177/22

Einsatznummer: 177/22
Datum: 22.03.2022
Alarmzeit: 15:37
Einsatzende: 15:51
Ort: Angermünde, OT Frauenhagen
Stichwort: B:Klein
Kräfte: 3
Fahrzeuge LZ 3: TSF-W (Frauenhagen)

Beim Eintreffen der Feuerwehr konnte ein leichter Rauch aus einem Müllcontainer wahrgenommen werden. Dieser wurde bereits durch die Anwohner gelöscht. Die Einsatzkräfte kontrollierten den betroffenen Bereich und ob eine erneute Entzündung auszuschließen ist.

Hinweis: Alle Angaben ohne Gewähr und oder rechtlicher Relevanz

176/22

Einsatznummer: 176/22
Datum: 22.03.2022
Alarmzeit: 13:28
Einsatzende: 14:20
Ort: Templiner Straße
Stichwort: H:Türnotöffnung
Kräfte: 5
Fahrzeuge LZ 1: HLF 20

Einsatzinformationen folgen.

Hinweis: Alle Angaben ohne Gewähr und oder rechtlicher Relevanz

175/22

Einsatznummer: 175/22
Datum: 21.03.2022
Alarmzeit: 13:00
Einsatzende: 13:15
Ort: Templiner Straße
Stichwort: H:Klein
Kräfte: 5

Einsatzabbruch durch die Leitstelle NordOst.

Hinweis: Alle Angaben ohne Gewähr und oder rechtlicher Relevanz

174/22

Einsatznummer: 174/22
Datum: 21.03.2022
Alarmzeit: 13:34
Einsatzende: 17:52
Ort: Bundesautobahn 11
Stichwort: B:Klein
Kräfte: 7
Fahrzeuge LZ 4: TLF 24/50 (Greiffenberg), HLF 20/16 (Greiffenberg)

Beim Eintreffen der Einsatzkräfte war eine leichte Rauchentwicklung wahrzunehmen, welche an der Brandstelle vom Einsatz 173/22 vorzufinden war.
Die gesamte Fläche wurde mit ca. 2000 Litern Wasser komplett abgelöscht mithilfe des Schnellangriffs vom Tanklöschfahrzeug der Greiffenberger Feuerwehr.

Hinweis: Alle Angaben ohne Gewähr und oder rechtlicher Relevanz

173/22

Einsatznummer: 173/22
Datum: 20.03.2022
Alarmzeit: 14.43
Einsatzende: 18:04
Ort: Bundesautobahn 11
Stichwort: B:Pkw
Kräfte: 42
Fahrzeuge LZ 1: KdoW, TLF 4000, SW 2000 Tr
Fahrzeuge LZ 2: TLF 16/25 (Crussow)
Fahrzeuge LZ 4: MTF (Greiffenberg), TLF 16/25 (Steinhöfel), TLF 24/50 (Greiffenberg), HLF 20/16 (Greiffenberg)
Unterstützung: Landespolizei

Beim Eintreffen der Feuerwehr konnte sich die Lage eines brennenden Pkws bestätigen. Durch die starke Wärmentwicklung entzündete sich die angrenzende Böschung mit dahinterliegendem Laubwald auf einer Fläche von ca. 1500 m².
Die Bundesautobahn musste voll gesperrt werden und die Einsatzstelle wurde gesichert. Durch die Leitstelle NordOst wurden Tanklöschfahrzeuge nachgefordert, um eine ausreichende Wasserversorgung zu gewährleisten. Nach dem Öffnen des Wildzauns löschte ein Trupp den Böschungsbrand währenddessen ein weiterer Trupp unter umgebungsluftunabhängigem Atemschutz die Waldbrandbekämpfung vornahm. Nach dem Ablöschen des Böschungsbrandes folgte ein Trupp mit Filter (mit Windrichtung) zur Unterstützung zur Brandbekämpfung des Waldbrandes. Von der anderen Seite (Joachimsthal - Glambeck) erfolgte die Brandbekämpfung durch die nachgeforderten Kräfte.
Nach erfolgreicher Waldbrandbekämpfung konnte der Pkw mit ca. 300 Litern Wasser restlich abgelöscht werden.

Hinweis: Alle Angaben ohne Gewähr und oder rechtlicher Relevanz

172/22

Einsatznummer: 172/22
Datum: 16.03.2022
Alarmzeit: 10:11
Einsatzende: 10:50
Ort: Rudolf-Breitscheid-Straße
Stichwort: H:Türnotöffnung
Kräfte: 6
Fahrzeuge LZ 1: HLF 20
Unterstützung: Rettungsdienst, Landespolizei

Der Löschzug 1 wurde zu einer Türnotöffnung angefordert. Durch die Einsatzkräfte der Feuerwehr wurde versucht den Mieter durch Ruf- und Klopfzeichen zum Öffnen der Türe zu bewegen, was letztendlich gelang. Die Einsatzstelle konnte an die Polizei übergeben werden.

Hinweis: Alle Angaben ohne Gewähr und oder rechtlicher Relevanz

171/22

Einsatznummer: 171/22
Datum: 15.03.2022
Alarmzeit: 07:39
Einsatzende: 08:15
Ort: Angermünde, OT Herzsprung
Stichwort: B:Klein
Kräfte: 4
Fahrzeuge LZ 2: TSF-W (Schmargendorf)

Beim Eintreffen der Feuerwehr konnte festgestellt werden, dass ein Rauchmelder in einem Seniorenheim ausgelöst hatte. Durch angebranntes Brot im Backofen löste dieser aus. Nach dem Reset der Rauchmelder wurde der betroffene Bereich anschließend quergelüftet. Weiteres Handeln durch die Einsatzkräfte war nicht erforderlich.

Hinweis: Alle Angaben ohne Gewähr und oder rechtlicher Relevanz

170/22

Einsatznummer: 170/22
Datum: 13.03.2022
Alarmzeit: 13:06
Einsatzende: 13:50
Ort: Angermünde, OT Schmargendorf
Stichwort: H:Türnotöffnung
Kräfte: 13
Fahrzeuge LZ 1: HLF 20
Fahrzeuge LZ 2: TSF-W (Schmargendorf)
Unterstützung: Rettungsdienst, Landespolizei

Nach dem Eintreffen der Feuerwehr wurde zunächst die Eingangstür im ersten Stock überprüft und danach eine Steckleiter am Fenster in Stellung gebracht. Die Wohnungstür konnte aber durch eine weitere Person aufgeschlossen werden, so dass der Rettungsdienst Zutritt zur Wohnung bekam. Die Einsatzkräfte leisteten dann anschließend Tragehilfe für den Rettungsdienst.

Hinweis: Alle Angaben ohne Gewähr und oder rechtlicher Relevanz

169/22

Einsatznummer: 169/22
Datum: 12.03.2022
Alarmzeit: 08:00
Einsatzende: 17:00
Ort: Lychen
Stichwort: B:Wald
Kräfte: 14
Fahrzeuge LZ 1: SW 2000 Tr, MTF
Fahrzeuge LZ 2: KdoW (Schmargendorf), LF 16TS (Bölkendorf)

Heute fand eine Waldbrandübung in der Tangersdorfer Heide bei Lychen statt. Um 8:00 Uhr erfolgte eine Alarmierung der Brandschutzeinheit der Uckermark. Nach dem Sammeln in Pfingstberg ging es im Verband in den Bereitstellungsraum Lychen, welcher sich am Gerätehaus der Lychener Kameraden*innen befand. Nach einer Stärkung in Form einer Gulaschsuppe erfolgte ein Vortrag des Kampfmittelbeseitigungsdienstes zur Munitionsbelastung der Tangersdorfer Heide. Danach erfolgte eine Geländefahrt durch die Tangersdorfer Heide für die insgesamt drei Brandschutzeinheiten aus den Landkreisen Barnim, Oberhavel und Uckermark. Gegen 17.00 Uhr waren alle Kameraden*innen wieder am Gerätehaus des Löschzuges 1 angekommen und die Übung war beendet.

Hinweis: Alle Angaben ohne Gewähr und oder rechtlicher Relevanz

168/22

Einsatznummer: 168/22
Datum: 10.03.2022
Alarmzeit: 15:38
Einsatzende: 16:58
Ort: Joachimsthaler Straße
Stichwort: B:Klein
Kräfte: 11
Fahrzeuge LZ 1: TLF 4000

Beim Eintreffen des Löschzuges 1 brannte das Innere eines Baumstammes, eines abgebrochenen Baumes. Um besser an den Brandherd zu gelangen, wurde der Baumstamm mittels Feuerwehraxt aufgehackt. Nun konnte der Schwelbrand mithilfe des D-Rohres und insgesamt 700 Litern Löschwasser abgelöscht werden.

Hinweis: Alle Angaben ohne Gewähr und oder rechtlicher Relevanz

167/22

Einsatznummer: 167/22
Datum: 09.03.2022
Alarmzeit: 07:39
Einsatzende: 08:30
Ort: Angermünde, OT Schmargendorf
Stichwort: H:VU mit P
Kräfte: 13
Fahrzeuge LZ 1: HLF 20
Fahrzeuge LZ 2: TSF (Herzsprung), TSF-W (Schmargendorf)
Unterstützung: Rettungsdienst, Landespolizei

Ein Mopedfahrer war mit einem Pkw-Fahrer kollidiert. Beim Eintreffen der Feuerwehr wurde der verletzte Mopedfahrer vom Rettungsdienst medizinisch betreut. Die Einsatzkräfte stellten den Brandschutz sicher und streuten ausgelaufene Betriebsmittel mit circa 5 Kilogramm Bindemittel ab. Weitere Maßnahmen durch die Feuerwehr waren nicht erforderlich.

Hinweis: Alle Angaben ohne Gewähr und oder rechtlicher Relevanz

Du willst mitmachen?

So wirst du Mitglied der Jugendfeuerwehr oder der Einsatzabteilung...

weiterlesen

Wichtiger Veranstaltungshinweis

Veranstaltungshinweis

weiterlesen