015/22

Einsatznummer: 015/22
Datum: 30.01.2022
Alarmzeit: 02:07
Einsatzende: 02:21
Ort: Angermünde, OT Greiffenberg
Stichwort: H:Natur
Kräfte: 11
Fahrzeuge LZ 4: HLF 20/16 (Greiffenberg)

Durch die Wetterlage bedingt, waren mehrere Dachziegel auf den Gehweg und die Straße gestürzt. Der betroffene Bereich wurde vorerst abgesperrt und die Einsatzkräfte fuhren zum priorisierten Folgeeinsatz.

Hinweis: Alle Angaben ohne Gewähr und oder rechtlicher Relevanz

014/22

Einsatznummer: 014/22
Datum: 30.01.2022
Alarmzeit: 00:12
Einsatzende: 01.35
Ort: OV L24 Wilmersdorf - AS Pfingstberg
Stichwort: H:Natur
Kräfte: 19
Fahrzeuge LZ 4: MTF (Greiffenberg), TLF 24/50 (Greiffenberg), KLF (Wilmersdorf), HLF 20/16 (Greiffenberg)

Auf der Oberleitung der deutschen Bahn war eine Baumkrone gefallen. Dadurch war ein massiver Funkenflug entstanden. Die Einsatzkräfte erkundeten die Einsatzstelle im betroffenen Bereich. Der Bahnmanager wurde informiert und die Leitstelle teilte mit, dass die Deutsche Bahn sich um das Problem kümmert. Somit war der Einsatz beendet und keine weiteren Maßnahmen erforderlich.

Hinweis: Alle Angaben ohne Gewähr und oder rechtlicher Relevanz

013/22

Einsatznummer: 013/22
Datum: 29.01.20222
Alarmzeit: 19:15
Einsatzende: 20:15
Ort: Lüdersdorf
Stichwort: B:Gebäude groß
Kräfte: 19
Fahrzeuge LZ 1: TLF 4000, DLK 23/12

Einsatzinformationen folgen.

Hinweis: Alle Angaben ohne Gewähr und oder rechtlicher Relevanz

012/22

Einsatznummer: 012/22
Datum: 28.01.2022
Alarmzeit: 09.18
Einsatzende: 12:40
Ort: Templiner Straße
Stichwort: H:Öl Land
Kräfte: 8
Fahrzeuge LZ 1: HLF 20, GW-G 2, GW-L

Der Löschzug 1 wurde zum Güterbahnhof Angermünde gerufen. Dort war auf einer Fläche von ca. 30 m x 3m die Ladestraße mit Hydrauliköl eines Mobilbaggers kontaminiert. Der Verursacher konnte die Regenwasserschächte bereits provisorisch gegen die Verunreinigung sichern. 
Die Einsatzkräfte der Feuerwehr streuten den kontaminierten Bereich mit Bindemittel ab. Zudem wurde die defekte Hydraulikleitung gesichert, dass kein weiteres Öl mehr austreten konnte. Die weiteren kontaminierten Bereiche durch das Hydrauliköl, wurden mit einer entsprechenden Pumpe abgesaugt und in einem Behälter gesammelt. Anschließend wurde das aufgebrachte Ölbindemittel wieder aufgenommen.
Nach Rücksprache mit dem Umweltamt waren weitere Maßnahmen durch die Feuerwehr nicht erforderlich.

Hinweis: Alle Angaben ohne Gewähr und oder rechtlicher Relevanz

011/22

Einsatznummer: 011/22
Datum: 28.10.2022
Alarmzeit: 00:00
Einsatzende: 01:04
Ort: Bundesautobahn 11
Stichwort: H:Klein
Kräfte: folgt
Fahrzeuge LZ 4: HLF 20/16 (Greiffenberg)
Unterstützung: Landespolizei

Die Löschgruppe Greiffenberg wurde auf die Bundesautobahn 11 alarmiert. Dort war neben der Autobahn ein Baum auf den Wildschutzzaun sowie auf den Standstreifen gestürzt. 
Vorab wurde die Bundesautobahn halbseitig gesperrt und die Einsatzstelle gesichert und zum vernünftigen Arbeiten mittels Lichtmast ausgeleuchtet. Der umgestürzte Baum konnte mit der Motorkettensäge zerkleinert werden und die Fahrbahn anschließend beräumt und gereinigt werden.

Hinweis: Alle Angaben ohne Gewähr und oder rechtlicher Relevanz

010/22

Einsatznummer: 010/22
Datum: 24.01.2022
Alarmzeit: 03:00
Einsatzende: 03:45
Ort: Schloswall
Stichwort: H:Hilfeleistung
Kräfte: 6
Fahrzeuge LZ 1: HLF 20
Unterstützung: Rettungsdienst

Der Rettungsdienst benötigte die Unterstützung des 1. Löschzuges. Mithilfe des Bergetuches transportierten die Einsatzkräfte den Patienten schonend und sicher zum Rettungswagen.

Hinweis: Alle Angaben ohne Gewähr und oder rechtlicher Relevanz

009/22

Einsatznummer: 009/22
Datum: 23.01.2022
Alarmzeit: 00:51
Einsatzende: 01:31
Ort: Pestalozzistraße
Stichwort: B:Klein
Kräfte: 11
Fahrzeuge LZ 1: LF 20/16

Der Löschzug 1 konnte beim Eintreffen an der Einsatzstelle ein Nutzfeuer mit den Ausmaßen 1 Meter mal 1 Meter feststellen. Zudem wurde dies durch den Eigentümer beaufsichtigt. Ein Handeln durch die Feuerwehr war nicht notwendig.

Hinweis: Alle Angaben ohne Gewähr und oder rechtlicher Relevanz

008/22

Einsatznummer: 008/22
Datum: 20.01.2022
Alarmzeit: 20:39
Einsatzende: 23:30
Ort: Bundesautobahn 11
Stichwort: H:VU mit P
Kräfte: folgt
Fahrzeuge LZ 4: HLF 20/16 (Greiffenberg)
Unterstützung: Landespolizei

Auf der Bundesautobahn 11 ereignete sich am späten Abend ein Unfall. An diesem waren mehrere Pkw's und ein Lkw beteiligt.
Die Einsatzkräfte sicherten die Einsatzstelle und sperrten die Fahrbahn. Mithilfe des Lichtmastes wurde die Einsatzstelle ausgeleuchtet, um sicher arbeiten zu können.
Da der Tank des Lkw's beschädigt worden war, wurde der Kraftstoff mit Schuttmulden aufgefangen. Zudem half das hydraulische Spreizgerät den Tank zu stabilisieren, um einen weitere Austritt von Kraftstoff zu unterbinden. Ausgelaufene Betriebsstoffe wurde mit insgesamt 100 Kilogramm Bindemittel aufgenommen. Des weiteren klemmten die Kameraden*innen die Batterie ab und stellten vorab den Brandschutz sicher. Zur Beräumung der Fahrbahn von Trümmerteilen wurden zwei Besen eingesetzt.

Hinweis: Alle Angaben ohne Gewähr und oder rechtlicher Relevanz

007/22

Einsatznummer: 007/22
Datum: 17.01.2021
Alarmzeit: 15:17
Einsatzende: 16:05
Ort: OV B198 Klein-Ziethen - Angermünde Abzweig L200
Stichwort: H:VU ohne P
Kräfte: 11
Fahrzeuge LZ 1: HLF 20
Fahrzeuge LZ 2: KdoW (Schmargendorf), TSF (Herzsprung), TSF-W (Schmargendorf)
Unterstützung: Landespolizei

Am Abzweig der B 198 - L200 aus Fahrtrichtung Angermünde befand sich ein Pkw im Straßengraben. Der Fahrer des Pkw's blieb unverletzt und befand sich außerhalb des Gefahrenbereichs. Die Einsatzkräfte sperrten den Kreuzungsbereich zur Bergung des Fahrzeuges, welches mithilfe des Hilfeleistungslöschfahrzeug 20 aus dem Straßengraben gezogen wurde. So konnte sichergestellt werden, ob keine Betriebsmittel auslaufen. Der Pkw wurde anschließend auf dem Radweg abgestellt. Weitere Maßnahmen durch die Feuerwehr waren nicht notwendig. Im Anschluss konnte die Einsatzstelle an die Polizei übergeben werden.

Hinweis: Alle Angaben ohne Gewähr und oder rechtlicher Relevanz

006/22

Einsatznummer: 006/22
Datum: 17.01.2022
Alarmzeit: 09:57
Einsatzende: 10:35
Ort: Angermünde
Stichwort: H:Natur
Kräfte: 8
Fahrzeuge LZ 1: DLK 23/12, LF 20/16

Durch die stürmische Wetterlage war ein Baum auf den "Erlenweg" gefallen und versperrte die Fahrbahn. Mithilfe der Motorkettensäge zerschnitten die Einsatzkräfte den Baum und bereinigten anschließend die Fahrbahn von den Baumteilen.

Hinweis: Alle Angaben ohne Gewähr und oder rechtlicher Relevanz

005/22

Einsatznummer: 005/22
Datum: 17.01.2022
Alarmzeit: 09:48
Einsatzende: 10:40
Ort: Angermünde, OT Mürow
Stichwort: H:Klein
Kräfte: 2
Fahrzeuge LZ 3: TSF-W (Frauenhagen)

Aufgrund der stürmischen Wetterlage waren teilweise Baumschnittreste auf die Fahrbahn geweht. So mussten die Verkehrsteilnehmer auf die Gegenfahrbahn ausweichen, welcher auch zu Rückstau führte. Die Einsatzkräfte der Löschgruppe Frauenhagen sicherten die Einsatzstelle und beräumten die Fahrbahn von den Baumschnittresten.

Hinweis: Alle Angaben ohne Gewähr und oder rechtlicher Relevanz

Du willst mitmachen?

So wirst du Mitglied der Jugendfeuerwehr oder der Einsatzabteilung...

weiterlesen

Wichtiger Veranstaltungshinweis

Veranstaltungshinweis

weiterlesen