228/19

Einsatznummer: 228/19
Datum: 12.10.2019
Alarmzeit: 01:35
Einsatzende: 07:24
Ort: Angermünde, OT Schmiedeberg
Stichwort: B:Gebäude groß
Kräfte: 23
Fahrzeuge LZ 1: KdoW, TLF 16/25, TLF 4000, DLK 23/12, GW-L
Fahrzeuge LZ 2: ELW (Schmargendorf)
Fahrzeuge LZ 4: HLF 20/16 (Greiffenberg), TLF 24/50 (Greiffenberg), MTF (Greiffenberg), TLF 8/18 (Steinhöfel), KLF (Wilmersdorf), TSF (Günterberg)
Unterstützung: Rettungsdienst, Notarzt, Landespolizei, Kriminalpolizei

Als in den ersten Stunden des 12.10.2019 die Einsatzkräfte der Angermünder Feuerwehr durch ihre Meldeempfänger alarmiert wurden, glaubten viele an einen Fehler durch die Leitstelle Nord-Ost.
Es hieß im Ortsteil Schmiedeberg stehe erneut ein Wohnhaus in Flammen, dies schien einigen als zu unwahrscheinlich. Doch sie mussten sich schnell eines besseren Belehren lassen. Vor Ort brannte ein zweistöckiges Haus, umgehend forderten die ersten Kräfte weitere Unterstützung an. Leider trafen bereits die ersten Kräfte, der Löschgruppe Greiffenberg zu spät am Ort des Geschehens ein, um einem 59ig jährigen Berliner zu helfen. Eingeschlossen von den Flammen, sah diese Person keinen weiteren Ausweg als aus dem Fenster zu springen. Hierbei kam er jedoch so unglücklich auf dem Boden auf, dass er sofort seinen Verletzungen erlag. Umgehend eingeleitete Wiederbelebungsversuche durch den Rettungsdienst und den Notarzt blieben erfolglos.
Die Einsatzkräfte der Feuerwehr kontrollierten das gesamte Haus nach weiteren Bewohnern ab und leiteten die Brandbekämfpung ein. Der Schaden am Haus ist erheblich, weswegen selbiges bis auf weiteres nicht bewohnbar ist. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen zur Brandursache übernommen.

  • 228-19_1
  • 228-19_2
  • 228-19_3
  • 228-19_4
  • 228-19_5
  • 228-19_6
  • 228-19_7
  • 228-19_8
  • 228-19_9

Bildmaterial © R. Mundzeck - 2019

Hinweis: Alle Angaben ohne Gewähr und oder rechtlicher Relevanz.

227/19

Einsatznummer: 227/19
Datum: 09.10.2019
Alarmzeit: 10:35
Einsatzende: 11:30
Ort: Angermünde, OT Greiffenberg
Stichwort: H:ÖL Land
Kräfte: 4
Fahrzeuge LZ 4: HLF 20/16 (Greiffenberg)

Der Löschgruppe Greiffenberg wurde durch die Leitstelle Nord-Ost zu einer Ölspur in die Burgstraße gerufen. Diese wurde mittels Ölbindemittel abgestumpft.

Hinweis: Alle Angaben ohne Gewähr und oder rechtlicher Relevanz.

226/19

Einsatznummer: 226/19
Datum: 09.10.2019
Alarmzeit: 09:07
Einsatzende: 09:38
Ort: Nordring
Stichwort: H:ÖL Land
Kräfte: 2
Fahrzeuge LZ 1: GW-L

Der Löschzug 1 wurde durch die Leitstelle Nord-Ost zu einer Dieselspur in den Nordring gerufen. Diese wurde mittels Ölbindemittel abgestumpft.

Hinweis: Alle Angaben ohne Gewähr und oder rechtlicher Relevanz.

225/19

Einsatznummer: 225/19
Datum: 05.10.2019
Alarmzeit: 13:04
Einsatzende: 13:51
Ort: Schwedter Str.
Stichwort: H:ÖL Land
Kräfte: 12
Fahrzeuge LZ 1: LF 20/16, GW-L
Fahrzeuge LZ 4: TLF 24/50 (Greiffenberg)

Der Löschzug 1 wurde durch die Leitstelle Nord-Ost zu einer Ölspur auf der Bundesstraße 2 gerufen. Zwischen den Orten Angermünde und Dobberzin befanden sich mehrere Ölflecken.
Diese wurden mittels Ölbindemittel abgestumpft.

Hinweis: Alle Angaben ohne Gewähr und oder rechtlicher Relevanz.

224/19

Einsatznummer: 224/19
Datum: 03.10.2019
Alarmzeit: 06:38
Einsatzende: 13:00
Ort: Angermünde, OT Schmiedeberg
Stichwort: B:Gebäude groß
Kräfte: 45
Fahrzeuge LZ 1: KdoW, TLF 16/25, TLF 4000, DLK 23/12, GW-L
Fahrzeuge LZ 4: HLF 20/16 (Greiffenberg), TLF 24/50 (Greiffenberg), TLF 8/18 (Steinhöfel), KLF (Wilmersdorf), TSF (Günterberg)
Unterstützung: Rettungsdienst, Notarzt, Landespolizei, Kriminalpolizei

In den frühen Morgenstunden des 03. Oktobers wurden die Einsatzkräfte in den Ortsteil Schmiedeberg gerufen.
Das Alarmstichwort "Brand Gebäude groß" ließ das Adrenalin bei allen Einsatzkräften schnell steigen. Vor Ort bestätigte sich die erste Lagemeldung. So forderte der Einsatzleiter umgehend weitere Einsatzmittel zum Brandort. Bereits zu diesem Zeitpunkt verstärkte sich der anfängliche Verdacht, dass sich noch eine Person im Gebäudeinneren befinden könnte. Umgehend wurde mit der Menschensuche begonnen und parallel wurde mit der Brandbekämpfung begonnen. Nach einer intensiven Suche wurde aus der Vermutung traurige Gewissheit, die vermisste Person wurde im Schlafzimmer aufgefunden. Leider hatte sie somit keinerlei Überlebenschancen. So wurde der Leichnahm nach absprache mit der Polizei geborgen und in das freie Verbracht. Es schloss sich eine forderne und kräftezehrende Innenbrandbekämpfung an.
So wurden die Wehreigenen Reserven sämtlicher Atemschutzgeräte vollständig aufgebraucht um die Flammen unter Kontrolle zu bringen. Dies gelang letztlich gegen 08:40 Uhr, danach konnte mit dem Aufräumen der Einsatzstelle gegonnen werden. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen zur Brandursache noch vor Ort aufgenommen.

  • 224-19_10
  • 224-19_11
  • 224-19_13
  • 224-19_18
  • 224-19_19
  • 224-19_2
  • 224-19_21
  • 224-19_23
  • 224-19_25
  • 224-19_26
  • 224-19_27
  • 224-19_29
  • 224-19_3
  • 224-19_30
  • 224-19_31
  • 224-19_32
  • 224-19_33
  • 224-19_5
  • 224-19_7
  • 224-19_8

Bildmaterial © R. Mundzeck - 2019

Hinweis: Alle Angaben ohne Gewähr und oder rechtlicher Relevanz.

223/19

Einsatznummer: 223/19
Datum: 30.09.2019
Alarmzeit: 19:48
Einsatzende: 19:50
Ort: Angermünde, OT Biesenbrow
Stichwort: H:klein
Kräfte: 5
Fahrzeuge LZ 4: TSF-W (Biesenbrow)

Die Löschgruppe Biesenbrow vom Löschzug 4 der Angermünder Feuerwehr wurde zu einer Baumsperre im Ortsteil Biesenbrow alarmiert.
Hier waren Sturmbedingt mehrere Bäume umgestürzt und versperrten somit die Fahrbahn. Diese Baumsperren wurden durch eine Fachfirma beräumt.

Hinweis: Alle Angaben ohne Gewähr und oder rechtlicher Relevanz.

222/19

Einsatznummer: 222/19
Datum: 30.09.2019
Alarmzeit: 18:28
Einsatzende: 18:30
Ort: Angermünde, OT Biesenbrow
Stichwort: H:klein
Kräfte: 15
Fahrzeuge LZ 4: HLF 20/16 (Greiffenberg), MTF (Greiffenberg), TSF (Günterberg)

Alarmierung der Löschgruppen Greiffenberg und Günterberg, des Löschzuges 4 der Angermünder Feuerwehr.
Im Ortsteil Biesenbrow stürzte ein Baum auf eine Telefonleitung und versperrte teilweise die Fahrbahn.
Die Einsatzkräfte der Feuerwehr sicherten die Einsatzstelle und beräumten die Straße mittels Kettensäge..

Hinweis: Alle Angaben ohne Gewähr und oder rechtlicher Relevanz.

221/19

Einsatznummer: 221/19
Datum: 30.09.2019
Alarmzeit: 17:55
Einsatzende: 18:12
Ort: Angermünde, OT Gellmersdorf
Stichwort: H:klein
Kräfte: 6

Einsatzbericht folgt.

Hinweis: Alle Angaben ohne Gewähr und oder rechtlicher Relevanz.

220/19

Einsatznummer: 220/19
Datum: 30.09.2019
Alarmzeit: 17:02
Einsatzende: 18:20
Ort: Angermünde, OT Biesenbrow
Stichwort: H:Natur
Kräfte: 20
Fahrzeuge LZ 4: HLF 20/16 (Greiffenberg), MTF (Greiffenberg), TSF (Günterberg), TSF-W (Biesenbrow)

Alarmierung des Löschzuges 4 mit der Meldung, dass sich im OT Biesenbrow ein Hinderniss auf der Fahrbahn befinden solle.
Die Kameraden der Feuerwehr konnten einen Aste auf der Straße entdecken und beräumten diesen.

Hinweis: Alle Angaben ohne Gewähr und oder rechtlicher Relevanz.

219/19

Einsatznummer: 219/19
Datum: 30.09.2019
Alarmzeit: 15:52
Einsatzende: 16:30
Ort: B198 OV Greiffenberg - Schmiedeberg
Stichwort: H:klein
Kräfte: 13
Fahrzeuge LZ 4: HLF 20/16 (Greiffenberg), TLF 24/50 (Greiffenberg), MTF (Greiffenberg), TSF (Günterberg)

Keine Tätigkeit für die Feuerwehr.

Hinweis: Alle Angaben ohne Gewähr und oder rechtlicher Relevanz.

218/19

Einsatznummer: 218/19
Datum: 30.09.2019
Alarmzeit: 14:16
Einsatzende: 14:46
Ort: L28
Stichwort: H:Natur
Kräfte: 16
Fahrzeuge LZ 3: LF 8/6 (Kerkow), TSF-W (Frauenhagen), TSF-W (Welsow)

Die Löschgruppen Frauenhagen, Kerkow und Welsow vom Löschzug 3 der Angermünder Feuerwehr wurden zu einer Baumsperre auf die L 28 alarmiert.
Hier war Sturmbedingt 1 Baum umgestürzt und versperrte somit die Fahrbahn. Diese Baumsperre wurden durch die Einsatzkräfte mittels Kettensäge beräumt.

Hinweis: Alle Angaben ohne Gewähr und oder rechtlicher Relevanz.

Du willst Mitmachen!

So wirst du Mitglied der Kinder- oder Jugendfeuerwehr ...

weiterlesen

Wichtiger Veranstaltungshinweis

Veranstaltungshinweis

weiterlesen

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen