159/19

Einsatznummer: 159/19
Datum: 21.07.2019
Alarmzeit: 16:32
Einsatzende: 18.26
Ort: Pinnower Straße
Stichwort: B:Fläche
Kräfte: 72
Fahrzeuge LZ 1: TLF 16/25, TLF 4000, LF 20/16
Fahrzeuge LZ 3: MTF (Wolletz), TLF 16/25 (Altkünkendorf), LF 8/6 (Kerkow), LF 16/10 (Görlsdorf), TSF-W (Frauenhagen), TSF-W (Welsow)
Fahrzeuge LZ 4: HLF 20/16 (Greiffenberg), TLF 24/50 (Greiffenberg), MTF (Greiffenberg), TLF 8/18 (Steinhöfel)
Unterstützung: Rettungsdienst, Landespolizei

Am Sonntag, den 21.07. kam es zu einem Großbrand, der so gücklicherweise nur selten vorkommt. Gegen 16:32 alarmierte die Leitstelle Nord-Ost die Löschgruppe Frauenhagen zu einem Feldbrand zwischen dem Ortsteil Frauenhagen und Pinnow.
Vor Ort war ein Feld mit stehendem Getreide, aus bislang ungeklärter Ursache in Brand geraten. Da der Wind die Flammen auf zwei bewohnte Gehöfte zutrieb, entschied sich der Einsatzleiter umgehend weitere Kräfte nachzufordern. Im Einsatzverlauf wurde nahezu die gesamte Wehr Angermünde zur Einsatzzstelle gerufen. Durch einen massiven und breit gefächerten Löschangriff, im Zusammenwirken mit einem örtlichem Agrarunternehmen, gelang es letztlich den Flammen Herr zu werden. Beide Gehöfte konnten entsprechend gehalten werden und wurden nur minimal beschädigt.

  • 158-19_1
  • 158-19_10
  • 158-19_11
  • 158-19_12
  • 158-19_13
  • 158-19_14
  • 158-19_15
  • 158-19_2
  • 158-19_3
  • 158-19_4
  • 158-19_5
  • 158-19_6
  • 158-19_7
  • 158-19_8
  • 158-19_9


Hinweis: Alle Angaben ohne Gewähr und oder rechtlicher Relevanz.

158/19

Einsatznummer: 158/19
Datum: 20.07.2019
Alarmzeit: 20:53
Einsatzende: 21:38
Ort: Angermünde, OT Stolpe
Stichwort: H:kommunal
Kräfte: 9
Fahrzeuge LZ 2: TSF (Stolpe)

Die Löschgruppe Stolpe des Löschzuges 2 wurde durch die Leitstelle Nord-Ost alarmiert, da es im Ortsteil Stolpe zu einer Baumsperre gekommen war.
Witterungsbedingt drohte ein Baum auf die Fahrbahn der Ortsdurchfahrt zu stürzen.
Dieser Baum wurde mittels Kettensäge beräumt.

Hinweis: Alle Angaben ohne Gewähr und oder rechtlicher Relevanz.

157/19

Einsatznummer: 157/19
Datum: 18.07.2019
Alarmzeit: 13:58
Einsatzende: 14:39
Ort: Puschkinallee
Stichwort: H:klein
Kräfte: 1
Fahrzeuge LZ 1: GW-L

Der Gerätewagen des Löschzuges 1 fungierte als Notarztzubringer für den Notarzt des Christoph 64. Für einen bodengebundenen Einsatz wurde der Arzt und das Equipment in die Punschkinallee gefahren.

Hinweis: Alle Angaben ohne Gewähr und oder rechtlicher Relevanz.

156/19

Einsatznummer: 156/19
Datum: 17.07.201
Alarmzeit: 09:39
Einsatzende: 10:14
Ort: Georg-Wolf-Straße
Stichwort: H:ÖL Land
Kräfte: 5
Fahrzeuge LZ 1: LF 20/16

Einsatzinformationen folgen.

Hinweis: Alle Angaben ohne Gewähr und oder rechtlicher Relevanz.

155/19

Einsatznummer: 155/19
Datum: 14.07.2019
Alarmzeit: 05:08
Einsatzende: 06:15
Ort: Angermünde, OT Herzsprung
Stichwort: H:Türnotöffnung
Kräfte: 16
Fahrzeuge LZ 2: ELW (Schmargendorf), TSF-W (Schmargendorf), TSF (Herzsprung)
Unterstützung: Rettungsdienst

Alarmierung des Löschzuges 2, mit den Löschgruppen Herzsprung und Schmargendorf. Im Ortsteil Herzsprung, musste dem Rettungsdienst der Zugang zu einer Wohnung ermöglicht werden.
In dieser Wohnung befand sich eine hilfsbedrüftige Person, welche dringend medizinisch versorgt werden musste.
Den Einsatzkräften gelang es über ein Fenster die Wohnung zu betreten und somit konnte die verletzte Person an den Rettungsdienst übergeben werden.

Hinweis: Alle Angaben ohne Gewähr und oder rechtlicher Relevanz.

154/19

Einsatznummer: 154/19
Datum: 13.07.2019
Alarmzeit: 21:55
Einsatzende: folgt
Ort: B158 Angermünde FaRi Neukünkendorf
Stichwort: H:ÖL Land
Kräfte: 9
Fahrzeuge LZ 1: LF 20/16, GW-L
Unterstützung: Landespolizei

Der Löschzug 1 wurde durch die Leitstelle Nord-Ost zu einer Ölspur auf der Bundesstraße 158 gerufen. Zwischen den Orten Angermünde Fahrtrichtung Neukünkendorf befand sich eine ca. 5 cm breite Ölspur.
Diese wurde mittels Ölbindemittel abgestumpft.

Hinweis: Alle Angaben ohne Gewähr und oder rechtlicher Relevanz.

153/19

Einsatznummer: 153/19
Datum: 13.07.2019
Alarmzeit: 20:41
Einsatzende: 23:30
Ort: Angermünde, OT Greiffenberg
Stichwort: H:kommunal
Kräfte: 9
Fahrzeuge LZ 4: HLF 20/16 (Greiffenberg)

Die Löschgruppe Greiffenberg sicherte eine Veranstaltung ab und stellte die Brandsicherheitswache.

Hinweis: Alle Angaben ohne Gewähr und oder rechtlicher Relevanz.

152/19

Einsatznummer: 152/19
Datum: 13.07.2019
Alarmzeit: 18:03
Einsatzende: 18:28
Ort: Rudolf-Breitscheid-Str.
Stichwort: B:klein
Kräfte: 21
Fahrzeuge LZ 1: TLF 16/25, TLF 4000

In der Nähe zum Krankenhaus Angermünde wurde ein Ödlandbrand gemeldet, weswegen diee Leitstelle Nord-Ost den Löschzug 1 der Angermünder Feuerwehr alarmierte.
Vor Ort bestätigte sich diese Lage, so brannten auf ca. 50 m² eine Wiese. Dieser Brand wurde durch die Schnellangriffseinrichtung des TLF 16/25, mit ca. 200 l Wasser abgelöscht.

Hinweis: Alle Angaben ohne Gewähr und oder rechtlicher Relevanz.

151/19

Einsatznummer: 151/19
Datum: 12.07.2019
Alarmzeit: 22:10
Einsatzende: 23:10
Ort: Angermünde, OT Greiffenberg
Stichwort: B:klein
Kräfte: 13
Fahrzeuge LZ 4: HLF 20/16 (Greiffenberg), TLF 24/50 (Greiffenberg)

Alarmierung der Löschgruppe Greiffenberg zu einem Kleinbrand im Ortsteil Greiffenberg.
An der Einsatzstelle hatte ein Grundstückseigentümer trot erhöhter Waldbrandstufe ein Lagerfeuer entfacht. Dies war auch deutlich größer als die Genehmigungsfreien 1 x 1 m.
Somit musste der Grundstückseigner das Feuer unter der Kontrolle der Einsatzkräfte selbst ablöschen und wurde zusätzlich über sein Fehlverhalten belehrt.

Hinweis: Alle Angaben ohne Gewähr und oder rechtlicher Relevanz.

150/19

Einsatznummer: 150/19
Datum: 11.07.2019
Alarmzeit: 20:59
Einsatzende: 21:58
Ort: Angermünde, OT Greiffenberg
Stichwort: B:klein
Kräfte: 8
Fahrzeuge LZ 4: HLF 20/16 (Greiffenberg)
Unterstützung: Landespolizei

Die Löschgruppe Greiffenberg wurde zu einem Brand in Waldnähe alarmiert. Am Einsatzort glimmte auf einer Fläche von 2 x 2 m eine alte Feuerstelle. Diese wurde durch die Einsatzkräfte der Löschgruppe Greiffenberg umgehend abgelöscht. Zur Verursacherermittlung wurde die Landespolizei eingeschaltet.

Hinweis: Alle Angaben ohne Gewähr und oder rechtlicher Relevanz.

149/19

Einsatznummer: 149/19
Datum: 09.07.2019
Alarmzeit: 11:12
Einsatzende: 12:23
Ort: Angermünde, OT Schmagendorf
Stichwort: H:kommunal
Kräfte: 4
Fahrzeuge LZ 1: GW-L
Unterstützung: Landespolizei

Da die Landespolizei ein Amtshilfeersuchen an die Angermünder Feuerwehr stellte, begaben sich Kräfte des Löschzuges 1 in den Ortsteil Schmargendorf.
Hier hatten Diebe einen Tresor im Großen Plunssee versenkt. Dieser wurde durch die Feuerwehr geborgen und letztlich zur Spurensicherung an die Polizei übergeben.
Welche die weiteren Ermittlungen aufgenommen hat.

Hinweis: Alle Angaben ohne Gewähr und oder rechtlicher Relevanz.

Du willst Mitmachen!

So wirst du Mitglied der Kinder- oder Jugendfeuerwehr ...

weiterlesen

Wichtiger Veranstaltungshinweis

Veranstaltungshinweis

weiterlesen

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen