047/14

Einsatznummer:  047/14
Datum:  18.06.2014
Einsatzzeit: Start  21:00 Uhr
Ende  21:18 Uhr
Ort  Gustav-Bruhn-Straße
Stichwort  H-Person in Not
Kräfte  21
Mittel LF 20/16
Unterstützende
Kräfte:
 RTW Angermünde

Alarmierung der Feuerwehr durch die Leitstelle Nord-Ost zur Türnotöffnung in die Gustav-Bruhn-Straße.
Es konnte jedoch keine Person in Not festgestellt werden.

046/14

Einsatznummer:  046/14
Datum:  16.06.2014
Einsatzzeit: Start  08:34 Uhr
Ende  09:01 Uhr
Ort  Hoher Steinweg
Stichwort  H-Klein
Kräfte  10
Mittel LF 20/16
Unterstützende
Kräfte:
 RTW Angermünde

Alarmierung des Löschzuges 1 in den Hohen Steinweg.
Vor Ort musste eine Wohnungstür geöffnet werden um eine Person zu befreien,
sie wurde anschließend an den Rettungsdienst übergeben.

045/14

Einsatznummer:  045/14
Datum:  15.06.2014
Einsatzzeit: Start  17:22 Uhr
Ende  17:48 Uhr
Ort  Puschkinallee
Stichwort  B-BMA
Kräfte  25
Mittel LF 20/16
TLF 16/25
DLK 23/12
Unterstützende
Kräfte:
 Bundespolizei

Der Löschzug 1 wurde alarmiert, da die Brandmeldeanlage im Ehm Welk und Heimatmuseum ausgelöst hatte.
Beim Eintreffen am Einsatzort, stellte sich heraus, dass es sich um einen Fehlalarm handelte.
Die BMA wurde zurückgesetzt und die Einsatzstelle an den zuständigen Mitarbeiter übergeben.

044/14

Einsatznummer:  044/14
Datum:  14.06.2014
Einsatzzeit: Start  23:38 Uhr
Ende  01:32 Uhr
Ort  B 198 Richtung Kerkow
Stichwort  h-VU2
Kräfte  25
Mittel LF 20/16
TLF 16/25
GW-L
Unterstützende
Kräfte:

 LG Kerkow,
 LG Welsow,
 NEF Angermünde,
 RTW Angermünde,
 RTW Parstein (Barnim)
 ITH- Christoph Berlin
 3x Landespolizei

Alarmierung des Löschzuges 1 zu einem Verkehrsunfall auf der B 198 in Richtung Kerkow.
Vor Ort war ein Transporter gegen einen Baum geprallt, dabei wurde eine Person im Fahrzeug eingeklemmt und musste
durch die Feuerwehr mittels hydraulischem Rettungsgerät aus dem Fahrzeug befreit werden.
Aufgrund der schweren Verletzungen wurde die verletzte Person mit dem Rettungshubschrauber in das Unfallkrankenhaus
nach Berlin geflogen. Die LG Welsow richtete den Hubschrauberlandeplatz ein.
Die Einsatzkräfte des Löschzuges 1 sicherten in Zusammenarbeit mit den Kerkower Kameraden die Einsatzstelle
und begannen mit der Menschenrettung.
In enger Absprache mit dem Rettungsdienst wurde der Fahrer des Transporters aus dem Unfallfahrzeug befreit und an dem Rettungsdienst übergeben.
Für die Zeit des Einsatzes war die B 198 voll gesperrt.

043/14

Einsatznummer:  043/14
Datum:  14.06.2014
Einsatzzeit: Start  03:47 Uhr
Ende  04:26 Uhr
Ort  Wasserstraße
Stichwort  H-Person in Not
Kräfte  17
Mittel LF 20/16
Unterstützende
Kräfte:

 RTW Angermünde,
 NEF Angermünde,
 Landespolizei

Alarmierung des Löschzuges 1 durch die Leitstelle Nord-Ost in die Wasserstraße.
Durch die Einsatzkäfte wurde mittels Spezialwerkzeug eine Wohnungstür geöffnet.
Es konnte jedoch keine Person in Not festgestellt werden.

042/14

Einsatznummer:  042/14
Datum:  08.06.2014
Einsatzzeit: Start  04:11 Uhr
Ende  05:00 Uhr
Ort  Pestalozzistraße
Stichwort  H-Klein
Kräfte  13
Mittel LF 20/16
Unterstützende
Kräfte:
 RTW Angermünde,
 NEF Angermünde,
 Landespol

Alarmierung des Löschzuges 1 durch die Leitstelle Nord-Ost in die Pestalozzistraße.
Vor Ort musste auf Anforderung der Polizei eine Wohnungstür geöffnet werden.

Zur Öffnung der Tür wurde der Zieh-Fix eingesetzt.

041/14

Einsatznummer:  041/14
Datum:  07.06.2014
Einsatzzeit: Start  03:38 Uhr
Ende  04:35 Uhr
Ort  Rudolf-Breitscheid-Straße
Stichwort  H-Person in Not
Kräfte  15
Mittel LF 20/16
DLK 23/12
Unterstützende
Kräfte:

 RTW Angermünde,
 NEF Angermünde,
 Landespol

Der Löschzug 1 wurde zu einem Suizidversuch alarmiert.
Eine Person drohte vom Balkon eines Mehrfamilienhauses zu springen.
Der Feuerwehr gelange es die Person am Sprung zu hindern und übergab sie dem Rettungsdienst.

Der Sprungretter und die Drehleiter kamen zum Einsatz.

040/14

Einsatznummer: 040/14
Datum: 01.06.2014
Einsatzzeit: Start 07:31
Ende 08:02
Ort Jägerstraße
Stichwort B - BMA
Kräfte 16
Mittel LF 20/16
TLF 16/25
Unterstützende
Kräfte:
 

Der Löschzug 1 wurde alarmiert, da die Brandmeldeanlage des Altenheims in der Jägerstraße ausgelöst hat.
Beim Eintreffen am Einsatzort, stellte sich heruas, dass es sich um ein angebranntes Brötchen handelte.
Die BMA wurde zurückgesetzt und die Einsatzstelle an den zuständigen Mitarbeiter des Altenheims übergeben

 

039/14

Einsatznummer: 039/14
Datum: 31.05.2014
Einsatzzeit: Start 20:01
Ende 20:32
Ort Prenzlauerstraße
Stichwort B - Klein
Kräfte 2
Mittel TLF 24/50
Unterstützende
Kräfte:
 

Alarmierung des Löschzuges 1 zu einem Baumstumpfbrand am Uckermarkcenter.
Bumstumpf wurde mit dem Schnellangriff des TLF´s gelöscht.

 

038/14

Einsatznummer: 038/14
Datum: 28.05.2014
Einsatzzeit: Start 08:04
Ende 08:43
Ort Schwedterstraße
Stichwort H - Person in Not
Kräfte 11
Mittel LF 20/16
KdoW
Unterstützende
Kräfte:
 

Alarmierung des Löschzuges 1 zu einer Person in Notlage.
In der Schwedterstraße war ein Fahrstuhl stecken geblieben, in dem sich eine Person befand.
Die Person wurde aus dem Fahrstuhl befreit und die Einsatzstelle an den zuständigen Wartungsdienst übergeben.

 

037/14

Einsatznummer: 037/14
Datum: 26.05.2014
Einsatzzeit: Start 17:42
Ende 18:22
Ort Ernst-Kamieth-Straße
Stichwort H - Klein
Kräfte 17
Mittel TLF 16/25
DLK 23/12
Unterstützende
Kräfte:
 

Alarmierung der Feuerwehr mit dem Stichwort "Tier in Notlage" in die Ernst-Kamieth-Straße.
Vor Ort folgende Lage: Katze eingeklemmt im Fester, 2. OG.
Tier wurde mit Hilfe der Drehleiter befreit und konnte leider nur noch tot geborgen werden.

 

Du willst Mitmachen!

So wirst du Mitglied der Kinder- oder Jugendfeuerwehr ...

weiterlesen

Wichtiger Veranstaltungshinweis

Veranstaltungshinweis

weiterlesen

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen