104/19

Einsatznummer: 104/19
Datum: 02.06.2019
Alarmzeit: 13:26
Einsatzende: 15:00
Ort: BAB 11
Stichwort: H:VU mit P
Kräfte: 12
Fahrzeuge LZ 4: HLF 20/16 (Greiffenberg), TLF 24/50 (Greiffenberg)
Unterstützung: Rettungsdienst, Landespolizei, Christoph 64 Angermünde

Auf der Bundesautobahn 11 kollidierten ein PKW und ein Motorad miteinander, somit wurde die Löschgruppe Greiffenberg alarmiert um diese Unfallstelle zu sichern.
Hierzu wurde die Richtungsfahrbahn Berlin voll gesperrt, die Batterien der Fahrzeuge abgeklemmt und die Löschbereitschaft hergestellt. Der verunfallte Motoradfahrer wurde beim Eintreffen der Einsatzkräfte bereits durch den Rettungsdienst versorgt, er wurde mit dem Rettungshubschrauber Christoph 64 - Angermünde ausgeflogen werden.

Hinweis: Alle Angaben ohne Gewähr und oder rechtlicher Relevanz.

103/19

Einsatznummer: 103/19
Datum: 30.05.2019
Alarmzeit: 12:13
Einsatzende: 13:41
Ort: Rudolf-Breitscheid-Str.
Stichwort: H:ÖL Land
Kräfte: 10
Fahrzeuge LZ 1: LF 20/16

Die Leitstelle Nord-Ost alarmierte den Löschzug 1 in die Rudolf-Breitscheid-Straße zu einer Ölspur. Diese konnte durch die Einsatzkräfte auch tatsächlich festgestellt werden. Auf dem Parkplatz Höhe Getränkehandel Toss wurde das verursachende Fahrzeug ebenfalls aufgefunden. Durch einen technischen Defekt verlor dieser PKW Motoröl, wie auch Dieselkraftstoff. Diese Ölspur erstreckte sich auf einer Länge von ca. 2 km und wurde durch die Einsatzkräfte abgestumpft.

  • 103-19_1
  • 103-19_2
  • 103-19_3
  • 103-19_4


Hinweis: Alle Angaben ohne Gewähr und oder rechtlicher Relevanz.

102/19

Einsatznummer: 102/19
Datum: 29.05.2019
Alarmzeit: 19:29
Einsatzende: 20:10
Ort: Angermünde, OT Mürow
Stichwort: B:Fläche
Kräfte: 13
Fahrzeuge LZ 1: TLF 16/25, TLF 4000
Fahrzeuge LZ 3: TSF-W (Frauenhagen)

Die  Löschzüge 1 und 2 wurden zu einem Flächenbrand zwischen Mürow und Welsow alarmiert.
Während der Anfahrt der Einsatzkräfte konnte eine erhebliche Rauchentwicklung gesichtet, jedoch nicht lokalisiert werden.
Nach einer intensiven Suche der Einsatzkräfte, konnte in unserem Ausrückebereich kein entsprechender Brand festgestellt werden, somit wurde der Einsatz beendet.
Im späteren Verlauf wurde die Ursache der Rauchentwicklung festgestellt, es handelte sich vermutlich um einen Flächenbrand in Polen.

  • 102-19_1
  • 102-19_2


Hinweis: Alle Angaben ohne Gewähr und oder rechtlicher Relevanz.

101/19

Einsatznummer: 101/19
Datum: 29.05.2019
Alarmzeit: 17:51
Einsatzende: 20:45
Ort: B198 OV Polßen Ri Günterberg
Stichwort: H:ÖL Land
Kräfte: 31
Fahrzeuge LZ 4: HLF 20/16 (Greiffenberg), TLF 24/50 (Greiffenberg), MTF (Greiffenberg), TLF 8/18 (Steinhöfel), MTF (Steinhöfel), KLF (Wilmersdorf), TSF (Günterberg)
Unterstützung: Landespolizei

Der Löschzug 4 wurde durch die Leitstelle Nord-Ost alarmiert, da ein Landwirtschaftlicher Schlepper auf der Bundesstraße 198 einen Schaden an seinem Hydrauliksystem erlitten hatte.
Somit sog er zwischen den Ortslagen Polßen und Günterberg, auf einer Strecke von ca. 2 km eine erhebliche Ölspur. Diese Ölspur wurde durch die Einsatzkräfte der Feuerwehr mit ca. 350 kg Ölbindemittel abgebunden und aufgenommen.
Für die Zeit der Straßenreinigungsarbeiten musste die B198 vollständig gesperrt werden.
Die Einsatzstelle wurde an die Landespolizei übergeben.

  • 101-19_1
  • 101-19_3
  • 101-19_4


Hinweis: Alle Angaben ohne Gewähr und oder rechtlicher Relevanz.

100/19

Einsatznummer: 100/19
Datum: 28.05.2019
Alarmzeit: 14:36
Einsatzende: 15:20
Ort: B158 Angermünde Ri Neukünkendorf
Stichwort: H:ÖL Land
Kräfte: 5
Fahrzeuge LZ 1: GW-L

Der Löschzug 1 der Angermünder Feuerwehr wurde durch die Leistelle Nord-Ost alarmiert, da eine Ölspur auf der Bundesstraße 158 zwischen Angermünde und Neukünkendorf gemeldet wurde.
Die Einsatzkräfte der Feuerwehr fanden einen PKW mit Motorschaden, dieser hatte die Ölspur verursacht. Selbige wurde mit ca. 20 kg Ölbindemittel aufgenommen und die Fahrbahn abgestumpft.

Hinweis: Alle Angaben ohne Gewähr und oder rechtlicher Relevanz.

099/19

Einsatznummer: 099/19
Datum: 27.05.2019
Alarmzeit: 09:15
Einsatzende: 09:38
Ort: Jägerstraße
Stichwort: B:BMA
Kräfte: folgt

Weitere Infos folgen.

Hinweis: Alle Angaben ohne Gewähr und oder rechtlicher Relevanz.

098/19

Einsatznummer: 098/19
Datum: 27.05.2019
Alarmzeit: 06:39
Einsatzende: 08:00
Ort: BAB 11
Stichwort: H:VU mit P
Kräfte: 10
Fahrzeuge LZ 4: HLF 20/16 (Greiffenberg)
Unterstützung: Rettungsdienst, Landespolizei

Die Löschgruppe Greiffenberg wurde auf die Bundesautobahn 11 alarmiert. Hier waren zwei PKW und ein LKW miteinander kollidiert.
Die Einsatzkräfte der Feuerwehr sicherten die Einsatzstelle und klemmten die Batterien der PKW ab. Zeitgleich übernahmen sie die medizinische Erstversorgung der Verletzten, bis zum eintreffen des Rettungsdienstes.
Für die Zeit der Rettungsarbeiten musste die BAB 11 in Fahrtrichtung Warnitz voll gesperrt werden.

  • 097-19_1
  • 097-19_2
  • 097-19_3
  • 097-19_4
  • 097-19_5


Hinweis: Alle Angaben ohne Gewähr und oder rechtlicher Relevanz.

097/19

Einsatznummer: 097/19
Datum: 26.05.2019
Alarmzeit: 22:29
Einsatzende: 23:00
Ort: Angermünde, OT Günterberg
Stichwort: B:klein
Kräfte: folgt
Fahrzeuge LZ 4: HLF 20/16 (Greiffenberg)

Weitere Infos folgen.

Hinweis: Alle Angaben ohne Gewähr und oder rechtlicher Relevanz.

096/19

Einsatznummer: 069/19
Datum: 26.05.2019
Alarmzeit: 19:54
Einsatzende: 21:00
Ort: Angermünde, OT Günterberg
Stichwort: B:Fläche
Kräfte: 19

Weitere Infos folgen.


Hinweis: Alle Angaben ohne Gewähr und oder rechtlicher Relevanz.

095/19

Einsatznummer: 095/19
Datum: 26.05.2019
Alarmzeit: 13:00
Einsatzende: 13:49
Ort: Angermünde, OT Kerkow
Stichwort: H:ÖL Land
Kräfte: 32

Weitere Infos folgen.

Hinweis: Alle Angaben ohne Gewähr und oder rechtlicher Relevanz.

094/19

Einsatznummer: 094/19
Datum: 26.05.2019
Alarmzeit: 11:37
Einsatzende: 13:30
Ort: BAB 11
Stichwort: H:VU klemm
Kräfte: 12
Fahrzeuge LZ 4: HLF 20/16 (Greiffenberg), MTF (Greiffenberg)
Unterstützung: Rettungsdienst, Landespolizei, Christoph 64 Angermünde

Die Löschgruppe Greiffenberg, des Löschzuges 4 wurde auf die Bundeautobahn 11 gerufen. Hier kam aus bislang unbekannter Ursache ein PKW von der Fahrbahn ab und überschlug sich hierbei mehrfach.
Letztlich kam der PKW hinter der Leitplanke zum stehen. In enger Zusammenarbeit mit dem Rettungsdienst, wurde der eingeklemmte Fahrer mittels hydraulischem Rettungsgerät befreit.
Im Zuge der Rettungsmaßnahmen musste der Brandschutz sichergestellt werden, hierzu war es erforderlich die Bundesautobahn in der Fahrtrichtung Berlin zu sperren.
Die Einsatzstelle wurde an die Polizei übergeben.

  • 094-19_1
  • 094-19_2
  • 094-19_3
  • 094-19_4


Hinweis: Alle Angaben ohne Gewähr und oder rechtlicher Relevanz.

Du willst Mitmachen!

So wirst du Mitglied der Kinder- oder Jugendfeuerwehr ...

weiterlesen

Wichtiger Veranstaltungshinweis

Veranstaltungshinweis

weiterlesen

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen