227/20

Einsatznummer: 227/20
Datum: 30.12.2020
Alarmzeit: 10:48
Einsatzende: 13:13
Ort: B198 OV Angermünde - Kerkow
Stichwort: B:klein
Kräfte: 20
Fahrzeuge LZ 1: TLF 16/25, TLF 4000, GW-L
Unterstützung: Landespolizei

Die letzte Alarmierung des Jahres erreichte uns am 30.12.2020. Hier wurde in einem Gartengrundstück zwischen Angermünde und Kerkow eine unklare Rauchentwicklung gemeldet.
Vor Ort konnte ein brennender Misthaufen als Ursache ausgemacht werden. Mit Hilfe der Wärmebildkamera wurde eine starke Erhitzung des gesamten Misthaufens festgestellt.
Dort hatten vermutlich Gärprozesse eingesetzt und den Mist bis zur Selbstentzündung erwärmt.
Aufgrund der Größe des Misthaufens konnte dieser nur durch erheblichen Wassereinsatz abgekühlt und gelöscht werden. 

Hinweis: Alle Angaben ohne Gewähr und oder rechtlicher Relevanz.

226/20

Einsatznummer: 226/20
Datum: 25.12.2020
Alarmzeit: 22:41
Einsatzende: 23:00
Ort: OT Crussow
Stichwort: H:Hilfeleistung
Kräfte: 11
Fahrzeuge LZ 2: LF 16TS (Crussow)
Unterstützung: Rettungsdienst

Der Rettungsdienst benötigte im Ortsteil Crussow Unterstützung bei einem Patiententransport.

 

Hinweis: Alle Angaben ohne Gewähr und oder rechtlicher Relevanz.

225/20

Einsatznummer: 225/20
Datum: 21.12.2020
Alarmzeit: 12:02
Einsatzende: 12:53
Ort: Berliner Straße
Stichwort: H:Öl Land
Kräfte: 2
Fahrzeuge LZ 1: GW-L

Die Einsatzkräfte des Löschzuges 1 wurden in die Berlinerstraße gerufen. Hier kam es im Kreuzungsbereich Berliner/Gartenstraße zu einer Ölverschmutzung der Fahrbahn. Diese wurde mit Ölbindemittel aufgenommen und abgebunden. Weitere Kräfte: Bauhof

 

Hinweis: Alle Angaben ohne Gewähr und oder rechtlicher Relevanz.

224/20

Einsatznummer: 224/20
Datum: 18.12.2020
Alarmzeit: 10:26
Einsatzende: 11:11
Ort: OT Günterberg
Stichwort: H:VU ohne P
Kräfte: Folgt

Folgt

 

Hinweis: Alle Angaben ohne Gewähr und oder rechtlicher Relevanz.

223/20

Einsatznummer: 223/20
Datum: 17.12.2020
Alarmzeit: 08:28
Einsatzende: 08:47
Ort: Rudolf-Breitscheid-Straße
Stichwort: B:BMA
Kräfte: 16
Fahrzeuge LZ 1: TLF 16/25, TLF 4000
Unterstützung: Rettungsdienst

Alarmierung des Löschzuges 1 durch die Auslösung  der Brandmeldeanlage im
Krankenhaus Angermünde. Es konnte kein Schadfeuer festgestellt werden.
Die Einsatzsstelle wurde an den Betreiber übergeben.

 

Hinweis: Alle Angaben ohne Gewähr und oder rechtlicher Relevanz.

222/20

Einsatznummer: 222/20
Datum: 16.12.2020
Alarmzeit: 11:40
Einsatzende: 13:30
Ort: OT Biesenbrow
Stichwort: H:Öl Land
Kräfte: 10
Fahrzeuge LZ 1: GW-L
Fahrzeuge LZ 4: HLF 20/16 (Greiffenberg), TSF-W (Biesenbrow)

Alarmierung des Löschzuges 4 zur Beseitigung einer Ölspur im Ortsteil Biesenbrow.
Die Ölspur wurde durch die Feuerwehr mit ca. 300 kg Ölbindemittel abgestreut und aufgenommen.
Der Verursacher der Ölspur ist nicht bekannt.

 

Hinweis: Alle Angaben ohne Gewähr und oder rechtlicher Relevanz.

221/20

Einsatznummer: 221/20
Datum: 13.12.2020
Alarmzeit: 10:50
Einsatzende: Folgt
Ort: OV B158 Neukünkendorf Rtg Parstein
Stichwort: H:Öl Land
Kräfte: 15
Fahrzeuge LZ 1: LF 20/16, GW-L

Die Einsatzkräfte des Löschzuges 1 wurden auf die B 158 Neukünkendorf-Parstein gerufen. Hier kam es zu einer Ölverschmutzung der Fahrbahn. Diese wurde mit Bioversal abgebunden. Weitere Kräfte vor Ort: FF Lüdersdorf und FF Parstein ( Barnim )

 

Hinweis: Alle Angaben ohne Gewähr und oder rechtlicher Relevanz.

220/20

Einsatznummer: 220/20
Datum: 09.12.2020
Alarmzeit: 18:54
Einsatzende: 00:10
Ort: B 198 Angermünde Rtg Schmargendorf
Stichwort: H:Hilfeleistung
Kräfte: 15
Fahrzeuge LZ 1: LF 20/16, MTF
Unterstützung: Landespolizei

Folgeeinsatz für die Unterstützung in der Busbergung des Einsatzes 219.

Hinweis: Alle Angaben ohne Gewähr und oder rechtlicher Relevanz.

219/20

Einsatznummer: 219/20
Datum: 09.12.2020
Alarmzeit: 16:54
Einsatzende: 18:20
Ort: B 198 Angermünde Rtg Schmargendorf
Stichwort: H:VU mit P
Kräfte: 28
Fahrzeuge LZ 1: TLF 16/25, LF 20/16, GW-L
Fahrzeuge LZ 2: ELW (Schmargendorf), TSF-W (Schmargendorf), TSF (Herzsprung)
Unterstützung: Rettungsdienst, Notarzt, Landespolizei

In den frühen Nachmittagsstunden des 09.12.2020 kam, aus bislang unbekannter Ursache ein Transporter Fahrer von seiner Fahrspur ab und kollidierte auf der B198 frontal mit einem entgegenkommenden Bus. Dieser Linienbus war zum Zeitpunkt des Unfalls glücklicherweise unbesetzt. Weder dem Transporter- noch dem Busfahrer gelang es rechtzeitig die Kollision zu vermeiden. Bedingt durch den Unfall verletzten sich zwei Insassen des Transporters schwer und während Busfahrer leichte Verletzungen davontrug. Alle drei beteiligten Personen wurden durch den Rettungsdienst in naheliegende Krankenhäuser verbracht.
Keiner der Unfallbeteiligten war eingeklemmt, dennoch lag vor den Einsatzkräften der Feuerwehr ein herausfordernder Technischer Einsatz. Die Aufprallenergie führte dazu, dass beide Fahrzeuge erheblich ineinander verkeilt waren. Doch bevor die Fahrzeugbergung erfolgen konnte, mussten die Unfallspuren durch einen Sachverständigen gesichert werden.
Auch das Heranführen von schwerem Bergungsgerät für den Bus nahm einige Zeit in Anspruch, so dass die B198 erst gegen 01:00 Uhr wieder für den Verkehr völlig freigegeben werden konnte.

  • 219-20_1
  • 219-20_10
  • 219-20_11
  • 219-20_2
  • 219-20_3
  • 219-20_4
  • 219-20_5
  • 219-20_6
  • 219-20_7
  • 219-20_8
  • 219-20_9


Hinweis: Alle Angaben ohne Gewähr und oder rechtlicher Relevanz.

218/20

Einsatznummer: 218/20
Datum: 08.12.2020
Alarmzeit: 07:45
Einsatzende: 08:39
Ort: OV B2 Abzw. Henriettenhof
Stichwort: B:Klein
Kräfte: 5
Fahrzeuge LZ 2: LF 16TS (Crussow)
Unterstützung: Landespolizei

Alarmierung der Löschgruppe Crussow zu einem Strohballenbrand. Der Brand wurde von einem Trupp mit 100 Liter Netzmittel gelöscht.

 

Hinweis: Alle Angaben ohne Gewähr und oder rechtlicher Relevanz.

217/20

Einsatznummer: 217/20
Datum: 07.12.2020
Alarmzeit: 11:54
Einsatzende: 12:50
Ort: Bergstraße
Stichwort: H:Türnotöffnung
Kräfte: 6
Fahrzeuge LZ 1: LF 20/16
Unterstützung: Rettungsdienst

Der Löschzug 1 wurde auf Anforderung des Pflegedienstes alarmiert. In der Bergstraße musste dem Rettungsdienst der Zugang zu einem Patienten in einer verschlossenen Wohnung ermöglicht werden.

Hinweis: Alle Angaben ohne Gewähr und oder rechtlicher Relevanz.

Du willst mitmachen?

So wirst du Mitglied der Jugendfeuerwehr oder der Einsatzabteilung...

weiterlesen

Wichtiger Veranstaltungshinweis

Veranstaltungshinweis

weiterlesen