137/19

Einsatznummer: 137/19
Datum: 22.06.2019
Alarmzeit: 10:24
Einsatzende: folgt
Ort: Zerpernick
Stichwort: H:klein
Kräfte: 1
Fahrzeuge LZ 1: GW-L

Da der Rettungshubschrauber Christoph 64 - Angermünde aufgrund von technischen Problemen in Zepernick notlanden musste, wurde der Löschzug 1 alarmiert um die Besatzung und die Ausrüstung des RTH nach Angermünde zurückzubringen.

Hinweis: Alle Angaben ohne Gewähr und oder rechtlicher Relevanz.

136/19

Einsatznummer: 136/19
Datum: 22.06.2019
Alarmzeit: 10:13
Einsatzende: 11:17
Ort: Angermünde, OT Görlsdorf
Stichwort: H:klein
Kräfte: folgt

Einsatzinformationen folgen

Hinweis: Alle Angaben ohne Gewähr und oder rechtlicher Relevanz.

135/19

Einsatznummer: 135/19
Datum: 21.06.2019
Alarmzeit: 21:30
Einsatzende: 23:30
Ort: Klosterstraße
Stichwort: H:kommunal
Kräfte: 7
Fahrzeuge LZ 1: TLF 16/25

Als Brandsicherheitsdienst im Zuge der Mid-Sommernachts-Feier im Franziskaner Kloster, wurde eine Löschgruppe zur Absicherung gestellt.
Im Absicherungszeitraum kam es zu keinen relevanten Ereignissen.

Hinweis: Alle Angaben ohne Gewähr und oder rechtlicher Relevanz.

134/19

Einsatznummer: 134/19
Datum: 21.06.2019
Alarmzeit: 11:01
Einsatzende: 11:22
Ort: B2
Stichwort: H:klein
Kräfte: 2
Fahrzeuge LZ 1: TLF 16/25

Einsatzinformationen folgen

Hinweis: Alle Angaben ohne Gewähr und oder rechtlicher Relevanz.

133/19

Einsatznummer: 133/19
Datum: 20.06.2019
Alarmzeit: 17:20
Einsatzende: 18:50
Ort: BAB 11
Stichwort: H:VU mit P
Kräfte: 10
Fahrzeuge LZ 4: HLF 20/16 (Greiffenberg)
Unterstützung: Rettungsdienst, Landespolizei, Christoph 64 Angermünde

Am frühen Abend des 20.06.19 kam ein PKW von der Richtungsfahrbahn Berlin, auf der BAB 11 ab. Der PKW überschlug sich dabei mehrfach und kam letztlich hinter einem Wildfangzaun zum stehen.
Dabei verletzte sich der Fahrer schwer und wurde letztlich mittels Rettungshubschrauber Christoph 64 in ein örtliches Krankenhaus ausgeflogen. Die Löschgruppe Greiffenberg des Löschzuges 4 wurde alarmiert um die Einsatzstelle zu sichern, dabei musste die Richtungsfahrbahn zwischenzeitlich voll gesperrt werden. Die Einsatzkräfte der Feuerwehr stellten den Brandschutz sicher und bereiteten die Bergung des verunfallten Fahrzeuges vor.

  • 133-19_1
  • 133-19_2
  • 133-19_3
  • 133-19_4


Hinweis: Alle Angaben ohne Gewähr und oder rechtlicher Relevanz.

132/19

Einsatznummer: 132/19
Datum: 16.06.2019
Alarmzeit: 22:37
Einsatzende: 23:50
Ort: Prenzlauer Staße
Stichwort: H:Türnotöffnung
Kräfte: 10
Fahrzeuge LZ 1: LF 20/16
Unterstützung: Rettungsdienst, Landespolizei

Der Löschzug 1 der Angermünder Feuerwehr, wurde durch den Rettungsdienst zur Türnotöffnung angefordert. In der Prenzlauer Straße kam es zu einer medizinischen Notlage.
Die Einsatzkräfte der Feuerwehr versuchten die Tür mit entsprechendem Spezialwerkzeug beschädigungsfrei zu öffnen, was jedoch technisch misslang. Daher musste die Tür gewaltsam aufgebrochen werden.
Der Rettungsdienst versorgte anschließend die verletzte Person, während die Einsatzkräfte der Feuerwehr den Rettungsdienst bei dem Transport der verletzten Person zum Rettungswagen unterstützten.
Die Polizei wurde angefordert um die Eigentumssicherung der Wohnung sicherzustellen.

Hinweis: Alle Angaben ohne Gewähr und oder rechtlicher Relevanz.

131/19

Einsatznummer: 131/19
Datum: 16.06.2019
Alarmzeit: 12:03
Einsatzende: 13:30
Ort: BAB 11
Stichwort: H:VU mit P
Kräfte: 14
Fahrzeuge LZ 4: HLF 20/16 (Greiffenberg), TLF 24/50 (Greiffenberg)
Unterstützung: Rettungsdienst

Auf der Bundesautobahn 11 kam ein PKW von der Fahrbahn ab und kollidierte mit der Mittelleitplanke, daraufhin wurde die Löschgruppe Greiffenberg durch die Leiststelle Nord-Ost alarmiert.
Vor Ort wurde eine verletzte Person bereits durch eine Sanitätsstaffel der Bundeswehr versorgt und betreut. So dass die Einsatzkräfte der Feuerwehr die Einsatzstelle sichern konnten und die Bergung des verunfallten PKW´s vorbereiteten. Da aus dem PKW Betriebsstoffe ausgetreten waren, wurden diese mit ca. 10 kg Bindemittel aufgenommen und die Fahrbahn abgestumpft.
Die verletzte Person wurde an den Rettungsdienst übergeben und in ein naheliegendes Krankenhaus verbracht.

  • 131-19_1
  • 131-19_2
  • 131-19_3


Hinweis: Alle Angaben ohne Gewähr und oder rechtlicher Relevanz.

130/19

Einsatznummer: 130/19
Datum: 14.06.2019
Alarmzeit: 20:10
Einsatzende: 21:15
Ort: Angermünde, OT Peetzig
Stichwort: N:2 Atemnot
Kräfte: 11
Fahrzeuge LZ 4: HLF 20/16 (Greiffenberg), TLF 24/50 (Greiffenberg), MTF (Steinhöfel)
Unterstützung: Rettungsdienst, Christoph 64 Angermünde

Zu einem ungewöhnlichen Einsatz wurde die Löschgruppe Greiffenberg alarmiert, im Ortsteil Peetzig kam es zu einem medizinischen Notfall.
Da jedoch der Regelrettungsdienst gebunden war und somit ein zeitnahes Eintreffen von Rettungskräften nicht sicherzustellen war, alarmierte die Leitstelle Nord-Ost die Feuerwehr Greiffenberg als "First-Responder".

Somit wurde die Erstversorgung und Betreuung des Patienten bis zum Eintreffen des Christoph 64, durch die Feuerwehr sichergestellt.

Hinweis: Alle Angaben ohne Gewähr und oder rechtlicher Relevanz.

129/19

Einsatznummer: 129/19
Datum: 14.06.2019
Alarmzeit: 16:00
Einsatzende: 02:00
Ort: Heinrichstraße
Stichwort: H:kommunal
Kräfte: 4

Brandsicherheitsdienst im Zuge der Abschlussfeier des Ehm-Welk Schule. Im Absicherungszeitraum kam es zu keinen relevanten Ereignissen.

Hinweis: Alle Angaben ohne Gewähr und oder rechtlicher Relevanz.

128/19

Einsatznummer: 128/19
Datum: 13.06.2019
Alarmzeit: 14:58
Einsatzende: 16:00
Ort: BAB 11
Stichwort: H:VU klemm
Kräfte: 6
Fahrzeuge LZ 4: HLF 20/16 (Greiffenberg), MTF (Greiffenberg)
Unterstützung: Rettungsdienst, Landespolizei

Auf der Bundesautobahn 11 kollidierte ein PKW auf der linken Fahrspur mit der Leitplanke und verunfallte dadurch.
Die Leitstelle Nord-Ost alarmierte die Kameraden des Löschzuges 4 zu dieser Unfallstelle. Die Einsatzkräfte der Feuerwehr sicherten die Unfallstelle und bereiteten die Bergung des PKW vor.

  • 128-19_1
  • 128-19_2


Hinweis: Alle Angaben ohne Gewähr und oder rechtlicher Relevanz.

116/19 - 127/19

Einsatznummer: 116 - 127
Datum: 12.06.2019
Alarmzeit: 19:20
Einsatzende: 22:01
Ort: Stadtgebiet
Stichwort: H:Natur
Kräfte: 67
Fahrzeuge LZ 1: DLK 23/12, LF 20/16, GW-L
Fahrzeuge LZ 2: ELW (Schmargendorf), LF 16TS (Crussow)
Fahrzeuge LZ 4: HLF 20/16 (Greiffenberg), TLF 24/50 (Greiffenberg), MTF (Greiffenberg)
Unterstützung: Landespolizei

Aufgrund einer extremen Wetterlage kam es im gesamten Stadtgebiet Angermünde zu mehreren Einsätzen.
Hierbei handelte es sich in Masse um umgestürzte und entwurzelte Bäume.
In Summe mussten die Einsatzkräfte der Angermünder Feuerwehr Löschzugübergreifend 13 mal ausrücken.

  • 116-19_1
  • 116-19_2
  • 116-19_4
  • 116-19_5
  • 116-19_6


Hinweis: Alle Angaben ohne Gewähr und oder rechtlicher Relevanz.

Du willst Mitmachen!

So wirst du Mitglied der Kinder- oder Jugendfeuerwehr ...

weiterlesen

Wichtiger Veranstaltungshinweis

Veranstaltungshinweis

weiterlesen

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen