173/19

Einsatznummer: 173/19
Datum: 01.08.2019
Alarmzeit: 07:31
Einsatzende: 08:20
Ort: Am Klärwerk
Stichwort: B:Wald
Kräfte: 17
Fahrzeuge LZ 1: TLF 16/25, TLF 4000, GW-L

Der Löschzug 1 wurde in die Straße "Am Klärwerk" alarmiert, hier wurde ein Waldbrand gemeldet.
Als die Einsatzkräfte an der vermeintlichen Einsatzstelle eintrafen, konnte weder eine Rauch- noch eine Brandentwicklung festgestellt werden.
Der Einsatz wurde ohne weitere Maßnahmen beendet.


Hinweis: Alle Angaben ohne Gewähr und oder rechtlicher Relevanz.

172/19

Einsatznummer: 172/19
Datum: 30.07.2019
Alarmzeit: 11:13
Einsatzende: 13:29
Ort: Passow, Amt Oder-Welse (Amtshilfe)
Stichwort: H:ÖL Land
Kräfte: 12
Fahrzeuge LZ 1: GW-G 2

Im Ortsteil Passow (Amt Oder-Welse) verlor ein LKW Dieselkraftstoff, somit wurde durch die örtliche Feuerwehr entsprechende Unterstützung zum Umpumpen des Tankinhaltes angefordert.
Die Leitstelle Nord-Ost alarmierte den Löschzug 1, welcher mit Spezialtechnik ausgerüstet ist.
Die Kameradinnen und Kameraden des Löschzug 1 unterstützten anschließend mit einer Doppelmembranpumpe die Einsatzkräfte vor Ort und pumpten letztlich ca. 250 l Dieselkraftstoff aus dem Tank ab.

Hinweis: Alle Angaben ohne Gewähr und oder rechtlicher Relevanz.

171/19

Einsatznummer: 171/19
Datum: 29.07.2019
Alarmzeit: 18:58
Einsatzende: 19:51
Ort: Angermünde, OT Frauenhagen
Stichwort: B:Fläche
Kräfte: 53
Fahrzeuge LZ 3: LF 8/6 (Kerkow), LF 16/10 (Görlsdorf), TSF-W (Frauenhagen), TSF-W (Welsow)

Der Löschzug 3 wurde in den Angermünder Ortsteil Frauenhagen alarmiert, hier brannte ein abgeerntetes Feld.
Bei dem Eintreffen der ersten Kräfte trieben ungünstige Winde die Flammen in Richtung eines Waldes. Somit wurden weitere Kräfte aus den Löschgruppen Kerkow, Welsow, Görlsdorf und dem Löschzug 1 nachgefordert.
Bevor die Kameradinnen und Kameraden der Löschgruppe Görlsdorf und Angermünde ausrückten, war der Brand jedoch unter Kontrolle.


Hinweis: Alle Angaben ohne Gewähr und oder rechtlicher Relevanz.

170/19

Einsatznummer: 170/19
Datum: 29.07.2019
Alarmzeit: 14:41
Einsatzende: 15:00
Ort: Rudolf-Breitscheid-Str.
Stichwort: H:Tier Not
Kräfte: 13
Fahrzeuge LZ 1: LF 20/16
Unterstützung: Landespolizei

Der Löschzug 1 wurde zum Parkplatz des Angerzentrum gerufen. Hier hatten Passanten einen Hund gemeldet, der in einem PKW eingeschlossen war.
Bedingt durch die starke Sonneneinstrahlung und Hitze litt das Tier unnötiger Weise.
Da jedoch bei dem Eintreffen der Einsatzkräfte kein entsprechendes Fahrzeug vorgefunden wurde, konnte der Einsatz ohne weitere Maßnahmen beendet werden.

Hinweis: Alle Angaben ohne Gewähr und oder rechtlicher Relevanz.

169/19

Einsatznummer: 169/19
Datum: 28.07.2019
Alarmzeit: 14:42
Einsatzende: 15:34
Ort: BAB 11
Stichwort: H:VU mit P
Kräfte: 9
Fahrzeuge LZ 4: HLF 20/16 (Greiffenberg)
Unterstützung: Landespolizei

Am frühen Nachmittag des 28.07. riefen die Meldeempfänger der Löschgruppe Greiffenberg die Einsatzkräfte zu einem Verkehrsunfall auf die Bundesautobahn 11.
Hier waren 3 PKW´s miteinander kollidiert, glücklicherweise kam es nur zu einem Blechschaden. Somit sicherten die Kameradinnen und Kameraden des Löschzuges 4 die Einsatzsstelle, stumpften die Fahrbahn mittels Ölbindemittel ab und stellten den Brandschutz bis zum Abtransport der verunfallten PKW´s sicher.

Hinweis: Alle Angaben ohne Gewähr und oder rechtlicher Relevanz.

168/19

Einsatznummer: 168/19
Datum: 28.07.2019
Alarmzeit: 13:20
Einsatzende: 14:30
Ort: Angermünde, OT Welsow
Stichwort: B:Wald
Kräfte: 53
Fahrzeuge LZ 1: TLF 16/25, TLF 4000
Fahrzeuge LZ 3: LF 8/6 (Kerkow), LF 16/10 (Görlsdorf), TSF-W (Welsow)
Fahrzeuge LZ 4: TLF 24/50 (Greiffenberg)

Im Zuge eines Erneteinsatzes entzündete sich eine Strohpresse und löste so einen Feldbrand in der Nähe des Ortsteiles Welsow aus.
Bei dem Eintreffen der ersten Einsatzkräfte war das Feuer auf dem bereits abgeernteten Feld außer Kontrolle und drohte auf einen naheliegendes Waldstück überzugreifen.
Daher wurden weitere Kräfte der Löschzüge 1, 3 und 4 nachalarmiert. Letztlich konnte sich der Brand auf ca. 5000 m² des abgeernteten Feldes ausbreiten. Doch eine Ausbreitung in den Wald konnte verhindert werden.

  • 168-19_1
  • 168-19_2
  • 168-19_3
  • 168-19_4
  • 168-19_5
  • 168-19_6


Hinweis: Alle Angaben ohne Gewähr und oder rechtlicher Relevanz.

167/19

Einsatznummer: 167/19
Datum: 27.07.2019
Alarmzeit: 17:47
Einsatzende: 18:47
Ort: Angermünde, OT Görlsdorf
Stichwort: B:Fläche
Kräfte: 7
Fahrzeuge LZ 3: LF 16/10 (Görlsdorf)

Einsatzinformationen folgen.

Hinweis: Alle Angaben ohne Gewähr und oder rechtlicher Relevanz.

166/19

Einsatznummer: 166/19
Datum: 27.07.2019
Alarmzeit: 16:45
Einsatzende: 17:35
Ort: B158 Angermünde FaRi Neukünkendorf
Stichwort: H:VU mit P
Kräfte: 11
Fahrzeuge LZ 1: LF 20/16
Unterstützung: Rettungsdienst, Notarzt, Landespolizei

Auf der Bundesstraße 158 kollidierte eine Kradfahrerin mit einem queerenden Reh, infolge dessen stürzte die Fahrerin und musste ärztlich versorgt werden.
Die Einsatzkräfte des Löschzuges 1 sicherten die Einsatzstelle und bereiteten das verunfallte Zweirad zur Bergung vor.

Hinweis: Alle Angaben ohne Gewähr und oder rechtlicher Relevanz.

165/19

Einsatznummer: 165/19
Datum: 27.07.2019
Alarmzeit: 16:42
Einsatzende: 17:46
Ort: Angermünde, OT Biesenbrow
Stichwort: B:klein
Kräfte: 14
Fahrzeuge LZ 4: HLF 20/16 (Greiffenberg), TLF 24/50 (Greiffenberg), TSF (Günterberg), TSF-W (Biesenbrow)

Auf einer landwirtschaftlichen Nutzfläche zwischen Biesenbrow und Leopoldsthal kam es zu einem Flächenbrand.
Beim Eintreffen der Einsatzkräfte des Löschzuges 4, zeigten die bereits eingeleiteten Löschmaßnahmen des Landwirtes deutliche Erfolge.
Dieser dämmte die Flammen, mittels Scheibenegge deutlich ein. Letztlich breitete der Brand sich nur auf 600 m² aus und konnte schnell abgelöscht werden.

Hinweis: Alle Angaben ohne Gewähr und oder rechtlicher Relevanz.

164/19

Einsatznummer: 164/19
Datum: 27.07.2019
Alarmzeit: 14:13
Einsatzende: 16:09
Ort: Stadt Templin
Stichwort: B:Wald groß
Kräfte: 16
Fahrzeuge LZ 4: HLF 20/16 (Greiffenberg), TLF 24/50 (Greiffenberg), TLF 8/18 (Steinhöfel)

Im Zuge der Amtshilfe, wurde der Löschzug 4 als Verstärkung in das Stadtgebiet Templin alarmiert.
Im Ortsteil Hammelspring, kam es zu einer größeren Schadenslage. Hier breitete sich ein, durch eine defekte Strohpresse ausgelöster Brand auf ca. 30 ha aus.
Somit wurden die Kräfte aus Steinhövel und Greiffenberg als Unterstützung angefordert. Beim Eintreffen der Angermünder Kräfte, hatte sich die Lage jedoch stabilisiert und der Brand war unter Kontrolle.
Die Einsatzkräfte des Löschzuges 4 wurden nicht mehr in der Brandbekämpfung eingesetzt.

  • 164-19_1
  • 164-19_2
  • 164-19_3
  • 164-19_4
  • 164-19_5
  • 164-19_6
  • 164-19_7
  • 164-19_8


Hinweis: Alle Angaben ohne Gewähr und oder rechtlicher Relevanz.

163/19

Einsatznummer: 163/19
Datum: 25.07.2019
Alarmzeit: 15:54
Einsatzende: 16:45
Ort: Angermünde, OT Günterberg
Stichwort: B:Fläche
Kräfte: 21
Fahrzeuge LZ 4: HLF 20/16 (Greiffenberg), TLF 24/50 (Greiffenberg), TLF 8/18 (Steinhöfel), TSF (Günterberg)

In der Nähe des Ortsteiles Günterberg, kam es zu einem Flächenbrand auf einer Landwirtschaftlich genutzen Fläche.
Vor Ort brannten ca. 600 m² eines Getreidefeldes. Dieser Brand wurde mit ca. 9000 l Löschwasser abgelöscht.

  • 163-19_1
  • 163-19_2


Hinweis: Alle Angaben ohne Gewähr und oder rechtlicher Relevanz.

Du willst Mitmachen!

So wirst du Mitglied der Kinder- oder Jugendfeuerwehr ...

weiterlesen

Wichtiger Veranstaltungshinweis

Veranstaltungshinweis

weiterlesen

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen