280/21

Einsatznummer: 280/21
Datum: 07.11.2021
Alarmzeit: 22:13
Einsatzende: 23:05
Ort: Markt
Stichwort: H:Klein
Kräfte: 8
Fahrzeuge LZ 1: DLK 23/12, LF 20/16

An einem Gerüst einer Baustelle am Markt hatte sich eine Bauplane gelöst. Mittels der Drehleiter wurde diese geborgen und an die Polizei zur Eigentumssicherung übergeben.

Hinweis: Alle Angaben ohne Gewähr und oder rechtlicher Relevanz

279/21

Einsatznummer: 279/21
Datum: 06.11.2021
Alarmzeit: 16:42
Einsatzende: 17:15
Ort: Templiner Straße
Stichwort: H:Hilfeleistung
Kräfte: 12
Fahrzeuge LZ 1: LF 20/16, GW-L
Unterstützung: Rettungsdienst, Landespolizei

Der Löschzug 1 betreute und versorgte bis zum Eintreffen des Rettungsdienstes eine Person. Diese konnte dann an die Besatzung des Rettungswagen übergeben werden.

Hinweis: Alle Angaben ohne Gewähr und oder rechtlicher Relevanz

278/21

Einsatznummer: 278/21
Datum: 06.11.2021
Alarmzeit: 15:46
Einsatzende: 16:27
Ort: Angermünde, OT Günterberg
Stichwort: H:Hilfeleistung
Kräfte: 23
Fahrzeuge LZ 4: MTF (Greiffenberg), TLF 24/50 (Greiffenberg), HLF 20/16 (Greiffenberg), TSF (Günterberg), TSF-W (Biesenbrow)
Unterstützung: Christoph 64 Angermünde

Der Rettungshubschrauber Christoph 64 war bereits auf einem weitläufigen Gelände gelandet. Nach Rücksprache mit dem Piloten des Hubschraubers war kein Handeln der Feuerwehr notwendig.

Hinweis: Alle Angaben ohne Gewähr und oder rechtlicher Relevanz

277/21

Einsatznummer: 277/21
Datum: 05.11.2021
Alarmzeit: 11:52
Einsatzende: 12:45
Ort: Berliner Straße
Stichwort: H:Öl Land
Kräfte: 5
Fahrzeuge LZ 1: LF 20/16
Unterstützung: Landespolizei

In der Berliner Straße war eine Ölspur von einer Länge auf 4 Kilometern vorzufinden, welche der Löschzug 1 mittels 60 Kilogramm Bindemittel abstumpfte. 

Hinweis: Alle Angaben ohne Gewähr und oder rechtlicher Relevanz

276/21

Einsatznummer: 276/21
Datum: 05.11.2021
Alarmzeit: 03:50
Einsatzende: 04:24
Ort: Angermünde, OT Stolpe
Stichwort: H:Natur
Kräfte: 4
Fahrzeuge LZ 2: TSF (Stolpe), TSF-W (Gellmersdorf)

Die Löschgruppen Stolpe und Gellmersdorf wurden zu einem umgestürzten Baum gerufen. Mithilfe der Motorkettensäge wurde der Baum zerteilt und anschließend die Fahrbahn beräumt und gereinigt.

Hinweis: Alle Angaben ohne Gewähr und oder rechtlicher Relevanz

275/21

Einsatznummer: 175/21
Datum: 02.11.2021
Alarmzeit: 15:59
Einsatzende: 18:00
Ort: B198 OV Kerkow - Greiffenberg/Zolldamm
Stichwort: H:Öl Land
Kräfte: 23
Fahrzeuge LZ 3: LF 8/6 (Kerkow), TSF-W (Welsow)
Fahrzeuge LZ 4: MTF (Greiffenberg), HLF 20/16 (Greiffenberg)
Unterstützung: Landespolizei

Eine Ölspur zog sich von Kerkow bis nach Greiffenberg. Die Einsatzkräfte der Feuerwehr stumpften diese in den Kreuzungs- und Kurvenbereichen ab sowie in Greiffenberg, da hier die gesamte Fahrbahn teilweise verschmutzt war. Insgesamt wurde ca. 180 Kilogramm Bindemittel verbraucht. Anschließend wurde die Einsatzstelle an die Polizei übergeben.

 

Hinweis: Alle Angaben ohne Gewähr und oder rechtlicher Relevanz

274/21

Einsatznummer: 274/21
Datum: 02.11.2021
Alarmzeit: 09:47
Einsatzende: 10:20
Ort: Angermünde, OT Stolpe
Stichwort: H:Öl Land
Kräfte: 10
Fahrzeuge LZ 2: TSF (Stolpe), TSF-W (Gellmersdorf)

Die Löschgruppen Stolpe, Gellmersdorf und Crussow wurden zu einer Ölspur alarmiert. Nach dem Abfahren und Kontrollieren der Straßen konnte keine Verschmutzung durch Öl o.ä. festgestellt werden. Dadurch war kein weiteres Handeln der Feuerwehr erforderlich.

Hinweis: Alle Angaben ohne Gewähr und oder rechtlicher Relevanz

273/21

Einsatznummer: 273/21
Datum: 01.11.2021
Alarmzeit: 14:50
Einsatzende: 16:18
Ort: Angermünde, OT Welsow
Stichwort: B:Pkw
Kräfte: 20
Fahrzeuge LZ 1: TLF 4000
Fahrzeuge LZ 3: LF 8/6 (Kerkow), TSF-W (Welsow)

Schon auf der Anfahrt der Einsatzkräfte konnte eine massive Rauchentwicklung ausgemacht werden. Beim Eintreffen stellte sich heraus, dass der Motorraum und seitlicher Maschinenraum eines Mähdreschers brannten. Die Löschgruppe Welsow übernahm mittels Schaumrohr und unter Atemschutz den Erstangriff. Die Kameraden*innen aus Kerkow übernahmen dann die Brandbekämpfung unter Atemschutz mittels Mittelschaumpistole. Der Motorraum der landwirtschaftlichen Maschine wurde durch den Löschzug 1 soweit heruntergekühlt, bis keine Rauch- und Wärmeentwicklung mehr stattfinden konnte.

Hinweis: Alle Angaben ohne Gewähr und oder rechtlicher Relevanz

272/21

Einsatznummer: 272/21
Datum: 31.10.2021
Alarmzeit: 17:19
Einsatzende: 18:15
Ort: Rudolf-Harbig-Straße
Stichwort: H:VU mit P
Kräfte: 14
Fahrzeuge LZ 1: LF 20/16, GW-L
Unterstützung: Landespolizei

In der Werner-Seelenbinder-Straße war ein Pkw von einer Parkplatzeinfahrt gestürzt und in der Rudolf-Harbig-Straße zum Stehen gekommen. Beide Insassen verletzten sich nur leicht und der Pkw verlor Kühlmittel. Der Löschzug 1 sicherte die Einsatzstelle, stellte den Brandschutz sicher und klemmte die Batterie des Fahrzeuges ab. Mittels Bindemittel wurde die auslaufende Kühlflüssigkeit aufgenommen und die Einsatzstelle an die Polizei übergeben.

Hinweis: Alle Angaben ohne Gewähr und oder rechtlicher Relevanz

271/21

Einsatznummer: 271/21
Datum: 30.10.2021
Alarmzeit: 11:25
Einsatzende: 13:04
Ort: Rudolf-Breitscheid-Straße
Stichwort: B:Klein
Kräfte: 8
Fahrzeuge LZ 1: TLF 4000, GW-L
Unterstützung: Landespolizei

Der Löschzug 1 wurde in die Rudolf-Breitscheid-Straße gerufen, da hier auf einem Gelände mehrere Gartenabfälle brannten, was zu einer starken Rauchentwicklung führte. Nachdem der Zutritt zum Gelände geschaffen war, löschten die Einsatzkräfte auf einer Fläche von 2 x 2m den Brand mittels Schnellangriff. Nach Rücksprache mit der Polizei wurde die Tür zum Schulgebäude geöffnet, da der Hausmeister nicht auf Ruf-, Klingel- oder Klopfzeichen reagierte. Kurz vor der Öffnung öffnete dieser doch die Tür und konnte anschließend belehrt werden.

Hinweis: Alle Angaben ohne Gewähr und oder rechtlicher Relevanz

270/21

Einsatznummer: 270/21
Datum: 28.10.2021
Alarmzeit: 18:44
Einsatzende: 20:40
Ort: L24 OV Greiffenberg - Wilmersdorf
Stichwort: H:VU mit P
Kräfte: 12
Fahrzeuge LZ 4: MTF (Greiffenberg), HLF 20/16 (Greiffenberg)
Unterstützung: Rettungsdienst, Notarzt, Landespolizei

Im Kreuzungsbereich zwischen Greiffenberg und Wilmersdorf war es zu einem Verkehrsunfall gekommen. Die Greiffenberger Feuerwehr wurde dorthin alarmiert und sicherte die Einsatzstelle. Beide Fahrbahnen wurden vollgesperrt und die Einsatzstelle ausgeleuchtet. Bis zum Eintreffen des Rettungsdienstes wurden die verunfallten Personen betreut und versorgt. Bei allen Fahrzeugen wurde der Brandschutz sichergestellt, die Batterie abgeklemmt und auslaufende Betriebsmittel mit Bindemittel aufgenommen. Anschließend konnten die Fahrbahnen gereinigt und beräumt werden und die Einsatzstelle der Polizei übergeben werden.

Hinweis: Alle Angaben ohne Gewähr und oder rechtlicher Relevanz

Du willst mitmachen?

So wirst du Mitglied der Jugendfeuerwehr oder der Einsatzabteilung...

weiterlesen

Wichtiger Veranstaltungshinweis

Veranstaltungshinweis

weiterlesen