Das Feuerlöschen, ist eine der Kernaufgaben der Feuerwehr.
Im sogenannten Innenangriff, also das Löschen innerhalb von Gebäuden, ist dies eine der gefährlichsten und anspruchsvollsten Aufgaben, die einer Einsatzkraft übertragen werden können. Zu den erheblichen Gefahren von außen, dem Feuer, Strom und Wasser, drohen auch Gebäudeschäden, die bis zum völligen Einsturz führen können. Dazu kommen in den Gebäuden gelagerte Gegenstände und Materialien von denen weitere Gefahren ausgehen können. Als ob dies noch nicht reicht, sehen sich die Kamerad: innen meist auch mit einer erheblichen Rauchentwicklung konfrontiert, die sich bis zur absoluten Nullsichtlage entwickeln kann. Man sieht also buchstäblich die Hand vor Augen nicht.

Somit kommen zur körperlichen Anstrengungen der enormen Hitze, eingeschränkten Bewegungsfreiheit durch die Schutzausrüstung und die unnatürliche Körperhaltung zur Fortbewegung, auch noch psychische Belastungen hinzu. Um dieser Belastung gewachsen zu sein, hilft nur Training und Erfahrung. Die Erfahrung lässt sich glücklicherweise nur selten sammeln, denn dazu muss es ja wirklich brennen. Umso wichtiger ist das Training. Am 29.08.2020 hatten 6 Einsatzkräfte der Angermünder Feuerwehr die Gelegenheit in einer Brandsimulationsanlage zu trainieren.

Dies stellte für 3 von Ihnen vor eine absolute Premiere, immerhin absolvierten Sie erst eine Woche zuvor Ihre Ausbildung zum Atemschutzgeräteträger: in. Ursprünglich wollten wir euch einen tieferen Einblick in einen solchen Innenangriff bieten und diese Übung mit filmen. Doch leider war dies aufgrund der Hygieneeinschränkungen im Zuge der COVID-19 Eindämmung nicht möglich. So konnten auch zwei spezielle Kameragehäuse, welche uns von der Firma Otto Klobe & Sohn GmbH freundlicherweise und sehr zuvorkommend zur Verfügung gestellt wurden, noch nicht genutzt werden. Die spezielle Beschichtung der Gehäuse soll die enorme Umgebungstemperatur von den Kameras fernhalten und die Aufnahmefunktion sicherstellen. Auf diesem Wege möchte ich mich erneut für die unkomplizierte, schnelle und freundliche Hilfe der Firma Klobe bedanken. Die Gehäuse werden definitiv bei der nächsten Gelegenheit Verwendung finden. Für jeden der nun etwas mehr wissen möchte, dem empfehle ich unser Video zum Roll Over.

Du willst mitmachen?

So wirst du Mitglied der Jugendfeuerwehr oder der Einsatzabteilung...

weiterlesen

Wichtiger Veranstaltungshinweis

Veranstaltungshinweis

weiterlesen