134/18

Einsatznummer: 134/18
Datum: 25.08.18
Alarmzeit: 14:40
Einsatzende: 26.08.18 - 01:20
Ort: Strandbad Wolletzsee
Stichwort: H:kommunal
Kräfte: 21
Fahrzeuge LZ 1: TLF 4000, DLK 23/12, LF 20/16, GW-L
Fahrzeuge LZ 3: LF 8/6 (Kerkow)

Absicherung des Energie Open Air am Wolletzsee,
es gab keine besonderen Vorkommnisse.

Hinweis: Alle Angaben ohne Gewähr und oder rechtlicher Relevanz.

133/18

Einsatznummer: 133/18
Datum: 24.08.18
Alarmzeit: 12:13
Einsatzende: 26.08.18 - 00:23
Ort: Treuenbrietzen
Stichwort: B:Wald WSP
Kräfte: 14
Fahrzeuge LZ 1: KdoW, SW 2000
Fahrzeuge LZ 2: LF 16TS (Crussow)

Die Leitstelle Nord-Ost alarmierte auf Anforderung des Landkreises Potsdam-Mittelmark die Brandschutzeinheit Uckermark.
In der Region um die Ortslage Treuenbrietzen brannte eine Fläche von ca. 400 ha. Die Einsatzkräfte aus Angermünde, Passow und Crussow, bildeten dabei den dritten Zug der Brandschutzeinheit und stellten die Wasserversorgung zu den einzelnen Einsatzstellen sicher.


Nähere Informationen zu der Brandschutzeinheit findet ihr HIER.
Weitere Informationen zum Brand in Treuenbrietzen HIER.

  • 133-18_1
  • 133-18_2
  • 133-18_3
  • 133-18_4
  • 133-18_5
  • 133-18_6
  • 133-18_7
  • 133-18_8

Hinweis: Alle Angaben ohne Gewähr und oder rechtlicher Relevanz.

132/18

Einsatznummer: 132/18
Datum: 21.08.18
Alarmzeit: 10:14
Einsatzende: 12.03
Ort: OT Schmiedeberg
Stichwort: H:VU mit P
Kräfte: 12
Fahrzeuge LZ 1: GW-G 2
Fahrzeuge LZ 4: HLF 20/16 (Greiffenberg), TLF 24/50 (Greiffenberg), KLF (Wilmersdorf)
Unterstützung: Rettungsdienst, Landespolizei

Alarmierung der Löschzüge 1 und 3 in den Ortsteil Schmiedeberg. Hier verunfallte ein LKW, dabei stürzte diese seitlich um. Hierbei verletzte sich der Fahrer und musste bis zum eintreffen des Rettungsdienstes, durch die Einsatzkräfte der Feuerwehr betreut werden. Durch den Unfall, wurde der LKW so stark beschädigt, dass er Motoren- und Hydrauliköl verlor. Durch die Nachalarmierung des GW-G2 aus Angermünde, konnte dieses aufgefangen und abgepumpt werden. Der Brandschutz wurde sichergestellt und die Einsatzstelle an die Polizei übergeben.

Hinweis: Alle Angaben ohne Gewähr und oder rechtlicher Relevanz.

131/18

Einsatznummer: 131/18
Datum: 20.08.2018
Alarmzeit: 16:22
Einsatzende: 16:40
Ort: OT Bruchhagen
Stichwort: H:ÖL Land
Kräfte: 15
Fahrzeuge LZ 4: HLF 20/16 (Greiffenberg), TLF 24/50 (Greiffenberg)

Alarmierung des Löschzuges 4, da es aufgrund einer ca. 30 m langen Ölspur zu einer Fahrbahn Verunreinigung im Ortsteil Bruchhagen kam. 
Diese Ölspur wurde mit Ölbindemittel aufgenommen.

Hinweis: Alle Angaben ohne Gewähr und oder rechtlicher Relevanz.

130/18

Einsatznummer: 130/18
Datum: 19.08.2018
Alarmzeit: 21:08
Einsatzende: 22:34
Ort: BAB 11
Stichwort: H:VU mit P
Kräfte: 17
Fahrzeuge LZ 4: HLF 20/16 (Greiffenberg), TLF 24/50 (Greiffenberg), MTF (Greiffenberg)

Alarmierung des Löschzuges 4, auf der BAB 11 verunfallten ein PKW und ein Krad.
Beim Eintreffen der Einsatzkräfte wurde bereits eine verletzte Person durch den Rettungsdienst behandelt.
Die Einsatzkräfte der Feuerwehr sicherten die Einsatzstelle, stellten den Brandschutz sicher und bereiteten die Bergung vor.
Dazu wurde die Batterie abgeklemmt.

Hinweis: Alle Angaben ohne Gewähr und oder rechtlicher Relevanz.

129/18

Einsatznummer: 129/18
Datum: 18.08.2018
Alarmzeit: 00:24
Einsatzende: 01:01
Ort: OT Greiffenberg
Stichwort: H:ÖL Land
Kräfte: 18
Fahrzeuge LZ 4: HLF 20/16 (Greiffenberg), MTF (Greiffenberg), TSF (Günterberg)

Alarmierung des Löschzuges 4, da es aufgrund einer ca. 100 m langen Ölspur zu einer Fahrbahn Verunreinigung im Ortsteil Greiffenberg kam. 
Diese Ölspur wurde mit Ölbindemittel aufgenommen.

Hinweis: Alle Angaben ohne Gewähr und oder rechtlicher Relevanz.

128/18

Einsatznummer: 128/18
Datum: 17.08.18
Alarmzeit: 23:05
Einsatzende: folgt
Ort: Am Tanger
Stichwort: H:VU mit P
Kräfte: 10
Fahrzeuge LZ 1: LF 20/16
Unterstützung: Rettungsdienst, Notarzt

Alarmierung des Löschzuges 1, auf der OV Angermünde Richtung Altkünkendorf verunfallte ein PKW.
Beim Eintreffen der Einsatzkräfte wurde bereits eine verletzte Person durch den Rettungsdienst behandelt.
Die Einsatzkräfte der Feuerwehr sicherten die Einsatzstelle, stellten den Brandschutz sicher und bereiteten den PKW für die Bergung vor.
Dazu wurde die Batterie abgeklemmt.

Hinweis: Alle Angaben ohne Gewähr und oder rechtlicher Relevanz.

127/18

Einsatznummer: 127/18
Datum: 15.08.18
Alarmzeit: 17:22
Einsatzende: 18:01
Ort: OT Görlsdorf
Stichwort: H:Tier Not
Kräfte: 3
Fahrzeuge LZ 3: LF 16/10 (Görlsdorf)

Alarmierung des Löschzuges 3, da im Ortsteil Görlsdorf ein Tier in Notlage gemeldet wurde.
Es bestand für die Einsatzkräfte kein Handlungsbedarf.

Hinweis: Alle Angaben ohne Gewähr und oder rechtlicher Relevanz.

126/18

Einsatznummer: 126/18
Datum: 14.08.18
Alarmzeit: 16:26
Einsatzende: 16:54
Ort: OT Frauenhagen
Stichwort: H:ÖL Land
Kräfte: 5
Fahrzeuge LZ 3: TSF-W (Frauenhagen)

Alarmierung des Löschzuges 3, da es aufgrund einer ca. 60 m langen Ölspur zu einer Fahrbahn Verunreinigung im Ortsteil Frauenhagen kam. 
Diese Ölspur wurde mit Ölbindemittel aufgenommen.

Hinweis: Alle Angaben ohne Gewähr und oder rechtlicher Relevanz.

125/18

Einsatznummer: 125/18
Datum: 14.08.18
Alarmzeit: 14:04
Einsatzende: 14:50
Ort: Barnim, Lunow
Stichwort: H:Person TMR
Kräfte: 9
Fahrzeuge LZ 1: DLK 23/12
Unterstützung: Rettungsdienst, Christoph 64 Angermünde

Alarmierung des Löschzuges 1, im Zuge des Amtshilfeabkommens in den Landkreis Barnim.
Dort wurde eine Drehleiter für eine technische Menschenrettung angefordert.
Vor dem Erreichen der Einsatzstelle konnte der Einsatz abgebrochen werden.

Hinweis: Alle Angaben ohne Gewähr und oder rechtlicher Relevanz.

124/18

Einsatznummer: 124/18
Datum: 13.08.18
Alarmzeit: 18:53
Einsatzende: 19:50
Ort: BAB 11
Stichwort: B:PKW
Kräfte: 10
Fahrzeuge LZ 4: HLF 20/16 (Greiffenberg), TLF 24/50 (Greiffenberg)
Unterstützung: Rettungsdienst

Alarmierung des Löschzuges 4 der Angermünder Feuerwehr zu einem PKW Brand auf der Bundesautobahn 11.
Bei dem eintreffen der Einsatzkräfte wurde ein PKW auf dem Standstreifen aufgefunden, hier kam es zu einer Rauchbildung im Motorraum.
Diese wurde jedoch nicht durch einen Brand, sondern durch verdampfendes Motorenöl verursacht. Das Öl trat nach einem Motorplatzer aus.
Die auslaufenden Betriebsstoffe wurden mit ca. 10 l Ölbindemittel aufgenommen.
Eine verletzte Person wurde an den Rettungsdienst übergeben.

Hinweis: Alle Angaben ohne Gewähr und oder rechtlicher Relevanz.

Du willst Mitmachen!

So wirst du Mitglied der Kinder- oder Jugendfeuerwehr ...

weiterlesen

Wichtiger Veranstaltungshinweis

Veranstaltungshinweis

weiterlesen

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen