Mittlerweile finden Elektroautos immer mehr den Einzug in unser Leben. Dennoch kommt es leider immer wieder zu teils schweren Bränden der batteriebetriebenen Autos.
Im Zuge dessen hat das Europäische Parlament beschlossen, dass ab dem 01.05.2021 eine Mitführpflicht von Löschpapier in E-Autos gilt.
Das Löschpapier, soll aufgrund der Saugfähigkeit und des Feuchtigkeitsgehaltes, einen entstehenden Brand aufnehmen und ersticken. Festgelegt wurde auch, dass der Fahrer des E-Autos mindestens 2,5 Kilogramm des roten Löschpapieres in Rollenform mitführen muss. Falls es zu einem Brand kommt, kann der Fahrer dann das Löschpapier über dem Auto ausrollen und den Brand somit bekämpfen.
Böse Zungen behaupten zwar, dass der Einsatz von Löschpapier einen Brand eher beschleunigen würde. Dies konnte aber durch zahlreiche Tests des Feuerwehrinstituts für alternative Löschmittel widerlegt werden. Aktuell nutzen einige Freiwillige Feuerwehren schon das Löschpapier und sind überzeugt von der Löschkraft im Einsatz.
In Zukunft soll es das Löschpapier auch in unterschiedlichen Farben, wie etwa gelb oder blau geben, um auch Brände von Fetten oder Metallen erfolgreich löschen zu können.

Du willst mitmachen?

So wirst du Mitglied der Jugendfeuerwehr oder der Einsatzabteilung...

weiterlesen

Wichtiger Veranstaltungshinweis

Veranstaltungshinweis

weiterlesen