Einsatznummer:  042/17
Datum:  01.06.17
Einsatzzeit: Start  21:13
Ende  23:31
Ort  B2 Berliner Tor
Stichwort  H:VU klemm
Kräfte  19
Mittel LF 20/16
TLF 16/25
KdoW
GW-L
Unterstützende
Kräfte:
 Christoph 64, RTW Angermünde,
 NEF Angermünde, Landespolizei,
 Bundespolizei

Der Löschzug 1 der Angermünder Feuerwehr wurde alarmiert, da es kurz vor dem Ortsausgang Angermünde Richtung Eberswalde zu einem Verkehrsunfall gekommen war.
Vor Ort bestätigte sich die gemeldete Lage, ein PKW war mit einem LKW kollidiert. Durch diesen Unfall wurde der PKW Fahrer schwer in seinem Fahrzeug eingeklemmt und der LKW von seiner Fahrbahn abgekommen. Beim Eintreffen der ersten Kräfte, wurde der PKW Fahrer bereits vom Rettungsdienst betreut. Die schwer verletzte Person wurde durch die Kräfte der Feuerwehr, in der Zusammenarbeit mit dem Rettungsdienst aus der Zwangslage befreit und anschließend in ein naheliegendes Krankenhaus verbracht. Die Bundesstraße 2 musste für die gesamte Einsatzdauer voll gesprerrt werden. Hierbei wurden die Einsatzkräfte von der Bundespolizei unterstützt.  Ausgelaufene Betriebsstoffe wurden abgebunden und die Fahrbahn abgestumpft. Nach der Personenrettung und den entsprechenden Sicherungsmaßnahmen wurde die Einsatzstelle an die Landespolizei übergeben.

Wir möchten uns bei allen weiteren Kräften für die gute Zusammenarbeit bedanken.

  • 042-17_1
  • 042-17_2
  • 042-17_3
  • 042-17_4

Hinweis: Alle Angaben ohne Gewähr und oder rechtlicher Relevanz.

Du willst Mitmachen!

So wirst du Mitglied der Kinder- oder Jugendfeuerwehr ...

weiterlesen

Wichtiger Veranstaltungshinweis

Veranstaltungshinweis

weiterlesen

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen