071/17

Einsatznummer:  071/17
Datum:  30.07.17
Einsatzzeit: Start  11:15
Ende  11:41
Ort  Schlosswall
Stichwort  H:Hilfeleistung
Kräfte  10
Mittel LF 20/16
Unterstützende
Kräfte:
 RTW Angermünde

Alarmierung des Löschzuges 1, durch die Leitstelle Nord-Ost auf Anfroderung des Rettungsdienstes.
Im Schlosswall, benötigte die Besatzung eines Rettungswagens Hilfe bei einem Patiententransport.
Die Einsatzkräfte der Feuerwehr unterstützten das Rettungspersonal, weitere Maßnahmen waren nicht erforderlich.

Hinweis: Alle Angaben ohne Gewähr und oder rechtlicher Relevanz.

070/17

Einsatznummer:  070/17
Datum:  29.07.17
Einsatzzeit: Start  15:10
Ende  15:51
Ort  Rudolf-Breitscheid-Str.
Stichwort  B:PKW
Kräfte  13
Mittel TLF 4000
TLF 16/25
Unterstützende
Kräfte:
 Landespolizei,
 RTW Angermünde

Alarmierung des Löschzuges 1, der Angermünder  Feuerwehr durch die Leitstelle Nord-Ost in die Rudolf-Breitscheid-Straße.
Hier kam es im Zuge einer Probefahrt zu einem PKW Brand. Der Entstehungsbrand im Motorraum konnte vor dem Eintreffen der
Einsatzkräfte bereits vom Besitzer gelöscht werden. Da sich der Brand jedoch in den Fahrgastraum ausgebreitet hatte,
wurde dieser Mittels Schaumeinsatz bekämpft. Anschließend wurde der komplette PKW, mittels der Wärmebildkamera kontrolliert
und die Einsatzsstelle an die Polizei übergeben.

Hinweis: Alle Angaben ohne Gewähr und oder rechtlicher Relevanz.

069/17

Einsatznummer:  069/17
Datum:  26.07.17
Einsatzzeit: Start  09:50
Ende  11:01
Ort  Jahnstraße
Stichwort  H:Natur
Kräfte  8
Mittel LF 20/16
GW-L
Unterstützende
Kräfte:
 

Aufgrund der anhaltenden Niederschläge kam es in der Jahnstraße zu einem Hilfegesuchen. Hier lief ein Keller voller Wasser. Der Eigentümer ließ den Löschzug 1 der Angermünder Feuerwehr, durch die Leitstelle Nord-Ost alarmieren. Beim Eintreffen der Einsatzkräfte stand das Wasser in einer Höhe von ca. 10 cm im Keller, es wurde durch die Einsatzkräfte abgepumpt. Die Einsatzstelle wurde dem Eigner übergeben.

Hinweis: Alle Angaben ohne Gewähr und oder rechtlicher Relevanz.

068/17

Einsatznummer:  068/17
Datum:  23.07.17
Einsatzzeit: Start  06:59
Ende  07:45
Ort  Templiner Straße
Stichwort  H:TMR
Kräfte  14
Mittel LF 20/16
DLK 23/12
GW-L
Unterstützende
Kräfte:
 NEF Angermünde
 RTW Angermünde
 Landespolizei

Alarmierung des Löschzuges 1, der Angermünder Feuerwehr in die Templiner Straße. Hier drohte eine Person von einem Gebäude zu springen.
Beim Eintreffen der Einsatzkräfte konnte keine Person festgestellt werden, in Zusammenarbeit mit der Polizei wurde der Nahbereich, bis zur Prenzlauer Straße ebenfalls erfolglos abgesucht.
Weitere Maßnahmen waren nicht erforderlich.

Hinweis: Alle Angaben ohne Gewähr und oder rechtlicher Relevanz.

067/17

Einsatznummer:  067/17
Datum:  20.07.17
Einsatzzeit: Start  19:44
Ende  20:00
Ort  Rudolf-Breitscheid-Straße
Stichwort  H:Natur
Kräfte  19
Mittel LF 20/16
Unterstützende
Kräfte:
 

Alarmierung des Löschzuges 1 in die Rudolf-Breitscheid-Straße in Angermünde. Hier wurde aufgrund der erheblichen Niederschlagsmenge ein Keller überflutet.
Da es sich jedoch um einen kostenpflichtigen Einsatz handelt, wurde vom Hausbesitzer auf weitere Tätigkeiten durch die Feuerwehr verzichtet. 

Hinweis: Alle Angaben ohne Gewähr und oder rechtlicher Relevanz.

066/17

Einsatznummer:  066/17
Datum:  20.07.17
Einsatzzeit: Start  19:03
Ende  19:18
Ort  Felchow
 Amt Oder-Welse
Stichwort  B:Gebäude Groß
Kräfte  3
Mittel DLK 23/12
Unterstützende
Kräfte:
 

Alarmierung des Löschzuges 1 zur Amtshilfe, in das Amt Oder-Welse. Dort kam es aufgrund eines Blitzeinschlages zu einem Gebäudebrand.
Für die Brandbekämpfung forderte der Einsatzleiter die Drehleiter aus Angermünde an.
Der Einsatz konnte auf Anfahrt zur Einsatzstelle abgebrochen werden.

Hinweis: Alle Angaben ohne Gewähr und oder rechtlicher Relevanz.

065/17

Einsatznummer:  065/17
Datum:  20.07.17
Einsatzzeit: Start  18:47
Ende  19:31
Ort  Bahnhofsunterführung
Stichwort  H:Natur
Kräfte  15
Mittel LF 20/16
TLF 16/25
Unterstützende
Kräfte:
 

Alarmierung der Einsatzkräfte des Löschzuges 1 der Angermünder-Feuerwehr, durch die Leitstelle Nord-Ost in die Berliner Straße.
Hier kam es witterungsbedingt zu einer kurzzeitigen Überflutung der Bahnhofsunterführung, da diese für PKW nicht mehr passierbar war, wurde die Unterführung komplett gesperrt.
Die Entwässerung der Unterführung wurde durch die Einsatzkräfte sichergestellt. Weitere Maßnahmen waren nicht erforderlich.

 Hinweis: Alle Angaben ohne Gewähr und oder rechtlicher Relevanz.

064/17

Einsatznummer:  064/17
Datum:  20.07.17
Einsatzzeit: Start  18:18
Ende  18:47
Ort  OV Angermünde -
 Altkünkendorf
Stichwort  H:Natur
Kräfte  15
Mittel LF 20/16
TLF 16/25
Unterstützende
Kräfte:
 

Aufgrund einer Gewitterfront kam es zu mehreren Hilfeleistungseinsätzen im Stadtgebiet. So alarmierte die Leiststelle Nord-Ost die Kräfte des Löschzuges 1 auf die Ortsverbindnung K 7346.
Hier war zwischen Angermünde und Altkünkendorf, auf Höhe der Gehegemühle ein Baum umgestürzt und blockierte die Straße.
Die Baumsperre wurde mittels Kettensäge beräumt. Für die Dauer des Einsatzes war die K 7346 voll gesperrt.

 Hinweis: Alle Angaben ohne Gewähr und oder rechtlicher Relevanz.

063/17

Einsatznummer:  063/17
Datum:  19.07.17
Einsatzzeit: Start  18:00
Ende  18:38
Ort  OT Görlsdorf
Stichwort  H:VU mit P
Kräfte  9
Mittel LF 20/16
Unterstützende
Kräfte:
 LG Görlsdorf
 Christoph 64 Angermünde
 RTW Angermünde
 RTW Joachimsthal
 Landespolizei

Im Ortsteil Görsdorf kam es zu einem Verkehrsunfall, weswegen die Leitstelle Nord-Ost den Löschzug 1 zur Unterstützung alarmierte.
An der Einsatzstelle waren jedoch keine Maßnahmen durch die Angermünder Kräfte erforderlich.
Die Einsatzstelle wurde durch die Kräfte der LG Görlsdorf gesichert und die verletzten Personen durch den Rettungsdienst betreut.

Hinweis: Alle Angaben ohne Gewähr und oder rechtlicher Relevanz.

062/17

Einsatznummer:  062/17
Datum:  16.07.17
Einsatzzeit: Start  16:58
Ende  17:37
Ort  Seestraße
Stichwort  B:klein
Kräfte  15
Mittel TLF 4000
TLF 16/25
Unterstützende
Kräfte:
 

Alarmierung des Löschzuges 1 zu einem unklaren Brand in die Seestraße. Vor Ort wurde ein ca. 3x3 m großes unangemeldetes Nutzfeuer entdeckt. 
Hier wurden Holzabfälle verbrannt. Da Nutzfeuer in dieser Größenordnung Genehmigungspflichtig sind, musste der Verursacher auf Anordnung der Einsatzkräfte die Brandstelle eigenständig ablöschen.
Die Brandstelle wurde anschließend durch die Feuerwehr abkontrolliert, weitere Maßnahmen waren hier nicht erforderlich. Der Verursacher wurde belehrt.

Hinweis: Alle Angaben ohne Gewähr und oder rechtlicher Relevanz.

061/17

Einsatznummer:  061/17
Datum:  14.07.17
Einsatzzeit: Start  16:37
Ende  01:20
Ort  Heinrichstraße
Stichwort  H:Kommunal
Kräfte  3
Mittel KdoW
Unterstützende
Kräfte:
 

Brandsicherheitswache in der Mehrzweckhalle.

Hinweis: Alle Angaben ohne Gewähr und oder rechtlicher Relevanz.

Du willst Mitmachen!

So wirst du Mitglied der Kinder- oder Jugendfeuerwehr ...

weiterlesen

Wichtiger Veranstaltungshinweis

Veranstaltungshinweis

weiterlesen

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen