Einsatznummer: 082/20
Datum: 20.05.2020
Alarmzeit: 02:20
Einsatzende: 05:06
Ort: B 198 Rtg Parstein
Stichwort: H:VU Klemm
Kräfte: 15
Fahrzeuge LZ 1: TLF 16/25, LF 20/16, GW-L
Unterstützung: Rettungsdienst, Notarzt, Landespolizei, Kriminalpolizei

Vermutlich aufgrund von überhöhter Geschwindigkeit, verlor ein PKW Fahrer auf der Bundesstraße 158 die Kontrolle über sein Fahrzeug. Dieser PKW schleuderte mit der Dachseite gegen einen Baum und blieb auf einem Feld liegen. Die Leitstelle Nord-Ost alarmierte die Feuerwehren aus dem Landkreis Barnim, sowie den Löschzug 1 der Angermünder Feuerwehr. Da sich die Einsatzstelle bereits im Barnim befand, unterstützten die Einsatzkräfte aus Angermünde die zuständigen Kamerad*innen.
Durch die Wucht des Aufpralls verstarb der PKW Führer vermutlich sofort, für Ihn kam jede Hilfe zu spät. Der Unfall wirkte sich aber auch massiv auf den Beifahrer aus, dieser befand in einer lebensbedrohlichen Zwangslage und war in dem PKW Wrack massiv eingeklemmt. Die zusammenarbeit mit den Barnimer Kamerad*innen verlief reibungslos, hierbei übernahmen die Einsatzkräfte des Löschzuges 1 die technische Rettung des Beifahrers. Hierzu wurde mittels hydraulischem Rettungsgerät das Dach des PKW entfernt. Der verletzte Beifahrer wurde umgehend mit dem ITH (Intensiv Transport Hubschrauber) Christoph Berlin ausgeflogen.
Eine unbekannte dritte verletzte Person wurde bereits vor dem Eintreffen der Feuerwehr, durch den Rettungsdienst versorgt. Die Polizei hat Ermittlungen zur Unfallursache aufgenommen.

  • 082-20_1
  • 082-20_2
  • 082-20_3
  • 082-20_4
  • 082-20_5
  • 082-20_6
  • 082-20_7


Hinweis: Alle Angaben ohne Gewähr und oder rechtlicher Relevanz.

Du willst mitmachen?

So wirst du Mitglied der Jugendfeuerwehr oder der Einsatzabteilung...

weiterlesen

Wichtiger Veranstaltungshinweis

Veranstaltungshinweis

weiterlesen

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.