LG Steinhöfel

Die Löschgruppe Steinhöfel wurde am 06. April 1934 als Ortsfeuerwehr gegründet. Heutzutage gehört sie zum Löschzug 4 der Angermünder Feuerwehr.
Die Löschgruppe wird von D. Grambauer geführt und verfügt über 15 aktive Einsatzkräfte, sowie 4 Kameraden und Kameradinnen in der Alters und Ehrenabteilung.

Den Einsatzkräften der Löschgruppe Steinhöfel rücken mit einem TLF 8/18 (Tanklöschfahrzeug) aus.


Bild folgt

 

Weiterhin steht den Einsatzkräften ein KDOW (Kommandowagen) zur Verfügung.


Bild folgt

 

 

 

LG Biesenbrow

Die Löschgruppe Biesenbrow wurde im April 1934 als Ortsfeuerwehr gegründet. Heutzutage gehört sie zum Löschzug 4 der Angermünder Feuerwehr.
Die Löschgruppe wird von A. Sieg geführt und verfügt über 13 aktive Einsatzkräfte, sowie 4 Kameraden und Kameradinnen in der Alters und Ehrenabteilung.

Den Einsatzkräften der Löschgruppe Biesenbrow rücken mit einem TSF-W (Tragkraftspritzen-Wasser Fahrzeug) aus.
Das TSF-W bietet Platz für 6 Einsatzkräfte


Es verfügt über 600 l Löschwasser.

 

 

LG Wilmersdorf

Die Löschgruppe Wilmersdorf wurde am 15. August 1934 als Ortsfeuerwehr gegründet. Heutzutage gehört sie zum Löschzug 4 der Angermünder Feuerwehr.
Die Löschgruppe wird von S. Heustädter geführt und verfügt über 19 aktive Einsatzkräfte, sowie 4 Kameraden und Kameradinnen in der Alters und Ehrenabteilung.

Den Einsatzkräften der Löschgruppe Günterberg rücken mit einem TSF (Tragkraftspritzen Fahrzeug) aus
Das TSF-W bietet Platz für 6 Einsatzkräfte.


Mit diesem Fahrzeug wird hauptsächlich die Brandbekämpfung durchgeführt.

 

 

LG Günterberg

Die Löschgruppe Günterberg wurde im März 1933 als Ortsfeuerwehr gegründet. Heutzutage gehört sie zum Löschzug 4 der Angermünder Feuerwehr.
Die Löschgruppe wird von C. Springborn geführt und verfügt über 11 aktive Einsatzkräfte, sowie 9 Kameraden und Kameradinnen in der Alters und Ehrenabteilung.

Den Einsatzkräften der Löschgruppe Günterberg rücken mit einem TSF (Tragkraftspritzen Fahrzeug) aus
Im TSF finden 6 Einsatzkräfte Platz.
Mit diesem Fahrzeug wird hauptsächlich die Brandbekämpfung durchgeführt.

 

 

LG Greiffenberg

Die Löschgruppe Greiffenberg wurde offiziell am 22.10.1892 als Ortsfeuerwehr gegründet.
Damit zählt die Feuerwehr Greiffenberg ebenfalls zu eine der ältesten Wehren in der Uckermark.
Heutzutage hat sie den Status einer Stützpunktfeuerwehr und zu ihrem Schwerpunkt zählt u.a. die Bundesautobahn 11.
Hier fallen die häufigsten Einsätze in Form von Verkehrsunfällen an. Die Löschgruppe Greiffenberg wird vom Ortswehrführer R. Fehlau geführt und sie verfügt derzeit über 30 aktive Kameraden und Kameradinnen.
In der Alters und Ehrenabteilung befinden sich 6 ehemalige Einsatzkräfte, die Jugendfeuerwehr Greiffenberg besteht derzeit aus 10 Kindern und Jugentlichen Mitgliedern.
Diese werden von M. Ritz betreut.

Den Einsatzkräften der Löschgruppe Greiffenberg stehen folgende Fahrzeuge zur Verfügung:

1 TLF 24/50 (Tanklöschfahrzeug)
Das TLF wird hauptsächlich zur Brandbekämpfung eingesetzt. Die Besatzung besteht aus 3 Einsatzkräften.

 

 

 

 

 

 

1 HLF 20/16 (Hilfeleistungslöschgruppenfahrzeug)

 

Bild folgt

 

1 MTF (Mannschaftstransportfahrzeug)


Bild Folgt

Unterkategorien

Du willst Mitmachen!

So wirst du Mitglied der Kinder- oder Jugendfeuerwehr ...

weiterlesen

Wichtiger Veranstaltungshinweis

Veranstaltungshinweis

weiterlesen

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen