe des Bahnhofes ein brennender PKW gemeldet wurde,
 welcher explodiert sein sollte.
Im Zuge der Lagerkundung, wurde ein brennendes Fahrzeug festgestellt, allerdings wurde im Grundmühlenweg ein verunfallter PKW vorgefunden.
Die Einsatzstelle wurde gesichert, die Batterie des PKW`s abgeklemmt, auslaufende Betriebsstoffe gebunden und die Insassen betreut.

 

 

095/14

Einsatznummer:  095/2014
Datum:  10.08.2014
Einsatzzeit: Start  23:53 Uhr
Ende  00:32 Uhr
Ort  Wolletz
Stichwort  BMA
Kräfte  15
Mittel LF 20/16
DLK 23/12
Unterstützende
Kräfte:
 LG Wolletz
 LG Altkünkendorf
 LG Görlsdorf
 LG Kerkow
 LG Welsow
 RTW Angermünde

Die Leitstelle Nord-Ost alarmierte die Feuerwehr Angermünde, da ein Brandmeldealarm der Fachklinik Wolletz aufgelufen war.
Es handelte sich um einen Fehlalarm, somit konnte der Einsatz während der Anfahrt abgebrochen werden.
Die Brandmeldeanlage wurde durch die Kräfte des Löschzuges 3 zurückgesetzt.

Du willst Mitmachen!

So wirst du Mitglied der Kinder- oder Jugendfeuerwehr ...

weiterlesen

Wichtiger Veranstaltungshinweis

Veranstaltungshinweis

weiterlesen

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen