Einsatznummer: 193/18
Datum: 13.12.2018
Alarmzeit: 09:57
Einsatzende: 10:11
Ort: Bahnhof Angermünde
Stichwort: H:klein
Kräfte: 7
Fahrzeuge LZ 1: LF 20/16
Unterstützung: Rettungsdienst, Notarzt, Bundespolizei

Im Bahnhof Angermünde blieb ein Personenaufzug stecken, unglücklicherweise befanden sich in diesem Fahrstuhl zwei Personen. Da durch das Bahnhofspersonal diese Fahrstuhlstörung nicht beseitigen konnten, wurde der Löschzug 1 der Angermünder Feuerwehr alarmiert um die Zwangslage der Personen zu beseitigen. Die Einsatzkräfte der Feuerwehr entriegelten den Fahrstuhl mittels Spezialwerkzeug.
Die beiden Personen wurden kurzzeitig zur Kontrolle an den Rettungsdienst übergeben.

Hinweis: Alle Angaben ohne Gewähr und oder rechtlicher Relevanz.

Du willst mitmachen?

So wirst du Mitglied der Jugendfeuerwehr oder der Einsatzabteilung...

weiterlesen

Wichtiger Veranstaltungshinweis

Veranstaltungshinweis

weiterlesen

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.