252/19

Einsatznummer: 252/19
Datum: 03.12.2019
Alarmzeit: 18:25
Einsatzende: 18:49
Ort: Schwedter Str.
Stichwort: H:klein
Kräfte: 9
Fahrzeuge LZ 1: LF 20/16

Der Löschzug 1 der Angermünder Feuerwehr, wurde durch die Leitstelle Nord-Ost in die Schwedter Straße alarmiert.
Hier war eine Person in einer Zwangslage, da ein Fahrstuhl stecken geblieben war. Die Einsatzkräfte der Feuerwehr öffneten mit Spezialwerkzeug und befreiten die Person aus der misslichen Lage.

Hinweis: Alle Angaben ohne Gewähr und oder rechtlicher Relevanz.

251/19

Einsatznummer: 251/19
Datum: 03.12.2019
Alarmzeit: 10:13
Einsatzende: 11:08
Ort: Angermünde, OT Wolletz
Stichwort: B:BMA
Kräfte: 18
Fahrzeuge LZ 1: GW-L
Fahrzeuge LZ 3: LF 8/6 (Kerkow), LF 16/10 (Görlsdorf), TSF-W (Welsow)
Unterstützung: Rettungsdienst

Einsatzinformationen folgen.

Hinweis: Alle Angaben ohne Gewähr und oder rechtlicher Relevanz.

250/19

Einsatznummer: 250/19
Datum: 01.12.2019
Alarmzeit: 11:07
Einsatzende: 12:00
Ort: Rudolf-Breitscheid-Str.
Stichwort: H:Hilfeleistung
Kräfte: 9
Fahrzeuge LZ 1: DLK 23/12, LF 20/16
Unterstützung: Rettungsdienst

Die Einsatzkräfte des Löschzuges 1 wurden durch den Rettungsdienst angefordert und in die Rudolf-Breitscheid-Straße alarmiert.
Hier benötigten die Kräfte des Rettungsdienstes Unterstützung bei einem Patiententransport.

Hinweis: Alle Angaben ohne Gewähr und oder rechtlicher Relevanz.

249/19

Einsatznummer: 249/19
Datum: 28.11.2019
Alarmzeit: 20:34
Einsatzende: 21:43
Ort: Berliner Straße
Stichwort: B:Gebäude groß
Kräfte: 21
Fahrzeuge LZ 1: TLF 16/25, TLF 4000, DLK 23/12, GW-L
Unterstützung: Rettungsdienst, Notarzt, Landespolizei, Bundespolizei

Die Leitstelle Nord-Ost alarmierte den Löschzug 1 zu einem Gebäudebrand in die Berliner Straße. Hierbei sollten sich noch mehrere Personen im Gebäude befinden.
Beim Eintreffen der ersten Einsatzkräfte konnte eine deutliche Verrauchung des mehrgeschossigen Hauses festgestellt werden. Umgehend wurden sämtliche Wohnungen geräumt.
Auch die eigentliche Ursache wurde schnell gefunden, so kam es aus bislang ungeklärten Gründen in einer Mitswohnung zu einem Brand in der Küche. Dieser Brand wurde durch die Mieterin bereits bekämpft und so mussten die Einsatzkräfte nur noch Nachlöscharbeiten durchführen. Das gesamte Gebäude wurde anschließend zwangsbelüftet und entraucht. Eine der evakuierten Personen wurde aufgrund einer Rauchgasvergiftung in ein nahegelegendes Krankenhaus verbracht. Die Polizei hat Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen.

  • 250-19_1


Hinweis: Alle Angaben ohne Gewähr und oder rechtlicher Relevanz.

248/19

Einsatznummer: 248/19
Datum: 28.11.2019
Alarmzeit: 15:47
Einsatzende: 16:21
Ort: Oberwall
Stichwort: B:Gebäude groß
Kräfte: 11
Fahrzeuge LZ 1: TLF 16/25
Unterstützung: Rettungsdienst, Notarzt, Landespolizei, Bundespolizei

Der Löschzug 1 wurde in den Oberwall, mit dem Stichwort "Brand Gebäude groß" alarmiert. Hier kam es aufgrund von Baumaßnahmen zu einem Schwelbrand in einer Fassadendämmung.
Der Hauseigentümer hat bereits vor dem Eintreffen der Einsatzkräfte mit eigenen Löschmaßnahmen begonnen und somit mussten die Einsatzkräfte der Feuerwehr nur noch ein kleineres Glutnest ablöschen.
Die Wärmebildkamera wurde zu Kontrollzwecken eingesetzt.

  • 249-19_1


Hinweis: Alle Angaben ohne Gewähr und oder rechtlicher Relevanz.

247/19

Einsatznummer: 247/19
Datum: 25.11.2019
Alarmzeit: 19:40
Einsatzende: 20:20
Ort: Rudolf-Breitscheid-Str.
Stichwort: H:Türnotöffnung
Kräfte: 13
Fahrzeuge LZ 1: LF 20/16
Unterstützung: Rettungsdienst, Notarzt, Landespolizei

Der Löschzug 1 wurde auf Anforderung durch die Polizei zu einer Türnotöffnung in die Rudolf-Breitscheid-Straße alarmiert.
Die Einsatzkräfte öffneten gewaltsam die entsprechende Wohnung, jedoch wurde keine Person in selbiger festgestellt.
Anschließend wurde die Einsatzstelle an die Polizei übergeben.

Hinweis: Alle Angaben ohne Gewähr und oder rechtlicher Relevanz.

246/19

Einsatznummer: 246/19
Datum: 25.11.2019
Alarmzeit: 11:23
Einsatzende: 11:45
Ort: Jägerstraße
Stichwort: B:BMA
Kräfte: 8
Fahrzeuge LZ 1: GW-L

Am 25.11. wurde der Löschzug 1 durch die Leitstelle Nord-Ost zu einer augelösten Brandmeldeanlage alarmiert. In der Jägerstraße löste ein Brandmelder aufgrund einer starken Wasserdampfentwicklung an und löste diesen Alarm aus. Vor Ort konnte kein Schadfeuer festgestellt werden. Die Einsatzkräfte belüfteten den entsprechenden Raum und setzten die Brandmeldeanlage zurück.

Hinweis: Alle Angaben ohne Gewähr und oder rechtlicher Relevanz.

245/19

Einsatznummer: 245/19
Datum: 21.11.2019
Alarmzeit: 20:00
Einsatzende: 21:00
Ort: Rosenstraße
Stichwort: H:Hilfeleistung
Kräfte: 22
Fahrzeuge LZ 1: GW-L
Unterstützung: Rettungsdienst

Die Einsatzkräfte des Löschzuges 1 wurden durch den Rettungsdienst angefordert und in die Rosenstraße alarmiert.
Hier benötigten die Kräfte des Rettungsdienstes Unterstützung bei einem Patiententransport.

Hinweis: Alle Angaben ohne Gewähr und oder rechtlicher Relevanz.

244/19

Einsatznummer: 244/19
Datum: 20.11.2019
Alarmzeit: 06:16
Einsatzende: 08:05
Ort: Angermünde, OT Frauenhagen
Stichwort: H:ÖL Land
Kräfte: 10
Fahrzeuge LZ 3: LF 8/6 (Kerkow), TSF-W (Frauenhagen), TSF-W (Welsow)

Die Löschgruppen Frauenhagen, Kerkow und Welsow des Löschzuges 3 wurden in den Ortsteil Frauenhagen alarmiert.
Hier hatte sich ein PKW die Ölwanne so stark beschädigt, dass sein gesamter Ölvorrat ausgelaufen war und den Kreuzungsbereich nach Pinnow verschmutzte.
Die Einsatzkräfte der Feuerwehr nahmen das Öl mit ca. 120 l Bindemittel auf.

  • 245-19_1
  • 245-19_2
  • 245-19_3


Hinweis: Alle Angaben ohne Gewähr und oder rechtlicher Relevanz.

243/19

Einsatznummer: 243/19
Datum: 15.11.2019
Alarmzeit: 20:43
Einsatzende: 21:24
Ort: OV B198 Angermünde - Schmargendorf
Stichwort: H:ÖL Land
Kräfte: 27
Fahrzeuge LZ 1: LF 20/16
Fahrzeuge LZ 2: ELW (Schmargendorf), TSF-W (Schmargendorf), TSF (Herzsprung)

Die Angermünder Feuerwehr, wurde mit den Löschzügen 1 und 2 zu einer Ölspur auf der Bundesstraße 198 alarmiert. Hier konnte jedoch keine Ölverschmutzung festgestellt werden.
Durch das abkontrollieren der näheren Umgebung, wurde jedoch eine leichte Verschmutzung auf der Bundesstraße B2 entdeckt. Hier wurde punktuell die Fahrbahn mittels Ölbindemittel durch die Einsatzkräfte abgestumpft. 

Hinweis: Alle Angaben ohne Gewähr und oder rechtlicher Relevanz.

242/19

Einsatznummer: 242/19
Datum: 10.11.2019
Alarmzeit: 11:19
Einsatzende: 11:50
Ort: Rudolf-Harbig-Straße
Stichwort: B:Gebäude groß
Kräfte: 19
Fahrzeuge LZ 1: TLF 16/25, DLK 23/12, LF 20/16
Unterstützung: Rettungsdienst, Notarzt, Landespolizei

In der Rudolf-Harbig-Straße schlug ein Wohnungsrauchmelder Alarm, daraufhin alarmierte die Leitstelle Nord-Ost den Löschzug 1.
Die Einsatzkräfte der Feuerwehr mussten sich gewaltsam Zutritt zur betroffenen Wohnung verschaffen, da der entsprechende Mieter nicht vor Ort war.
Dieser hatte eine Pfanne auf dem Herd vergessen. Dies sorgte für die entsprechende Verrauchung der Wohnung. Diese wurde zwangsbelüftet und an die Polizei übergeben.

Hinweis: Alle Angaben ohne Gewähr und oder rechtlicher Relevanz.

Du willst mitmachen?

So wirst du Mitglied der Jugendfeuerwehr oder der Einsatzabteilung...

weiterlesen

Wichtiger Veranstaltungshinweis

Veranstaltungshinweis

weiterlesen

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.